Frauen in der Wissenschaft 1987

Zentralinstitut für Hochschulbildung, Berlin
Arbeits- und Lebenssituation, Leistungsvermögen undLeistungsbereitschaft von Wissenschaftlerinnen. Themen: Wichtigkeit der Arbeit; Wissenschaftszweig derStudienrichtung; Abiturprädikat; Übereinstimmung vonStudienwunsch und -richtung; Jahr und Prädikat desHochschulabschlusses; ...
published 1987, Version 1.0.0
Delivery

Full Metadata Record

Identification

Resource Type

Dataset : Numerisch

Version

1.0.0

Language of Resource

German

Title

Frauen in der Wissenschaft 1987

Origin Information

Publisher

Publication Date

1987

Access

Availability

Delivery
C - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre nur nach schriftlicher Genehmigung des Datengebers zugänglich. Das Datenarchiv holt dazu schriftlich die Genehmigung unter Angabe des Benutzers und des Auswertungszweckes ein.

Rights

Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d

Contributors

Zentralinstitut fuer Hochschulbildung, Berlin
GESIS
GESIS

Methods

Sample

Sampled Universe
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Hochschullehrerinnen aus allen Wissenschaftsbereichen außer Medizin und Pädagogik.
Sampling
Auswahlverfahren Kommentar:

Time Dimension

  • Cross-section

Collection Mode

  • Self-administered questionnaire: Paper
  • Postalische Befragung

DataSets and Files

  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 1908
    Number of Variables: 311

Description

  • Abstract

    Arbeits- und Lebenssituation, Leistungsvermögen undLeistungsbereitschaft von Wissenschaftlerinnen. Themen: Wichtigkeit der Arbeit; Wissenschaftszweig derStudienrichtung; Abiturprädikat; Übereinstimmung vonStudienwunsch und -richtung; Jahr und Prädikat desHochschulabschlusses; Interesse am und Gründe für den Verbleib imHochschulwesen; Dauer der Tätigkeit; Tätigkeitsunterbrechungen;Praxiseinsatz und Hinderungsgründe dafür; erneute Aufnahme einerTätigkeit im Hochschulwesen; Motive für die Tätigkeitsaufnahme;Beschäftigungsgruppe als Doktorand; Auslandseinsatz undberufliche Entwicklung; Auslandseinsatz und Hinderungsgründedafür; Interesse an Tätigkeiten wie Lehren, Betreuen, Erziehen,Forschen, gesellschaftliche Aktivität, Leiten, Organisieren vonForschung; Betreuung von wissenschaftlichen Studentenzirkeln,Seminaren und Vorlesungen; Betreuung von Studentenarbeiten;Seminargruppenberater; Arbeit mit Nachwuchswissenschaftlern;Anteil der Lehr- und Betreuungsaufgaben im Studienjahr;Erfolgserlebnisse in der Lehre, in der Forschung und bei anderenAufgaben; Bearbeitung einer Forschungsaufgabe und derenForschungskategorie; gesellschaftliche Funktion; Häufigkeit derVorstellung eigener wissenschaftlicher Ausarbeitungen inverschiedenen Gremien, Tagungen und Zeitschriften; erzielteErgebnisformen; wissenschaftliche Aktivitäten im Vergleich zu denmännlichen Kollegen; Leitungsfunktion; Gründe gegen die Ausübungeiner Leitungsfunktion; Bereitschaft zum Tätigkeitswechsel;regelmäßige wissenschaftliche Kontakte zu Kollegen, anderenHochschulen, außeruniversitären Einrichtungen, Forschungs- undEntwicklungsabteilungen in der Industrie, zu anderen Bereichender Gesellschaft und zum Ausland; erforderlichesQualifikationsniveau; Übereinstimmung von Wissenschaftsgebiet derPromotion und der gegenwärtigen Tätigkeit; Tätigkeitsmerkmale;Leistungsziele; Frauenförderungsplan; Frauenkommission; Frauenund wissenschaftliche Tätigkeit (Skala); berufliche Beanspruchungim Vergleich zu Männern; Dissertation A; Dissertation B; facultasdozendi; Dissertationsthema; Art der Themenwahl der Dissertation;Abschlußjahr der Promotion A; erworbener Doktorgrad; Dauer derArbeit an der Dissertation A; Abschlußnote; Information über deninternationalen Stand des Themengebietes; Schwierigkeiten mitausländischer Fachliteratur; Einschätzung des Ergebnisses und desNutzens der Dissertation (Skala); Qualifizierungsvertrag undderen Einfluß auf den Verlauf der Arbeit; Kontinuität der eigenenwissenschaftlichen Entwicklung; Einbeziehung ins Kaderprogramm;hemmende Faktoren für Qualifizierung zur Promotion B (Skala);Bereitschaft zur Aufnahme einer B-Aspirantur; Beginn der Arbeitan der Dissertation B; Alter bei Verteidigung der Dissertation B;Nutzung einer Aspirantur; Unterstützung durch dasArbeitskollektiv; Berufstätigkeit und Qualifikation des Partners;Haltung des Partners zur wissenschaftlichen Arbeit; Anzahl undAlter der Kinder; Betreuung der Kinder im Krankheitsfalle;Weiterführung der Qualifizierung während der bezahltenFreistellung nach Geburt eines Kindes; Bereitschaft des Partnerszur Inanspruchnahme der bezahlten Freistellung und Reaktion desArbeitskollektivs des Partners; Lebensziele wie Beruf, Forschen,Kinder, Freunde, gesellschaftliche Aktivität,Teilzeitbeschäftigung, Partnerschaft, Arbeitskollektiv,Einfamilienhaus, PKW, Wochenendgrundstück, Neubauwohnung;Möglichkeit, zu Hause zu arbeiten; Notwendigkeit einer gesetzlichvorgeschriebenen Arbeitszeit für wissenschaftlicheHöchstleistungen; Verwendung der über die Arbeitszeithinausgehenden Zeit; Anteil an der Hausarbeit; Freizeitfonds imVergleich zum Partner; Hobby; präferierte Freizeittätigkeiten;Grad der Belastung durch gesellschaftliche Arbeit,Wohnverhältnisse, Arbeitsumfang, Zeitfonds für Freunde, Kinder,Partner, für die eigene Forschung und für kulturelle Aktivitäten;Möglichkeit der Teilnahme an gesellschaftlichen Veranstaltungenaußerhalb der Arbeitszeit; Auszeichnungen; Parteimitgliedschaft;Hochschule; Wissenschaftszweig der Fachrichtung.

Coverage

Temporal Coverage

  • 1987

Geographic Coverage

  • German Democratic Republic (1949-1990) (DDDE)

Relations

Alternative Identifiers

  • ZA6448 (Type: ZA-No.)

Publications

  • Hildebrandt, K.: Wissenschaftlerinnen im Hochschulwesen der DDR. In: Berichte und Informationen zur Hochschulentwicklung. ZHB. Berlin 1989. GESIS-Außenstelle, Bereich Zentralarchiv: FOB-981.

Update Metadata: 2021-12-10 | Issue Number: 94 | Registration Date: 2010-07-22