Kriteriumsorientiertes adaptives Testen in der Hochschule (KAT-HS) - Campus File

Frey, Andreas; Spoden, Christian; Fink, Aron; Goethe-Universität Frankfurt am Main ; Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Im Projekt KAT-HS wurden sich aus der Bologna-Reform ergebende Herausforderungen für das Prüfen im Hochschulbereich wissenschaftlich bearbeitet. Kriteriumsorientiertes computerisiertes adaptives Testen wurde als Methode zur Konstruktion, Administration und Auswertung von Hochs...
published 2020-10-23, Version 1
Download

Full Metadata Record

Identification

Resource Type

Dataset : Umfragedaten; Daten aus Kompetenz- und Leistungsmessungen

Version

1

Language of Resource

German

Title

Kriteriumsorientiertes adaptives Testen in der Hochschule (KAT-HS) - Campus File

Creators

Frey, Andreas
Spoden, Christian
Fink, Aron
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Origin Information

Publication Date

2020-10-23

Access

Availability

Download
Registrierung via: https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/fdz/Datenzugang/CF-Antrag/AntragsformularCF

Rights

CC0 1.0 Universal

Contributor

Forschungsdatenzentrum (FDZ) am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) / Research Data Centre (FDZ) at the Institute for Educational Quality Improvement (IQB)

Methods

Sample

Sampled Universe

Studie 1a (Kalibrierungsstudie): Studierende in Jena (N=69); Studierende in Bochum (N=27); Studierende in Ulm (N=43)

Sampling

Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl: Bewusste Auswahl

Time Dimension

  • Cross-section
    Forschungsdesign: Andere

Collection Mode

  • Educational measurements and tests
  • Messungen und Tests: Computerbasierter Test

Description

  • Abstract

    Im Projekt KAT-HS wurden sich aus der Bologna-Reform ergebende Herausforderungen für das Prüfen im Hochschulbereich wissenschaftlich bearbeitet. Kriteriumsorientiertes computerisiertes adaptives Testen wurde als Methode zur Konstruktion, Administration und Auswertung von Hochschulklausuren konzeptuell entwickelt, beispielhaft im universitären Lehrbetrieb erprobt, anhand von Rückmeldungen verschiedener Stakeholdergruppen (Studierende, Dozentinnen und Dozenten, Studiendekaninnen und Studiendekane, IT-Verantwortlich) evaluiert und auf Hinderungsgründe einer erfolgreichen Implementation hin untersucht. Darüber hinaus wurden verschiedene unterstützende Elemente wie eine Fortbildungsveranstaltung, ein Online-Portal zum gegenseitigen Austausch von Nutzenden des Konzepts und eine frei verfügbare Testsoftware entwickelt und im Hinblick auf ihre Wirksamkeit geprüft. Zusammenfassend wurde durch das Projekt ein empirisch erprobtes, innovatives Verfahren zur computerbasierten Messung von Kompetenzen für eine breite Nutzung an deutschen Hochschulen zugänglich gemacht.

Note

Erhebungseinheit: Studierende###

Coverage

Temporal Coverage

  • 2018-02-15 / 2018-03-05

Geographic Coverage

  • Baden-Württemberg (DE-BW)
  • North Rhine-Westphalia (DE-NW)
  • Thuringia (DE-TH)

Relations

Alternative Identifiers

  • 1 (Type: VerbundFDB)

Related Identifiers

  • Is variant form of
    DOI: 10.5159/IQB_KAT-HS_v1
  • Is derived from
    DOI: 10.5159/IQB_KAT-HS_v1

Publications

  • Eine ausführliche Publikationsliste finden Sie auf

    • ID: www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/KAT-HS (URL)

Update Metadata: 2020-10-23 | Issue Number: 1 | Registration Date: 2020-10-23