My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German

SOEP-LEE Betriebsbefragung

Version
1
Resource Type
Dataset
Creator
  • Schupp, Jürgen (DIW Berlin und Freie Universität Berlin)
  • Liebig, Stefan (Universität Bielefeld)
Other Title
  • Die Betriebsbefragung des Sozio-oekonomischen Panels (Subtitle)
Publication Date
2014
Contributor
  • Schupp, Jürgen (DIW Berlin und Freie Universität Berlin) (Project Leader)
  • Liebig, Stefan (Universität Bielefeld) (Project Leader)
  • Meyermann, Alexia (Universität Bielefeld) (Project Member)
  • Weinhardt, Michael (DIW Berlin) (Project Member)
Language
German
Description
  • Abstract

    Dieser Datensatz stellt Informationen zu Organisationsmerkmalen von insgesamt 1708 Arbeitgebern aus Deutschland zur Verfügung, die im Rahmen einer gesonderten standardisierten Betriebsstättenbefragung zwischen August 2012 und März 2013 erhoben wurden. Die im Projekt erhobenen Organisationsdaten können mit den Individual- und Haushaltsdaten des SOEP verknüpft werden. Dazu wurden im Jahr 2012 alle abhängig beschäftigten Befragten des SOEP nach der Adresse ihres Arbeitgebers aus dem Vorjahr befragt; diese bilden die Grundlage der Erhebung. Dieses neue Angebot eines verknüpften Personen-Arbeitgeberdatensatz eröffnet neue Potentiale für eine Vielzahl von Sekundäranalysen mit innovativen Fragestellungen in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und erweitert die Informationen zum Arbeitskontext und zu den Arbeitsbedingungen der Befragten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) entscheidend. So kann z. B. der Einfluss innerbetrieblicher Einkommensunterschiede (Betriebsmerkmal) auf das Gerechtigkeitsempfinden von Lohnunterschieden (Individualmerkmal, erhoben im SOEP 2011) untersucht werden.

    Erhoben wurden beschäftigungsspezifische Praktiken und Strukturen hinsichtlich zentraler Ungleichheitsdimensionen. Dabei wurde versucht, sowohl zwischenbetriebliche Varianz (durch Messung von Aggregatmerkmalen auf Betriebsebene) als auch innerbetriebliche Varianz abzubilden. Dabei sind folgende Ungleichheitsdimensionen Gegenstand der Befragung: Einkommen, Aufstiegschancen, sonstige Gratifikationen und Belastungen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Arbeitsvolumen/-druck, Instabilität der Arbeitsbedingungen, Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Weiterhin wurde bei den Inhalten auf Kompatibilität
    mit den bisherigen SOEP-Inhalten geachtet.

Temporal Coverage
  • 2012-08 / 2013-03
Geographic Coverage
  • Germany (DE)
Sampled Universe

Betriebe in Deutschland mit mindestens 5 Beschäftigten

Sampling

Die Grundgesamtheit entspricht allen Betrieben in Deutschland mit mindestens 5 abhängig
beschäftigten Personen. Dabei kam eine sogenannte Emplyoee-first-Methode zum Einsatz:
Sämtliche abhängig Beschäftigten des SOEP wurden 2012 nach den Kontaktdaten der lokalen
Einheit gefragt, in der sie im Jahr 2011 (im Monat des SOEP-Interviews) tätig waren. Die
Ausschöpfung liegt hier bei etwa 85 % (N = 6549). Diese Arbeitgeberkontaktdaten stellten
dann die Grundlage für eine gesondert durchgeführte, standardisierte Arbeitgeberbefragung dar (ohne Selbständige, mindestens 5 Angestellten im Betrieb).

Time Dimension
  • Cross-section
Collection Mode
  • Persönlich-mündliches Interview mittels Papierfragebogen (PAPI); Überlassung eines Papierfragebogens zum Selbstausfüllen auf Anfrage.

  • Face-to-face interview
Data and File Information
  • Unit Type: Organization
    Number of Units: 1708
    Number of Variables: 170
    Type of Data: Umfragedaten
Note
Die Datendokumentationen einschließlich der Variablen- und Wertelabels liegen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache vor. Die SOEP-LEE Betriebsbefragung kann sowohl separat ausgewertet werden als auch in Verknüpfung mit den Individualdaten des SOEP.
Availability
On-site
Vor-Ort-Nutzung und Datenfernverarbeitung
Relations
  • Is supplement to
    DOI: 10.5684/soep.v29

Update Metadata: 2019-08-01 | Issue Number: 11 | Registration Date: 2014-06-26

Schupp, Jürgen; Liebig, Stefan (2014): SOEP-LEE Betriebsbefragung. Die Betriebsbefragung des Sozio-oekonomischen Panels. Version: 1. Forschungsdatenzentrum Betriebs- und Organisationsdaten am DIW (FDZ-BO). Dataset. https://doi.org/10.7478/s0549.1.v1