My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Gesundheitsverhalten und Einstellung zu Gesundheitsfragen (Effizienzkontrolle 1976)

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln
Publication Date
1977
Contributor
  • INFRATEST, Muenchen (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Medicine
Description
  • Abstract

    Bekanntheitsgrad sowie Beurteilung gesundheitlicher Aufklärungsaktionen. Gesundheitsbewußtes Verhalten der Bevölkerung und Einstellung zu ausgewählten Risikofaktoren der Gesundheit. Themen: Interesse an gesundheitsbezogenen Informationen; Qualität gesundheitsrelevanter Themen; Mahlzeiten an Werktagen; Beurteilung der Gemeinschaftsverpflegung; geschätzte tägliche Kalorienzufuhr; subjektiv richtige Nahrungsmengenzufuhr und Zufuhr einzelner Ernährungsgrundstoffe; Häufigkeit des Wiegens; Körpergewicht sowie Körpergröße; gesundheitliche Beschwerden und Möglichkeiten zur Vorsorge bei ausgewählten gesundheitlichen Beschwerden; subjektive Einschätzung des eigenen Gesundheitszustands; gesundheitsbewußtes Verhalten; bewußt selbstgefährdendes Verhalten; Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen und dabei aufgedeckte Krankheiten; Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen für Kinder; Verwendung von Medikamenten; Medikamentenkauf mit und ohne Rezept; Gründe für das Nichtaufbrauchen verschriebener Arzneimittel; Kenntnis alkoholunverträglicher Medikamente; Anwendung von Hausmitteln; Altersschwellen für Medikation und Genußmittel; Kenntnis von Drogenkonsumenten und Zeitpunkt des letzten Drogenkonsums; Kenntnis und Nutzung von Beratungsstellen; Häufigkeit und Umfang des Bier-, Wein-, Sekt- und Spirituosenkonsums; Gelegenheiten des Alkoholkonsums; Kenntnis gesundheitlicher Schäden durch Alkoholkonsum; früherer und derzeitiger Rauchkonsum und dabei präferierte Zigarettenmarke; Alter bei Beginn des Rauchens; Dauer des Nichtrauchens und Gründe für das Aufgeben des Rauchens; Kenntnis von Nikotin- und Kondensatwert der eigenen Zigarettenmarke; Anzahl der Raucher im Haushalt und Häufigkeit des passiven Rauchens; subjektive Beeinträchtigung durch passives Rauchen; gesundheitsrelevante Einstellungen (Skala) wie z. B. Einstellungen zur Schwangerschaftsunterbrechung, zur Sterilisation, zu Schlaf- und Beruhigungsmitteln, zu leistungsfördernden Arzneimitteln, zu seelischen Erkrankungen, zu Geschlechtskrankheiten, zu gutem Essen und Trinken, zum Alkoholverzehr, zu Empfängnisverhütungsmitteln, zur Geburtenplanung, zu Schutzimpfungen, zur Medikamenteneinnahme und zu sportlichen Aktivitäten; Bekanntschaft oder Verwandtschaft mit Behinderten; Art der Behinderung; Angst vor gesundheitsschädlichen Beeinträchtigungen in der Zukunft; Bekanntheit, Nutzung und Bewertung der Aktivitäten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; subjektiv genügend freie Zeit und befriedigende Freizeitgestaltung; Quellen der Freizeitanregungen; Belastung durch Probleme; subjektiv ausreichende Bewegung bei Arbeit und Freizeit; Telefon- und Autobesitz; Wohnverhältnisse und Zufriedenheit mit der Wohnungsgröße; Lärmbeeinträchtigung der Wohnung und Zugang zu privatem Garten. Demographie: Alter; Geschlecht; Familienstand; Konfession; Schulbildung; Berufsausbildung; Weiterbildung; Beruf; Berufstätigkeit; Betriebsgröße; Haushaltseinkommen; Haushaltsgröße; Haushaltszusammensetzung; Haushaltungsvorstand; Mitgliedschaften. Interviewerrating: Stockwerk der Wohnung und Vorhandensein von Aufzug; Haustyp; Wohngebiet.
Temporal Coverage
  • 1977-04 / 1977-05
Geographic Coverage
  • Germany (DE)
    BRD einschl. West-Berlin
Sampled Universe
Personen im Alter von 14 Jahren und älter in Privathaushalten
Sampling
Mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl
Collection Mode
  • Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 2007
    Number of Variables: 772
Note
Bei der "Effizienzkontrolle" handelt es sich um eine im zweijährlichen Turnus durchgeführte Repräsentativbefragung der Bundesbevölkerung zum Gesundheitsverhalten. Dabei werden häufig identische Frageformulierungen wiederholt. Die ZA-Studien-Nrn. der übrigen Datensätze lauten: Effizienzkontrolle 1974, ZA-Studien-Nr. 1082 Effizienzkontrolle 1978, ZA-Studien-Nr. 1069 Effizienzkontrolle 1980, ZA-Studien-Nr. 1432 Effizienzkontrolle 1984, ZA-Studien-Nr. 1433
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA0904 (Type: ZA-No.)
  • BZgA (Type: FDZ)
Publications
  • INFRATEST (Hrsg.): Effizienzkontrolle 1976 der Maßnahmen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. 3 Bände. München: Forschungsbericht 1977.

Update Metadata: 2017-12-28 | Issue Number: 85 | Registration Date: 2010-07-22

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln (1977): Gesundheitsverhalten und Einstellung zu Gesundheitsfragen (Effizienzkontrolle 1976). Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.0904