My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Wirkungen öffentlicher Sozialleistungen auf den Sozialisationsprozeß

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Kaufmann, Franz-Xaver (Projektgruppe Wirkungsanalyse der Sozialpolitik, Universität Bielefeld)
  • Schulze, Hans-Joachim (Projektgruppe Wirkungsanalyse der Sozialpolitik, Universität Bielefeld)
  • Strohmeier, Klaus P. (Projektgruppe Wirkungsanalyse der Sozialpolitik, Universität Bielefeld)
Publication Date
1982
Contributor
  • GETAS, Bremen (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Family
  • CESSDA Topic Classification:
    • Zeitbudget
    • Familie und Ehe
    • Kinder
    • Soziale Dienstleistungen: Inanspruchnahme und Bereitstellung
    • Wirtschaftliche Lage und Indikatoren
Description
  • Abstract

    Entwicklung und Erziehung des Kindes im Vorschulalter. Allgemeine Fragen zur familialen Sozialisation sowie zur wirtschaftlichen und sozialen Situation der Befragten. Themen: 1.) Zur Familienstruktur: Im Haushalt lebende Kinder und deren demographische Merkmale; finanzielle Unterstützungsleistungen für außer Haus wohnende Kinder; detaillierte Erfassung aller übrigen im Haus lebenden Personen; behinderte und pflegebedürftige Haushaltsmitglieder. 2.) Zur Wohnsituation: Wohnverhältnisse; Wohnungsgröße; Wohnungsfinanzierung; Wohngeldbezug; Wohndauer; Umzugshäufigkeit, Baujahr des Wohnhauses. 3.) Zum Wohnumfeld: Kontakte, Tätigkeiten, Besorgungen und Inanspruchnahme verschiedener Infrastruktureinrichtungen sowie Dienstleistungen im eigenen Stadtviertel bzw. außerhalb; Kenntnis und Inanspruchnahme ausgewählter öffentlicher Beratungseinrichtungen für Mütter; Charakterisierung des Wohngebietes bezüglich Lage sowie Umweltbelastung und der Eignung für Kinder; Wahrnehmung sozialer Kontrolle durch die Nachbarn. 4.) Zur Berufstätigkeit: Vorherige und derzeitige Erwerbstätigkeit; Wegezeit zur Arbeitsstelle; Arbeitszufriedenheit; Einstellung zu einer fortgesetzten Erwerbstätigkeit bei angenommenem Erhalt eines Erziehungsgeldes; Beurteilung ausgewählter Statements zum Problem Berufstätigkeit und Familie. 5.) Zur Kindererziehung: Lesen pädagogischer Bücher; wichtigste Erziehungsprobleme; Einstellung zur Kindererziehung und präferierter Erziehungsstil (Skala); Bewertung der Kindererziehung in Kindergärten; Partizipation an Elternversammlungen; gewünschte Kinderzahl; erwartete Probleme bei einem zusätzlichen Kind; Kinderbetreuung während eigener Abwesenheit; Beteiligung des Ehemannes an Kindererziehung, Hausarbeit und pädagogischen Fortbildungsveranstaltungen. 6.) Zur Entwicklung und Erziehung des Zielkindes (Vorschulalterkind): Spielmöglichkeiten; Schlafmöglichkeiten; eigenes Zimmer für das Kind; Ausstattung mit Spielsachen und Kinderbüchern sowie deren Nutzungshäufigkeit; Art und Dauer der Beschäftigung mit dem Kind; Lernaktivitäten; Umgang mit gefährlichen Haushaltsgegenständen; erwartete Schulleistungen und angestrebter Schulabschluß für das Kind; Verhalten bei der Spracherziehung; Anzahl und Charakteristika der Spielkameraden; Spielhäufigkeit im eigenen Haushalt; Gesundheitszustand des Kindes. 7.) Sonstiges: Soziale Herkunft. Demographie: Alter, Familienstand und Dauer des Familienstandes. Interviewerrating: Anzahl der Kontaktversuche; Interviewdauer; Interviewtag; Bewirtung des Interviewers durch die Befragte; Anzahl der Kontaktpersonen und ihre Beziehung zur Befragten. 8.) In Form einer schriftlichen Befragung wurden detaillierte Angaben zu den Einkommensquellen und den Einkommensverwendungen gemacht, so z.B. auch abgeschlossene Versicherungen, Sparverträge und vorhandenes Eigentum; Einkommensverhältnisse der Eltern.
Temporal Coverage
  • 1976-04 / 1976-05
Geographic Coverage
  • Gelsenkirchen (DE-NW-GEK)
  • Bielefeld (DE-NW-BFE)
  • Muenster (DE-NW-MSR)
Sampled Universe
Deutsche Frauen mit mindestens einem Kind von 3 bis 6 Jahren im Vorschulalter (Geburtsjahrgänge 1970-1972)
Sampling
Mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl
Collection Mode
  • Mündliche und schriftliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 1795
    Number of Variables: 433
Note
Der gesamte Untersuchungskomplex umfaßte drei Erhebungsinstrumente. 1. Die mündliche Befragung und 2. die ebenfalls oben beschriebene schriftliche Befragung über die finanzielle Situation des Haushalts. Darüber hinaus wurde von der Befragten an drei aufeinanderfolgenden Werktagen ein Tagebuch über die Aktivitäten des Zielkindes geführt. Die Daten dieser Erhebung sind im Zentralarchiv nicht archiviert.
Availability
Delivery
C - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre nur nach schriftlicher Genehmigung des Datengebers zugänglich. Das Datenarchiv holt dazu schriftlich die Genehmigung unter Angabe des Benutzers und des Auswertungszweckes ein.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA1125 (Type: ZA-No.)
  • 1 (Type: VerbundFDB)
Publications
  • Kaufmann, Franz-Xaver; Herlth, Alois; Strohmeier, Klaus Peter; Schulze, Hans-Joachim: Sozialpolitik und familiale Sozialisation: Zur Wirkungsweise öffentlicher Sozialleistungen. Stuttgart: Kohlhammer 1980. (Schriftenreihe des Bundesministers für Jugend, Familie und Gesundheit, Bd. 76).

Update Metadata: 2019-03-26 | Issue Number: 77 | Registration Date: 2010-07-22

Kaufmann, Franz-Xaver; Schulze, Hans-Joachim; Strohmeier, Klaus P. (1982): Wirkungen öffentlicher Sozialleistungen auf den Sozialisationsprozeß. Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.1125