My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Ausländerumfrage 1982 (1. Welle: Haushaltsvorstände)

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Sonderforschungsbereich 3 der Universitäten Frankfurt und Mannheim
Publication Date
1986
Contributor
  • MARPLAN, Offenbach (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Society, Culture
Description
  • Abstract

    Die wirtschaftliche Situation von Ausländern in der Bundesrepublik. Themen: Wohnungsbesitz in Deutschland oder im Heimatland; weitere Ausländer in der Wohngegend; Wohnstatus; Wohnungsgröße, Wohnungsausstattung und Anzahl der Wohnräume; Miethöhe. Für alle Haushaltsmitglieder jeweils einzeln erfaßt wurden: Detaillierte Angaben zur Demographie und zur Schulbildung; Verwandtschaftsverhältnis zum Haushaltsvorstand; Zuzugsjahr und Aufenthaltsdauer in der Bundesrepublik; Staatsangehörigkeit; Personen in der Ausbildung; empfangene Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG); Dauer und Ort der beruflichen Ausbildung; Berufsausbildungsabschluß; derzeitige bzw. letzte Berufstätigkeit; Nebenerwerbstätigkeit; Einkommen aus unselbständiger oder selbständiger Arbeit bzw. aus Vermietung oder Vermögen; Bezug eines 13. Monatsgehalts sowie anderer zusätzlicher Vergütungen; monatliche Aufwendungen für Steuern sowie Pflichtbeiträge für Sozialversicherungen; Nettoeinkommen; Dauer der gesamten Erwerbstätigkeit sowie Beginn der Erwerbstätigkeit in der Bundesrepublik; Arbeitslosigkeit und empfangene Leistungen vom Arbeitsamt; Erhalt von Renten und Pensionen; Art der Krankenversicherung und Altersversorgung. Angaben zum Haushalt als Gesamtheit: Bekanntheit bzw. Bezug von Wohngeld und Sozialhilfe; Gründe für den Nichterhalt dieser Leistungen; Kindergeldbezug; Vermögenswerte in der Bundesrepublik oder im Heimatland; Sparguthaben und Sparen nach dem 624-Mark-Gesetz; Abgabe einer Einkommenssteuererklärung im Jahre 1980; Transfer von Geld oder großen Geschenken in das Heimatland sowie Empfänger dieser Zuwendungen; Selbsteinschätzung der Deutschkenntnisse. Zusätzlich verkodet wurde: Interviewdauer.
Temporal Coverage
  • 1982-05 / 1982-09
Geographic Coverage
  • Germany (DE)
    BRD einschl. West-Berlin
Sampled Universe
Griechische, italienische, jugoslawische spanische und türkische Haushaltsvorstände in Privathaushalten
Sampling
Mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl mit Quotenauswahl auf der letzten Stufe. Die hier ausgewählten Haushaltsvorstände gehören denselben Haushalten an, aus denen in der zweiten Welle dieser Untersuchung die Haushaltsmitglieder befragt wurden.
Collection Mode
  • Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen bzw. schriftliche Befragung unter Aufsicht
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 808
    Number of Variables: 360
Note
Dieser Datensatz ist die erste Welle einer zweiwelligen Erhebung und entstand im Kontext mit anderen, ebenfalls im Zentralarchiv archivierten Datensätzen, die bei der deutschen Wohnbevölkerung er hoben wurden. Dies sind der Wohlfahrtssurvey 1980 (ZA-Studien-Nr. 1142) und die Transferumfrage 1981 (ZA-Studien-Nr. 1604). In der ersten Befragungswelle wurde haushaltsrepräsentativ der Transferbereich erhoben, in der zweiten Welle wurde aus dem gleichen Haushalt eine zufällig gezogene Person zu den Themenbereichen Wohlfahrt und Arbeitseinkommen befragt. Im Bedarfsfalle wurden den Befragten fremdsprachige Fragebögen zur Verfügung gestellt, die dann unter Aufsicht und mit umfangreichen Erläuterungen des Interviewers schriftlich ausgefüllt wurden. Die zweite Welle dieser Untersuchung ist unter der ZA-Studien-Nr. 1600 archiviert.
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA1599 (Type: ZA-No.)
Publications
  • Dworschak, Franz; Engel, Bernhard; Herget, Hermann; Witt, Kurt: Ausländerstudie 1981: Methodische Konzeption und Pretestergebnisse. Frankfurt und Mannheim: Sonderforschungsbereich 3, Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik, September 1981.
  • Dworschak, Franz: Zum Zusammenhang zwischen Interviewermerkmalen und Interviewereffekten: Wenn Deutsche Ausländer befragen. Frankfurt und Mannheim: Sonderforschungsbereich 3, Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik, Januar 1984. (Arbeitspapier Nr. 131)
  • Wiegand, Erich: Die Inanspruchnahme ausgewählter Sozialleistungen durch Ausländer: Ergebnisse der Ausländerumfrage 1982. Frankfurt und Mannheim: Sonderforschungsbereich 3, Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik, Februar 1984. (Arbeitspapier Nr. 134)
  • Zapf, Wolfgang; Brachtl, Wolfgang: Gastarbeiter und deutsche Bevölkerung. In: Glatzer, Wolfgang; Zapf, Wolfgang (Hrsg.): Lebensqualität in der Bundesrepublik: Objektive Lebensbedingungen und subjektives Wohlbefinden. Frankfurt: Campus 1984, S. 286 - 306.

Update Metadata: 2017-12-28 | Issue Number: 74 | Registration Date: 2010-07-22

Sonderforschungsbereich 3 der Universitäten Frankfurt und Mannheim (1986): Ausländerumfrage 1982 (1. Welle: Haushaltsvorstände). Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.1599