Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften ALLBUS 1984 - Test-Retest-Studie

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Methodenstudie zum ALLBUS 1984 zur Ermittlung der Test-Retest-Reliabilität Die Schwerpunkte dieser Untersuchung sind: 1.) Soziale Ungleichheit und Wohlfahrtsstaat 2.) Einstellungen zu Ehe, Familie und Partnerschaft 3.) Einstellungen und Kontakte zu Gastarbeitern 4.) Politische...
published 2004, Version 1.0.0
Download

Full Metadata Record

Identification

Resource Type

Dataset : Umfrage- und Aggregatdaten

Version

1.0.0

Language of Resource

German

Title

Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften ALLBUS 1984 - Test-Retest-Studie

Creator

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

Origin Information

Publisher

Publication Date

2004

Access

Availability

Download
C - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre nur nach schriftlicher Genehmigung des Datengebers zugänglich. Das Datenarchiv holt dazu schriftlich die Genehmigung unter Angabe des Benutzers und des Auswertungszweckes ein.

Rights

Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d

Contributors

Müller, Walter
Pappi, Franz U.
Scheuch, Erwin K.
Ziegler, Rolf
ZUMA, Mannheim
GETAS, Bremen

Methods

Sample

Sampled Universe
In Privathaushalten lebende deutsche Staatsangehörige ab 18 Jahren
Sampling
Wahrscheinlichkeitsauswahl: Mehrstufige Zufallsauswahl; Auswahlverfahren Kommentar: Mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl (ADM-Mastersample). Aus der Grundgesamtheit der in der ALLBUS-Studie 1984 Befragten wurde eine Teilstichprobe von 210 Personen gezogen.

Time Dimension

  • Cross-section

Collection Mode

  • Face-to-face interview: PAPI
  • Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen

DataSets and Files

  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 181
    Number of Variables: 438

Subjects

Classification

Description

  • Abstract

    Methodenstudie zum ALLBUS 1984 zur Ermittlung der Test-Retest-Reliabilität Die Schwerpunkte dieser Untersuchung sind: 1.) Soziale Ungleichheit und Wohlfahrtsstaat 2.) Einstellungen zu Ehe, Familie und Partnerschaft 3.) Einstellungen und Kontakte zu Gastarbeitern 4.) Politische Einstellungen 5.) ALLBUS-Demographie 6.) Daten zum Interview 7.) Abgeleitete Indizes Themen: 1.) Soziale Ungleichheit und Wohlfahrtsstaat: Beurteilung der derzeitigen und zukünftigen Wirtschaftslage in Deutschland; Beurteilung der eigenen derzeitigen und zukünftigen wirtschaftlichen Situation; Selbsteinschätzung der sozialen Schichtzugehörigkeit; Einstellung zum Wirtschaftssystem in der Bundesrepublik und Beurteilung der Staatsvorsorge; Auffassung über soziale Unterschiede in der BRD; Haltung zur Ausweitung oder Kürzung von Sozialleistungen. 2.) Einstellungen zu Ehe, Familie und Partnerschaft: Familie als Glücksvoraussetzung; Heirat bei dauernder Partnerschaft. 3.) Einstellungen und Kontakte zu Gastarbeitern: Einstellungsskala; Kontakte zu Gastarbeitern in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis. 4.) Politische Einstellungen: Politisches Interesse; Postmaterialismus (Wichtigkeit von Ruhe und Ordnung, von Bürgereinfluß, von Inflationsbekämpfung und von freier Meinungsäußerung); Beurteilung der Verteidigungsausgaben sowie des Abbaus sozialer Leistungen und Einschätzung der derzeitigen Haltung der Bundesregierung; Sympathie-Skala für die CDU, SPD, CSU, FDP, Grünen, NPD und DKP; Wahlbeteiligung; Wahlrückerinnerung. 5.) ALLBUS-Demographie: Angaben zur befragten Person: Geschlecht, Alter; Wohnort (Bundesland, Regierungsbezirk, politische Gemeindegröße, Boustedt-Gemeindetyp); Konfession, Kirchgangshäufigkeit; Wahlabsicht (Sonntagsfrage); Schulbesuch, allgemeiner Schulabschluß, berufliche Ausbildung; Erwerbsstatus; Angaben zum gegenwärtigen Beruf, Stellungsdauer, Branche, berufliche Aufsichtsfunktion, wöchentliche Arbeitsdauer, Betriebsgröße; Zeitpunkt der Aufgabe hauptberuflicher Erwerbstätigkeit; Angaben zum ehemaligen Beruf; Angaben zum ersten Beruf; Dauer von Arbeitslosigkeit; vorwiegender Lebensunterhalt, Befragteneinkommen; Familienstand; Ehebiographie, Zahl der Kinder. Angaben zum Vater des Befragten: Allgemeiner Schulabschluß; Angaben zum Beruf. 6.) Daten zum Interview: Anwesenheit anderer Personen beim Interview und deren Verwandtschaftsgrad zum Befragten; Eingriffe anderer Personen in den Interviewverlauf; Kooperationsbereitschaft und Zuverlässigkeit der Antworten; Intervieweridentifikation; Interviewergeschlecht; Interviewdauer; Interviewdatum. 7.) Abgeleitete Indizes: Berufsvercodung gemäß ISCO (International Standard Classification of Occupations) 1968; Berufsprestige (nach Treiman).

Note

Bei der sogenannten "Test-Retest-Studie" handelt es sich um eine begleitende Methodenstudie zum ALLBUS 1984. Bei einer Teilstichprobe der Befragten der ALLBUS-Studie 1984 wurden im Abstand von jeweils 4 Wochen zwei Nachbefragungen vorgenommen. In diesen Nachbefragungen wurde den Befragten ein Teil des Rahmenprogrammes der Haupterhebung in identischer Form vorgelegt, um die Test-Retest-Reliabilität von Umfragedaten ermitteln zu können. Der ALLBUS 1984 ist unter der ZA-Studien-Nr. 1340 archiviert.

Coverage

Temporal Coverage

  • 1984-03 / 1984-08

Geographic Coverage

  • Germany (DE)
    BRD einschl. West-Berlin

Relations

Alternative Identifiers

  • ZA1601 (Type: ZA-No.)
  • ALLBUS (Type: FDZ)

Update Metadata: 2021-08-30 | Issue Number: 90 | Registration Date: 2010-07-22