My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Die Praktizierung des Jugendarbeitsschutzes in der Freien und Hansestadt Hamburg aus der Sicht Jugendlicher

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Systemkonzept, Institut für Systemforschung und Konzeptentwicklung, Köln
Publication Date
1988
Contributor
  • Systemkonzept, Institut fuer Systemforschung und Konzeptentwicklung, Koeln (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Work and Industry
Description
  • Abstract

    Betriebliche Situation von Jugendlichen im Hinblick auf den Jugendarbeitsschutz. Themen: Ausbildungsbeginn bzw. Beginn der ersten Beschäftigung; Branche; Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis; Ausbildungsjahr; Betriebsgröße; Anzahl der Auszubildenden bzw. der Jungarbeiter im Betrieb; Vorhandensein eines Betriebsrates und einer Jugendvertretung im Betrieb; Mitgliedschaft in der Jugendvertretung und Gewerkschaftsmitgliedschaft; Vorhandensein einer besonderen Arbeitszeitregelung und Erfassung von Verstößen gegen Arbeitszeitbeginn und Arbeitszeitende sowie Schichtzeit; Höchstarbeitszeiten; Vorhandensein und Zugänglichkeit eines Aushan mit Angaben über die Arbeitszeiten und Pausen der Jugendlichen im Betrieb; Überstunden und Überstundenausgleichsregelung; Wochenend- und Feiertagsarbeit; Häufigkeit und Umfang der Wochenend- oder Feiertagsarbeit und Art der Ausgleichsregelung; Blockunt richt in der Berufsschule; Arbeit im Betrieb während der Blockunterrichtszeit; Berufsschulunterricht an arbeitsfreien Tagen und Ausgleichsregelung; Umfang der Arbeit im Betrieb an Berufsschultag Häufigkeit des Ausfalls des Berufsschulunterrichts wegen Unabkömmlichkeit im Betrieb; theoretischer Unterricht im Ausbildungsbetrieb; Urlaubsdauer und Urlaubsverteilung; Urlaub während der Berufsschulferien; Einteilung des Urlaubs nach eigenen Wünschen bzw. nach Wunsch des Betriebes; Akkordarbeit und Mitarbei in einer Gruppe mit Akkordarbeit; Unterrichtung über Unfall- oder Gesundheitsgefahren durch den Arbeitgeber; ärztliche Erstuntersuch Einhaltung der ärztlichen Vorschriften durch den Arbeitgeber; erfolgte Nachuntersuchung und Hinweis des Arbeitgebers auf diese Untersuchung; Erkundigungen des Gewerbeaufsichtsamtes bezüglich der eigenen Arbeitssituation im Betrieb; Kenntnis der Jugendarbeitsschutzgesetze; Vorhandensein eines Aushangs über Jugendschutzgesetze im Betrieb; empfundene Belästigungen am Arbeitsplatz Charakteristika der Arbeitstätigkeit; Krankheiten oder körperliche Beschwerden aufgrund der ausgeübten Tätigkeit; Ausübung einer mit Gefahren verbundenen Arbeit; Ausbildung im Wunschberuf; Zufriedenheit mit der Ausbildung. Demographie: Alter, Geschlecht, Schulbildung.
Temporal Coverage
  • 1988-03 / 1988-05
Geographic Coverage
  • Hamburg (DE-HH)
Sampled Universe
Berufsschüler aus bestimmten Ausbildungsberufen im Alter von 15 bis 17 Jahren
Sampling
Totalerhebung
Collection Mode
  • Schriftliche Befragung
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 548
    Number of Variables: 153
Availability
Delivery
B - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben, wenn die Ergebnisse nicht veröffentlicht werden. Sollte eine Veröffentlichung oder eine weitergehende Verarbeitung der Ergebnisse geplant sein, ist eine Genehmigung über das Datenarchiv einzuholen.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA1674 (Type: ZA-No.)

Update Metadata: 2017-12-28 | Issue Number: 76 | Registration Date: 2010-07-22

Systemkonzept, Institut für Systemforschung und Konzeptentwicklung, Köln (1988): Die Praktizierung des Jugendarbeitsschutzes in der Freien und Hansestadt Hamburg aus der Sicht Jugendlicher. Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.1674