My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Blitzumfrage zur Bundestagswahl 1998

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
Publication Date
1999
Contributor
  • Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Political Attitudes and Behavior
  • CESSDA Topic Classification:
    • Politische Verhaltensweisen und Einstellungen / Meinungen
    • Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände
    • Wahlen
Description
  • Abstract

    Beurteilung von Parteien und Politikern. Politische Fragen. Beurteilung der Chancen der Parteien bei der Bundestagswahl. Themen: Wichtigste Probleme in Deutschland; Wahlbeteiligungsabsicht; Briefwahlabsicht; Parteipräferenz (Erststimme und Zweitstimme sowie Rangordnungsverfahren); Zeitpunkt und Sicherheit der eigenen Wahlentscheidung; Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl; Einstellung zu einer Regierungsmehrheit für die CDU/CSU bzw. die SPD; Koalitionspräferenz; Einstellung zu einer Großen Koalition, zu einer Koalition einer Minderheitsregierung der SPD und Grünen; Sympathie-Skalometer für die SPD, CDU, CSU, FDP, die Grünen, die PDS, die Republikaner und die DVU; Zufriedenheitsskalometer für die Bundesregierung und die Oppositionsparteien; Sympathie-Skalometer für ausgewählte Spitzenpolitiker; Politikinteresse; ausreichende Problemlösungsfähigkeit der Demokratie in Deutschland; Demokratie als beste Staatsform; Kanzlerpräferenz; Vergleich der Glaubwürdigkeit, Tatkraft, Sympathie, des Verantwortungsbewußtseins, der Ehrlichkeit, des Siegertypus, der Problemlösungsfähigkeit, der Durchsetzungsfähigkeit gegenüber anderen Staaten, der Regierungsführung sowie der Regierungsmannschaft von Kohl und Schröder; vermutete Verbesserung des Wahlergebnisses für Schäuble im Vergleich zu Kohl als Kanzlerkandidat; Zeit für einen Regierungswechsel; allgemeine Beurteilung der wirtschaftlichen Lage in Deutschland; Konjunkturerwartung; Beurteilung der derzeitigen und zukünftig erwarteten eigenen wirtschaftlichen Lage; kompetenteste Partei zur Lösung der wirtschaftlichen Probleme, bei der Arbeitsplatzbeschaffung, zur Lösung der Finanzprobleme, bei der Rentensicherung, bei der Kriminalitätsbekämpfung, in der Umweltpolitik, bezüglich der Währungsstabilität, beim Schutz des Landes gegen Bedrohung von außen und zur Lösung der Zukunftsprobleme; empfundene Bedrohung durch Kriminalität; erwartete Mehrwertsteuererhöhung bei einem Wahlsieg der Union bzw. der SPD; Glaubwürdigkeit des Bruchs der PDS mit der SED-Vergangenheit; präferierter Umgang mit der PDS; erwartete Wahlgewinner der Bundestagswahl und vermutete Sicherheit des Wahlausgangs; erwarteter Einzug ausgewählter kleinerer Parteien in den Bundestag; Bedeutung der Regierungspartei für den Befragten persönlich; Selbsteinschätzung auf einem Links-Rechts-Kontinuum; Parteineigung; Parteiidentifikation. In Ostdeutschland wurde zusätzlich gefragt: Beurteilung der politischen Ordnung nach westlichem Muster. Demographie: Bundesland; Ortsgröße; Alter (in Klassen); Familienstand; Zusammenleben mit einem Lebensgefährten; Schulbildung; Wohnsitz in Westdeutschland; Fachhochschulabschluß; abgeschlossene Lehre; Berufstätigkeit; eigene Arbeitsplatzsicherheit; Status im Beruf; Haushaltsgröße; Personen über 18 Jahre im Haushalt; Hauptverdiener und dessen Berufstätigkeit sowie berufliche Position; Gewerkschaftsmitglied im Haushalt; Konfession; Religiösität; arbeitslose und arbeitsplatzgefährdete Personen im Bekanntenkreis; Geschlecht.
Temporal Coverage
  • 1998-09
Geographic Coverage
  • Germany (DE)
Sampling
keine Angaben zum Auswahlverfahren
Collection Mode
  • Telefonische Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 1988
    Number of Variables: 124
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA3161 (Type: ZA-No.)
  • WAHLEN (Type: FDZ)

Update Metadata: 2019-08-13 | Issue Number: 76 | Registration Date: 2010-07-22

Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim (1999): Blitzumfrage zur Bundestagswahl 1998. Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.3161