My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

International Social Survey Programme: Citizenship II - ISSP 2014

Version
2.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • ISSP Research Group
Publication Date
2016-08-24
Contributor
  • Gonzales T., Ricardo (Centro de Estudios Públicos (CEP), Santiage de Chile, Chile) (Researcher)
  • Lyons, Pat (Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, Praha, Czech Republic) (Researcher)
  • Wolf, Christof (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften) (Researcher)
  • Lund Clement, Sanne (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Andersen, Johannes (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Shamshiri-Petersen, Ditte (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Andersen, Jørgen G. (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Frederiksen, Morten (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Severin, Majbritt C. (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Holt, Steffen (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Østergaard, Jeppe (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Haugaard, Emil B. (Department of Political Science, Aalborg University, Denmark) (Researcher)
  • Méndez Lago, Mónica (Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), Spain) (Researcher)
  • García-Pardo, Natalia (Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), Spain) (Researcher)
  • Melin, Harri (University of Tampere, Finland) (Researcher)
  • Blom, Raimo (University of Tampere, Finland) (Researcher)
  • Gonthier, Frédéric (PACTE, Institut d´Etudes Politiques de Grenoble, Domaine Universitaire, Grenoble, France) (Researcher)
  • Forsé, Michel (Centre Maurice Halbwachs, Paris, France) (Researcher)
  • Clery, Liz (National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain) (Researcher)
  • Phillips, Miranda (National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain) (Researcher)
  • Tsuladze, Lia (Center for Social Sciences (CSS), Tbilisi, Georgia) (Researcher)
  • Khechuashvili, Lili (Center for Social Sciences (CSS), Tbilisi, Georgia) (Researcher)
  • Marinović Jerolimov, Dinka (Institute for Social Research, Zagreb, Croatia) (Researcher)
  • Kolosi, Tamás (TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary) (Researcher)
  • Lewin-Epstein, Noah (B.I. and Lucille Cohen, Institute for public opionion research, Tel Aviv, Israel) (Researcher)
  • Jónsdóttir, Heiður H. (Social Science Research Institute – University of Iceland, Iceland) (Researcher)
  • Björnsdóttir, Hugrún (Social Science Research Institute – University of Iceland, Iceland) (Researcher)
  • Björnsdóttir, Ágústa E. (Social Science Research Institute – University of Iceland, Iceland) (Researcher)
  • Kobayashi, Toshiyuki (NHK Broadcasting Culture Research Institute, Tokyo, Japan) (Researcher)
  • Murata, Hiroko (NHK Broadcasting Culture Research Institute, Tokyo, Japan) (Researcher)
  • Aramaki, Hiroshi (NHK Broadcasting Culture Research Institute, Tokyo, Japan) (Researcher)
  • Krupavičius, Algis (Institute of Public Policy and Administration, Kaunas University of Technology, Lithuania) (Researcher)
  • Ganzeboom, Harry (Department of Sociology, VU University Amsterdam, Netherlands) (Researcher)
  • Kolsrud, Kirstine (Norwegian Social Science Data Services (NSD), Bergen, Norway) (Researcher)
  • Skjåk, Knut K. (Norwegian Social Science Data Services (NSD), Bergen, Norway) (Researcher)
  • Khakhulina, Ludmilla (Levada-Center, Moscow, Russia) (Researcher)
  • Hafner-Fink, Mitja (Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia) (Researcher)
  • Malnar, Brina (Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia) (Researcher)
  • Bahna, Miloslav (Institute for Sociology, Slovak Academy of Sciences, Bratislava, Slovakia) (Researcher)
  • Yang-chih, Fu (Institute of Sociology, Academia Sinica, Taipei City, Taiwan) (Researcher)
  • Smith, Tom W. (National Opinion Research Center (NORC), Chicago, USA) (Researcher)
  • Marsden, Peter V. (Harvard University, Cambridge, USA) (Researcher)
  • Hout, Michael (New York University, New York, USA) (Researcher)
  • Evans, Ann (Australian National University, Canberra, Australia) (Researcher)
  • Blunsdon, Betsy (Australian Consortium for Social and Political Research Incorporated, Melbourne, Australia) (Researcher)
  • Carton, Ann (Vlaamse Overheid, Studiedienst van de Vlaamse Regering (Research Centre of the Flemish Government), Brussels, Belgium) (Researcher)
  • Vanderkelen, Françoise (Institut Wallon de l’évaluation, de la Prospective et de la Statistique (IWEPS), Belgrade (Namur), Belgium) (Researcher)
  • Deshmukh, Yashwant Rao (CVoter News Services Pvt. Ltd., Noida, India) (Researcher)
  • Kim, Sang-Wook (Department of Sociology, Sungkyunkwan University, Seoul, Korea) (Researcher)
  • Zielinski, Marcin W. (The Robert B. Zajonc Institute for Social Studies, University of Warsaw (ISS UW), Poland) (Researcher)
  • Jerzyński, Tomasz (The Robert B. Zajonc Institute for Social Studies, University of Warsaw (ISS UW), Poland) (Researcher)
  • Edlund, Jonas (Department of Sociology, Umea University, Sweden) (Researcher)
  • Kalaycıoğlu, Ersin (Istanbul Policy Center, Sabanci University, Istanbul, Turkey) (Researcher)
  • Çarkoğlu, Ali (Istanbul Policy Center, Sabanci University, Istanbul, Turkey) (Researcher)
  • Briceño León, Roberto (LACSO (Laboratorio de Ciencias Sociales), Caracas, Venezuela) (Researcher)
  • Struwig, Jare (Human Sciences Research Council, Pretoria, South Africa) (Researcher)
  • Bacher, Johann (Institute of Sociology, Johannes Kepler University Linz, Austria) (Researcher)
  • Höllinger, Franz (Institute of Sociology, University of Graz, Austria) (Researcher)
  • Verwiebe, Roland (Institute of Sociology, University of Vienna, Austria) (Researcher)
  • FORS swiss foundation for research in social sciences, c/o University of Lausanne, Switzerland (Researcher)
  • Social Weather Stations, Quezon City, Philippines (Researcher)
  • Academic Surveys Australia, Australia (Data Collector)
  • IFES - Institut für empirische Sozialforschung, Wien, Austria (Data Collector)
  • Research Centre of the Flemish Government , Brussels, and IWEPS, Namur, Belgium (Data Collector)
  • M.I.S. Trend SA, Economic and social research institute, Lausanne, Switzerland (Data Collector)
  • CADEM, Santiago de Chile, Chile (Data Collector)
  • SC&C, Prague, Czech Republic (Data Collector)
  • TNS Infrastest, Germany (Data Collector)
  • Rambøll Denmark A/S, Copenhagen, Denmark (Data Collector)
  • Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), Madrid, Spain (Data Collector)
  • Statistics Finland, Social Survey Unit, Helsinki, Finland (Data Collector)
  • Centre de Recherche en Economie et Statistique (CREST), Laboratoire de Sociologie Quantitative, Malakoff, France (Data Collector)
  • National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain (Data Collector)
  • Center for Social Sciences (CSS), Tbilisi, Georgia (Data Collector)
  • GFK market research, Croatia (Data Collector)
  • TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary (Data Collector)
  • CVoter News Services Pvt. Ltd., Noida, India (Data Collector)
  • B.I. and Lucille Cohen, Institute for public opionion research, Tel Aviv, Israel (Data Collector)
  • Social Science Research Institute – University of Iceland, Iceland (Data Collector)
  • Central Research Services, Inc., Tokyo, Japan (Data Collector)
  • Survey Research Center at Sungkyunkwan University, Seoul, Korea (Data Collector)
  • Eurotela, Klaipėda, Lithuania (Data Collector)
  • VU University Amsterdam, Netherlands (Data Collector)
  • TNS Gallup (contact and paper questionnaire administration) and Norwegian Social Science Data Services (NSD) (web questionnaire administration), Bergen, Norway (Data Collector)
  • Social Weather Stations, Quezon City, Philippines (Data Collector)
  • Central Statistical Office of Poland (GUS), Warsaw, Poland (Data Collector)
  • Levada-Center, Moscow, Russia (Data Collector)
  • Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia (Data Collector)
  • FOCUS agency, Bratislava, Slovakia (Data Collector)
  • Human Sciences Research Council, Pretoria, South Africa (Data Collector)
  • SIFO, Sweden (Data Collector)
  • Center for Survey Research, RCHSS, Academia Sinica, Taipei City, Taiwan (Data Collector)
  • Infakto Research Workshop Inc., Istanbul, Turkey (Data Collector)
  • Instituto Delphos, Caracas, Venezuela (Data Collector)
  • National Opinion Research Center (NORC), Chicago, USA (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Government, Political System
    • Political Attitudes and Behavior
Description
  • Abstract

    Bürger und Staat: Eigenschaften eines guten Bürgers; Einstellung zur Versammlungsfreiheit für religiöse Extremisten, Revolutionäre und Ethnozentristen; soziale und politische Partizipation; Häufigkeit der Mediennutzung für politische Informationen; Anzahl direkter Kontaktpersonen an einem typischen Wochentag (gruppiert); aktive bzw. passive Mitgliedschaften in ausgewählten Gruppen oder Vereinigungen (politische Partei, Gewerkschaft, Kirche oder andere religiöse Organisation, Sportgruppe, Freizeitgruppe oder Kulturgruppe, andere freiwillige Vereinigung); Wichtigkeit verschiedener Bürgerrechte; Beeinflussbarkeit des politischen Systems und politische Informiertheit; Einschätzung von Einflussmöglichkeiten auf die nationale Politik bzw. Gesetzgebung (political efficacy); Politikinteresse; Links-Rechts-Selbsteinstufung; politisches Vertrauen: Vertrauen in Angehörige der Regierung und in Politiker; Häufigkeit des Gefühls der Übervorteilung und der fairen Behandlung durch Menschen; allgemeines Personenvertrauen; Häufigkeit politischer Diskussionen mit Freunden, Verwandten oder Kollegen; politische Meinungsführerschaft; Meinung zu politischen Parteien und Volksentscheid (politische Parteien ermutigen Menschen zu politischer Aktivität, politische Parteien bieten keine wirklichen Wahlmöglichkeiten, Volksentscheid als guter Weg bei wichtigen politischen Fragen); Bewertung der letzten nationalen Wahlen im Hinblick auf den Wahlprozess und die Möglichkeiten der Kandidaten und Parteien den Wahlkampf zu führen; Einschätzung der Bürgernähe des öffentlichen Dienstes im Land; Einschätzung der Verbreitung von Korruption im öffentlichen Dienst; Funktionieren der Demokratie im Land derzeit, vor zehn Jahren und zukünftig in 10 Jahren. Optional: Häufigkeit der Rezeption politischer Inhalte einer Tagesszeitung, politischer Nachrichten im Fernsehen und im Radio sowie der Internetnutzung für politische Informationen. Demographie: Geschlecht; Alter; Geburtsjahr; Jahre der Schulbildung; Bildung (länderspezifisch); höchster Abschluss; Erwerbsstatus; Wochenarbeitszeit; Arbeitsverhältnis; Zahl der Beschäftigten (Unternehmensgröße); Weisungsbefugnis; Anzahl der Mitarbeiter für die Weisungsbefugnis besteht; Art des Unternehmens: Profit vs. Non-Profit und öffentlich vs. privat; Beruf (ISCO-08); Hauptbeschäftigungsstatus; Zusammenleben mit einem Partner; Gewerkschaftsmitgliedschaft; Religionszugehörigkeit oder Konfession (länderspezifisch); Konfessionsgruppen; Kirchgangshäufigkeit; Oben-Unten-Selbsteinstufung; Wahlbeteiligung bei der letzten allgemeinen Wahl und gewählte länderspezifische Partei; Links-Rechts-Einstufung der gewählten Partei; Selbsteinschätzung der Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe 1 und 2 (länderspezifisch); Anzahl der Kinder; Anzahl der Kleinkinder; Haushaltsgröße; Einkommen des Befragten (länderspezifisch); Familieneinkommen (länderspezifisch); Geburtsland von Vater und Mutter; Familienstand; Urbanisierungsgrad; Region (länderspezifisch). Angaben zum Ehepartner bzw. Partner hinsichtlich: Erwerbsstatus; Wochenarbeitszeit; Arbeitsverhältnis; Weisungsbefugnis; Beruf (ISCO-08); Hauptbeschäftigungsstatus. Zusätzlich verkodet wurde: Interviewdatum; Case substitution flag; Erhebungsmethode; Gewicht; Gruppe (Mixed-Mode-Methoden der Datenerhebung).
Temporal Coverage
  • 2015-02-12 / 2015-07-10
    Schweiz
  • 2014-10-31 / 2014-11-27
    Chile
  • 2014-04-11 / 2014-06-20
    Tschechische Republik
  • 2014-03-24 / 2014-09-13
    Deutschland
  • 2014-11-22 / 2015-02-06
    Dänemark
  • 2014-03-14 / 2014-05-28
    Spanien
  • 2014-09-17 / 2014-12-19
    Finnland
  • 2014-02-28 / 2014-09
    Frankreich
  • 2014-07-31 / 2014-11-06
    Großbritannien
  • 2013-09-01 / 2013-10-24
    Georgien
  • 2015-01-03 / 2015-01-23
    Kroatien
  • 2014-06-13 / 2014-06-18
    Ungarn
  • 2014-02-03 / 2014-06-03
    Israel
  • 2015-07-03 / 2015-09-02
    Island
  • 2014-06-14 / 2014-06-22
    Japan
  • 2015-03-03 / 2015-04-28
    Litauen
  • 2014-04-01 / 2014-09-30
    Niederlande
  • 2014-10-20 / 2014-12-30
    Norwegen
  • 2014-02-19 / 2014-02-23
    Philippinen
  • 2014-08-01 / 2014-08-05
    Russland
  • 2013-10-02 / 2013-12-17
    Slowenien
  • 2014-09-17 / 2014-10-28
    Slowakei
  • 2014-08-04 / 2014-11-16
    Taiwan
  • 2014-04-01 / 2014-10-11
    Vereinigte Staaten
  • 2014-05-12 / 2015-04-16
    Australien
  • 2015-10-14 / 2016-03-22
    Belgien
  • 2016-03-12 / 2016-03-29
    Indien
  • 2014-06-23 / 2014-10-18
    Korea (Süd)
  • 2015-03-01 / 2015-06-26
    Polen
  • 2014-03-11 / 2014-05-30
    Schweden
  • 2015-02-13 / 2015-04-06
    Türkei
  • 2015-01-19 / 2015-02-08
    Venezuela
  • 2015-01-01 / 2015-03-31
    Südafrika
  • 2016-06-10
    Österreich
Geographic Coverage
  • Switzerland (CH)
  • Chile (CL)
  • Czech Republic (CZ)
  • Germany (DE)
  • Denmark (DK)
  • Spain (ES)
  • Finland (FI)
  • France (FR)
  • Great Britain (GB-GBN)
  • Georgia (GE)
  • Croatia (HR)
  • Hungary (HU)
  • Israel (IL)
  • Iceland (IS)
  • Japan (JP)
  • Lithuania (LT)
  • Netherlands (NL)
  • Norway (NO)
  • Philippines (PH)
  • Russian Federation (RU)
  • Slovenia (SI)
  • Slovakia (SK)
  • Taiwan (TW)
  • United States (US)
  • Australia (AU)
  • Belgium (BE)
  • India (IN)
  • Korea, Republic of (KR)
  • Poland (PL)
  • Sweden (SE)
  • Turkey (TR)
  • Venezuela, Bolivarian Republic of (VE)
  • South Africa (ZA)
  • Austria (AT)
Sampled Universe
Personen im Alter von 18 Jahren und älter Ausnahme: Finnland (15-75) und Japan (16 Jahre und älter)
Sampling
Wahrscheinlichkeitsauswahl Die Auswahlverfahren unterscheiden sich für die einzelnen Länder: teils einfache Zufallsauswahl, teils mehrstufig geschichtete Zufallsauswahl
Collection Mode
  • 1. Interview Persönliches Interview Die Erhebungsverfahren unterscheiden sich für die einzelnen Länder: teilweise Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen), teilweise Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung). In den Vereinigten Staaten wurden einige Fälle durch Telefonisches Interview abgeschlossen. 2. Eigenständig auszufüllender Fragebogen teilweise Selbstausfüller: Papier, teilweise Selbstausfüller: CASI (Computerunterstützte Selbstbefragung), und teilweise Selbstausfüller: CAWI (Computerunterstütztes Web-Interview), Web-Fragebogen Im International Social Survey Programme: Citizenship II - ISSP 2014 wurde ein Mixed-Mode-Experiment realisiert: In einigen Ländern wurden unterschiedlich gemischte Datenerhebungsmodi (Web Fragebogen und Papier-Fragebogen) verwendet, um das Untersuchen von Modus Effekten zu ermöglichen. Die Variable ´GROUP´ fungiert als Flag-Variable für die Teilnahme an dem Experiment.
Data and File Information
  • Number of Variables: 389
Note
Die verschiedenen Erhebungsverfahren einschließlich der jeweiligen Stichprobengröße sind im Folgenden für alle beteiligten Länder aufgeführt: Österreich: 1033 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung); Australien: 1432 Selbstausfüller: Papier (postalisch); Belgien: 2264 Mixed Mode: Web-Interview/Selbstausfüller: Papier (postalisch); Schweiz: 1235 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung); Chile: 1432 Persönliches Interview; Tschechische Republik: 1532 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung); Deutschland: 1718 Selbstausfüller: CASI (Computerunterstützte Selbstbefragung), Interviewer anwesend. Hintergrundvariablen wurde erfragt durch Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung); Einige Befragte baten den Interviewer, für die ISSP Fragen mit der persönlichen Befragung fortzufahren anstelle des Selbstausfüllers. Dänemark: 1758 Die Befragten wurden nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt. Gruppe 1: Selbstausfüller: CAWI (Computer unterstütztes Web-Interview), Gruppe 2: Selbstausfüller: Papier; Spanien: 1755 Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen); Finnland: 1505 Selbstausfüller: Papier (postalisch an den Befragten und von diesem zurückgeschickt), Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen) oder Internet; Frankreich: 1211 Selbstausfüller: Papier (vom Befragten zurückgesandt); Großbritannien: 1580 Das ISSP-Modul ist implementiert als Selbstausfüller: Papier - nach dem persönlichen Interview. Der Selbstausfüller wurde vom Interviewer eingesammelt oder vom Befragten zurückgesandt; Georgien: 1498 Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen); Kroatien: 1000 Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen); Ungarn: 1007 Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen); Indien: 1209 Persönliches Interview; Israel: 1204 Persönliches Interview; Island: 1497 Web-Umfrage und Mail-Umfrage; Japan: 1593 Eigenständig auszufüllender Fragebogen Litauen: 1119 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung); Niederlande: 1638 Selbstausfüller: Papier (postalisch) Norwegen: 1459 Eigenständig auszufüllender Fragebogen. Split ballot: 2000 Befragten wurde in den ersten drei Mails ein Web-Interview angeboten, in der letzten Mail auch Selbstausfüller: Papier, 2000 Befragten wurde ausschließlich Selbstausfüller: Papier angeboten; Polen: 2112 Selbstausfüller: Papier; Philippinen: 1200 Persönliches Interview; Russland: 1600 Persönliches Interview; Slowenien: 1010 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung); Slowakei: 1156 Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen); Südafrika: 3124 Persönliches Interview; Südkorea: 1370 Persönliches Interview; Schweden: 899 Selbstausfüller: Papier, getrennte postalische Befragung mit mehreren Erinnerungen; Taiwan: 1875 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung) und Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen); Türkei: 1509 Persönliches Interview; Vereinigte Staaten: 1264 Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung). Einige Fälle wurden am Telefon verfolgt und abgeschlossen; Venezuela: 1009 Persönliches Interview. Im ersten Teilrelease (ZA6670_v1-0-0) sind folgende 24 Länder enthalten: Schweiz Chile Tschechische Republik Deutschland Dänemark Spanien Finnland Frankreich Großbritannien Georgien Kroatien Ungarn Israel Island Japan Litauen Niederlande Norwegen Philippinen Russland Slowenien Slowakei Taiwan Vereinigte Staaten Zusätzlich 10 Länder im zweiten Release (ZA6670_v2-0-0): Australien Belgien Indien Österreich Polen Schweden Südafrika Südkorea Türkei Venezuela Venezuela
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA6670 (Type: ZA-No.)
  • Internationale Umfrageprogramme (Type: FDZ)
Relations
  • Is new version of
    DOI: 10.4232/1.12446

Update Metadata: 2017-12-28 | Issue Number: 4 | Registration Date: 2016-08-24

ISSP Research Group (2016): International Social Survey Programme: Citizenship II - ISSP 2014. Version: 2.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.12590