My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

AUTNES Content Analysis of Party Press Releases (OTS) 2002

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Müller, Wolfgang C. (Universität Wien)
  • Bodlos, Anita (Universität Wien)
  • Dolezal, Martin (Universität Wien)
  • Eder, Nikolaus (Universität Wien)
  • Ennser-Jedenastik, Laurenz (Universität Wien)
  • Kaltenegger, Matthias (Universität Wien)
  • Meyer, Thomas M. (Universität Wien)
  • Praprotnik, Katrin (Universität Wien)
  • Winkler, Anna Katharina (Universität Wien)
Publication Date
2017-01-02
Contributor
  • Principal investigator (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Political Parties, Organizations
    • Communication, Public Opinion, Media
Description
  • Abstract

    Die AUTNES-Codierung der Pressemitteilungen umfasst alle Presseaussendungen von Parteien mit mindestens zwei Prozent Wählerstimmen bei der Nationalratswahl 2002. Diese Pressemitteilungen werden mit der relationalen Subjekt-Prädikat-Objekt-Struktur von AUTNES inhaltsanalytisch erfasst. Das Subjekt ist dabei die Person oder die Partei, welche als Absender im Titel der Presseaussendungen erwähnt wird. Bei den Objekten wird zwischen Themen und Objektakteuren unterschieden. Erstere werden von den Codern anhand des AUTNES-Codierschemas so ausgewählt, dass sie am bestem mit dem Inhalt des Titels der Pressemitteilung übereinstimmen. Das zugehörige Themenprädikat erfasst numerisch, ob das Subjekt das Thema unterstützt, ablehnt oder ihm neutral bzw. ambivalent gegenüber steht. Dieser Vorgang (Codierung des Themas und des Prädikats) wird für die Untertitel der Pressemitteilungen wiederholt. Bis zu drei Objektakteure werden im Titel der Presseaussendung identifiziert, wobei auch deren Name (falls es sich um ein Individuum handelt), die Organisationszugehörigkeit sowie die Beziehung des Subjektakteurs zum jeweiligen Objektakteur (positiv, negativ oder neutral) erfasst werden. Zusätzlich zu dieser Subjekt-Prädikat-Objekt-Struktur werden vier weitere Variablen codiert: Eigenschaften aller Objektakteure, Record für alle Subjekt- und Objektakteure, Begründungen der Themenpositionen sowie der Anlass für die Veröffentlichung der Presseaussendung. Themen: Partei, die die Pressemitteilung verfasst hat; Absender (Drei-Buchstaben-APA-Kanal, durch den die Pressemitteilung gesendet wurde); Stichworte der Pressemitteilung; Titel; Untertitel; Wortlaut; Name des ersten und zweiten Subjekt-Akteurs; organisatorische Zugehörigkeit dieser Akteure; Verweis auf die Aufzeichnung der Subjekt-Akteure; Issue des Titels und Untertitels; Issue-Prädikat von Titel und Untertitel (Position zum kodierten Issue von Titel und Untertitel); Bezugnahme von Titel und Untertitel auf Politik auf EU-Ebene; Rechtfertigung; für bis zu drei Objekt-Akteure wurde kodiert: Name und organisatorische Zugehörigkeit; Prädikate der Objekt-Akteure (Beziehung zwischen dem Subjekt-Akteur und dem Objekt-Akteur als Unterstützung, Kritik / Ablehnung oder neutral); Verweis auf die Aufzeichnung des Objekt-Akteurs; Verweis auf Attribute des Objekt-Akteurs; Trigger-Variablen: Ereignis auf Grund dessen die Pressemitteilung herausgegeben wurde; Name und organisatorische Zugehörigkeit der Person, die die Pressemitteilung herausgegeben hat; Pressemitteilung wurde von Politikern aus zwei verschiedenen Parteien herausgegeben. Zusätzlich verkodet wurde: Pre Selection-ID; ID der einzelnen Pressemitteilungen; Coder-ID.
Temporal Coverage
  • 2002-10-14 / 2002-11-24
Geographic Coverage
  • Austria (AT)
Sampled Universe
Alle Presseaussendungen, die von Parteien mit mindestens zwei Prozent Stimmenanteil in den sechs Wochen vor der Nationalratswahl 2002 in Österreich veröffentlicht wurden
Sampling
Vollerhebung
Collection Mode
  • Inhaltscodierung
Data and File Information
  • Number of Variables: 43
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA6878 (Type: ZA-No.)

Update Metadata: 2018-02-13 | Issue Number: 4 | Registration Date: 2017-01-02

Müller, Wolfgang C.; Bodlos, Anita; Dolezal, Martin; Eder, Nikolaus; Ennser-Jedenastik, Laurenz et. al. (2017): AUTNES Content Analysis of Party Press Releases (OTS) 2002. Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.12695