My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German

Scientific Use File Deutscher Freiwilligensurvey (SUF FWS) 2014, Version 1.2

Version
1.2
Resource Type
Dataset
Creator
  • Hameister, Nicole (Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin)
  • Kausmann, Corinna (Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin)
  • Müller, Doreen (Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin)
  • Simonson, Julia (Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin)
  • Vogel, Claudia (Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin)
  • Tesch-Römer, Clemens (Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin)
Publication Date
2017-08-12
Publication Place
Berlin
Contributor
  • Infas Institut für angewandte Sozialwissenschaften GmbH, Bonn (Data Collector)
  • Projekt Freiwilligensurvey am Deutschen Zentrum für Altersfragen (Research Group)
Language
German
Classification
  • DZA-Schema:
    • Soziologie
    • Psychologie
    • Politikwissenschaft
    • Pädagogik
Free Keywords
Ehrenamt; freiwilliges Engagement; bürgerschaftliches Engagement; Freiwilligenarbeit; Engagementbereitschaft; Spenden; freiwillige Tätigkeit; Verein; Unterstützung; Motive; Zivilgesellschaft; Organisation; Lebenszufriedenheit; Teilhabe; gemeinnützig; informelle Unterstützung; Pflege; soziale Integration; politische Partizipation; Bürgerengagement; Migrationshintergrund; regional; Umfrage
Description
  • Abstract

    Der Deutsche Freiwilligensurvey (FWS) ist eine repräsentative Befragung zum freiwilligen Engagement in Deutschland, die sich an Personen ab 14 Jahren richtet. Freiwillige Tätigkeiten und die Bereitschaft zum Engagement werden in telefonischen Interviews erhoben und können nach Bevölkerungsgruppen und Landesteilen dargestellt werden. Außerdem können die Engagierten und Personen, die sich nicht bzw. nicht mehr engagieren, beschrieben werden. Der Freiwilligensurvey ist damit die wesentliche Grundlage der Sozialberichterstattung zum freiwilligen Engagement und wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Erhebungen des FWS wurden bislang in den Jahren 1999, 2004, 2009 und 2014 durchgeführt. Seit Dezember 2011 liegt die wissenschaftliche Leitung beim Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA). Die Interviews der vierten Welle wurden 2014 durch infas - Institut für angewandte Sozialwissenschaft durchgeführt.

Temporal Coverage
  • 2014-04-28 / 2014-11-12
Sampled Universe

Deutschland (DE)

Sampling

Zufalls-Stichprobe von Personen ab 14 Jahren, Festnetz- und Mobilfunknummern mit regionaler Schichtung nach Häder-Gabler-Methode. Das Interview konnte neben Deutsch auch in fünf Fremdsprachen geführt werden.

Collection Mode
  • Telephone interview: CATI
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 28690
    Number of Variables: 400
    Type of Data: SPSS und Stata
Note
weitere Erhebungsjahre: 1999, 2004 und 2009
Availability
Not available
Die anonymisierten FWS-Daten sind für Sekundäranalysen verfügbar. Die Daten werden anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken zur Verfügung gestellt. Die Datennutzung unterliegt schriftlichen Datenschutzvereinbarungen. Interessenten stellen einen Nutzungsantrag beim Forschungsdatenzentrum (FDZ-DZA), unterzeichnen den Datennutzungsvertrag und können dann die Daten passwortgeschützt herunterladen.
Rights
Die Nutzungsrechte liegen beim Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA), Berlin.
Relations
  • Is documented by
    DOI: 10.5156/FWS.2014.D.004
  • Is documented by
    DOI: 10.5156/FWS.2014.D.005
  • Is documented by
    DOI: 10.5156/FWS.2014.D.001
  • Is documented by
    DOI: 10.5156/FWS.2014.D.003
  • Is new version of
    DOI: 10.5156/FWS.2014.M.001
  • Is new version of
    DOI: 10.5156/FWS.2014.M.002

Update Metadata: 2019-05-08 | Issue Number: 9 | Registration Date: 2017-08-12

Hameister, Nicole; Kausmann, Corinna; Müller, Doreen; Simonson, Julia; Vogel, Claudia et. al. (2017): Scientific Use File Deutscher Freiwilligensurvey (SUF FWS) 2014, Version 1.2. Version: 1.2. DZA - Deutsches Zentrum für Altersfragen. Dataset. https://doi.org/10.5156/FWS.2014.M.003