My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Educational Science Knowledge and Acquisition of Professional Competencies of Prospective Teachers (BilWiss)

Version
4
Resource Type
Dataset : survey data, achievement test
Creator
  • Kunter, Mareike (Goethe University Frankfurt am Main)
  • Leutner, Detlev
  • Terhart, Ewald
  • Baumert, Jürgen
Publication Date
2017-08-22
Contributor
  • Forschungsdatenzentrum (FDZ) am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) / Research Data Centre (FDZ) at the Institute for Educational Quality Improvement (IQB) (Distributor)
Language
German
Free Keywords
Knowledge; Development of Competencies; Vocational Competence; Professionalism; Knowledge Acquisition; Graduate Students in Teacher Training; Teacher Training; Teaching Degree; Competence Development; Professionalization; Knowledge Application; Professional Practice; Model; Validity; Delphi-Method; Test Development; Test; Expert Survey; Survey; Germany; Career Start
Description
  • Abstract

    The study “Educational Science knowledge and acquisition of professional competencies of prospective teachers (BilWiss)” is a joint project between the Max Planck Institute for Human Development (Prof. Dr. Jürgen Baumert), the Goethe University of Frankfurt (Prof. Dr. Mareike Kunter; project coordinator), the University of Duisburg-Essen (Prof. Dr. Detlev Leutner) and the University of Münster (Prof. Dr. Ewald Terhart). Based on psychological theories of knowledge acquisition it was assumed that scientific contents, acquired as part of university training, were a fundamental condition for the subsequent acquisition of competencies for teachers. The starting hypothesis of the project was: Educational science contents and contexts outline a conceptual framework that teachers need in order to interpret and reflect on class and school events adequately and as such use it for their own competence development. To check this assumption, a theoretical model of the educational scientific knowledge contents was outlined in a first step. This model was initially developed on the basis of document and curriculum analyzes of educational sciences in teacher training. Following pilot studies, the main study was conducted in all study seminars in North Rhine-Westphalia (NRW) with 3,298 university graduates who were at the beginning of the second phase of their training (teaching practice). Part of the prospective teachers from the main study (n=362) participated in an intermediate survey after a year in teaching practice.

Temporal Coverage
  • 2011-04-01 / 2016-12-01
  • 2009-10-01 / 2016-12-01
Geographic Coverage
  • North Rhine-Westphalia
Sampled Universe

Teacher Trainees (N=ca. 3300)

Sampling

Complete Enumeration

Time Dimension
  • Longitudinal: Cohort/Event-based
    Research Design: Observational Design
Collection Mode
  • Educational measurements and tests
  • Self-administered questionnaire: Computer-assisted (CASI)
Availability
Delivery
application required: https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/Datenzugang/SUF-Antrag/FormularSUFs
Rights
CC0 1.0 Universal
Alternative Identifiers
  • 1 (Type: VerbundFDB)
Relations
  • Is new version of
    DOI: 10.5159/IQB_BilWiss_v1
  • Is new version of
    DOI: 10.5159/IQB_BilWiss_v2
  • Is new version of
    DOI: 10.5159/IQB_BilWiss_v3
Publications
  • Guerriero, S. (ed.) (2017). Pedagogical Knowledge and the Changing Nature of the Teaching Profession. OECD Publishing. Paris.

    • ID: 10.1787/9789264270695-en (DOI)
  • Schulze-Stocker, F., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O. und Terhart, E. (in Druck). Bildungswissenschaften in der Lehrerbildung: Ergebnisse des Studiums und Entwicklungen im Referendariat. In B. Koch-Priewe, A. Köker, J. Seifried und E. Wuttke (Hrsg.), Kompetenzen von Lehramtsstudierenden und angehenden ErzieherInnen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

  • Kunter, M., Kunina-Habenicht, O., Baumert, J., Dicke, T., Holzberger, D., Lohse-Bossenz, H., Leutner, D., Schulze-Stocker, F. und Terhart, E. (2017). Bildungswissenschaftliches Wissen und professionelle Kompetenz in der Lehramtsausbildung – Ergebnisse des Projekts BilWiss. In C. Gräsel und K. Trempler (Hrsg.), Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals. Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven (S.37-54). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    • ID: 978-3-658-07274-2 (ISBN)
    • ID: 10.1007/978-3-658-07274-2 (DOI)
  • Wolf, K. (2017). Prädiktoren für den multikriterialen Berufserfolg von Lehrkräften. Zum Zusammenhang zwischen Abiturdurchschnittsnote, Studienerfolg und Berufserfolgsmaßen. Wiesbaden: Springer.

    • ID: 10.1007/978-3-658-16819-3 (DOI)
  • Holzberger, D., Philipp, A. und Kunter, M. (2016). Ein Blick in die Black-Box: Wie der Zusammenhang von Unterrichtsenthusiasmus und Unterrichtshandeln von angehenden Lehrkräften erklärt werden kann. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 48, 90-105.

    • ID: 10.1026/0049-8637/a000150 (DOI)
  • Schulze-Stocker, F., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O., Terhart, E. und Kunter, M.(2016). Spielen Studienschwerpunkte wirklich eine Rolle? Zum Zusammenhang von bildungswissenschaftlichen Studienschwerpunkten, selbst eingeschätzten Kenntnissen und gemessenem Wissen am Ende eines Lehramtsstudiums. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 19(3), 599-623.

  • Kunter, M., Baumert, J., Leutner, D., Terhart, E. (2016): Dokumentation der Erhebungsinstrumente der Projektphasen des BilWiss-Forschungsgramms von 2009 bis 2016: Bildungswissenschaftliches Wissen und der Erwerb professioneller Kompetenz in der Lehramtsausbildung (BilWiss). Die Bedeutung des bildungswissenschaftlichen Hochschulwissens für den Berufseinstieg von Lehrkräften (BilWiss-Beruf). Evaluation des reformierten Vorbereitungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen (BilWiss-Evaluation).

  • Dicke, T., Parker, P.D., Holzberger, D., Kunter, M., and Leutner, D. (2015). Investigating longitudinal changes in beginning teachers' efficacy and emotional exhaustion: Can they be predicted by professional knowledge? Contemporary Educational Psychology, 41, 62-72.

  • Dicke,T., Elling, J., Schmeck, A., and Leutner, D. (2015). Reducing reality shock: The effects of classroom management skills training on beginning teachers. Teaching and Teacher Education, 48, 1-12.

    • ID: 10.1016/j.tate.2015.01.013 (DOI)
  • Linninger, C. et al. (2015). Assessing teachers’ educational knowledge: Construct specification and validation using mixed methods (Messung des Bildungswissenschaftlichen Wissens von Lehrkräften: Konstruktspezifikation und Validierungsansätze). Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie. 47(2), 62-74.

    • ID: 10.1026/0049-8637/a000126 (DOI)
  • Lohse-Bossenz, H., Kunina-Habenicht, O., Dicke, T., Leutner, D., and Kunter, M. (2015). Teachers’ knowledge about psychology: Development and validation of a test measuring theoretical foundations for teaching and its relation to instructional behavior. Studies in Educational Evaluation, 44, 36–49.

  • Stürmer, K., and Seidel, T. (2015). Assessing Professional Vision in Teacher Candidates - Approaches to validate the Observer Extended Research Tool. Zeitschrift für Psychologie, 223(1). 54-63.

    • ID: 10.1027/2151-2604/a000200 (DOI)
  • Stürmer, K., Seidel, T. und Kunina-Habenicht, O. (2015). Unterricht wissensbasiert beobachten – Unterschiede und erklärende Faktoren bei Referendaren zum Berufseinstieg. Zeitschrift für Pädagogik, 3, 345-360.

    • ID: 10.3262/ZP1503345 (DOI)
  • Voss, T., Kunina-Habenicht, O., Hoehne, V. und Kunter, M. (2015). Stichwort Pädagogisches Wissen von Lehrkräften: Empirische Zugänge und Befunde. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(2), 187-223.

    • ID: 10.1007/s11618-015-0626-6 (DOI)
  • Dicke, T., Parker, P.D., Marsh, H.W., Kunter, M., Schmeck, A., and Leutner, D. (2014). Self-efficacy in classroom management, classroom disturbances, and emotional exhaustion: A moderated mediation analysis of teacher candidates. Journal of Educational Psychology, 106(2),569-583.

  • Lohse-Bossenz, H., Kunina-Habenicht, O., and Kunter, M. (2014). Estimating within-group agreement in small groups: A proposed adjustment for the average deviation index. European Journal of Work and Organizational Psychology, 23(3), 456-468.

    • ID: 10.1080/1359432X.2012.748189 (DOI)
  • Schulze-Stocker, F., Holzberger, D., Kunina-Habenicht, O. und Terhart, E. (2014). Bildungswissenschaften in der Lehrerbildung: Ergebnisse des Studiums und Entwicklungen im Referendariat. In B. Koch-Priewe, A. Köker, J. Seifried und E. Wuttke (Hrsg.), Kompetenzen von Lehramtsstudierenden und angehenden ErzieherInnen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

  • Kunina-Habenicht, O., Schulze-Stocker, F., Kunter, M., Baumert, J., Leutner, D., Förster, D., Lohse- Bossenz, H. und Terhart, E. (2013). Die Bedeutung der Lerngelegenheiten im Lehramtsstudium und deren individuelle Nutzung für den Aufbau des bildungswissenschaftlichen Wissens. Zeitschrift für Pädagogik, 59(1), 1-23.

  • Lohse-Bossenz, H., Kunina-Habenicht, O., and Kunter, M. (2013). The role of educational psychology in teacher education: Expert opinions on what teachers should know about learning, development, and assessment. European Journal of Psychology of Education, 28(4), 1543–1565.

    • ID: 10.1007/s10212-013-0181-6 (DOI)
  • Terhart, E. (2013). Anmerkungen zur Situation und Entwicklung der empirischen Forschung zur Lehrerbildung. In S. Popp, M. Sauer, B. Alavi, M. Demantowsky und A. Kenkmann (Hrsg.), Zur Professionalisierung von Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrern – Nationale und internationale Perspektiven (S. 39-55). Göttingen: Vandenhoek und Ruprecht.

  • Terhart, E. (2013). Anmerkungen zur Situation und Entwicklung der empirischen Forschung zur Lehrerbildung. In S. Popp, M. Sauer, B. Alavi, M. Demantowsky und A. Kenkmann (Hrsg.), Zur Professionalisierung von Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrern – Nationale und internationale Perspektiven (S. 39-55). Göttingen: Vandenhoek und Ruprecht.

  • Terhart, E., Schulze-Stocker, F., Holzberger, D. und Kunina-Habenicht, O. (2013). Bildungswissenschaften in der universitären Lehrerbildung: Unterscheiden sich Absolventinnen und Absolventen mit Erstem Staatsexamen von Absolventinnen und Absolventen mit einem Master of Education-Abschluss? In A. Gehrmann, B. Kranz, S. Pelzmann und A. Reinartz (Hrsg.), Formationen und Transformationen der Lehrerbildung (S. 224-238). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

  • Kunina-Habenicht, O., Lohse-Bossenz, H., Kunter, M., Dicke, T., Förster, D., Gößling, J., Schulze-Stocker, F., Schmeck, A., Baumert, J., Leutner D. und Terhart, E. (2012). Welche bildungswissenschaftlichen Inhalte sind wichtig in der Lehrerbildung? Ergebnisse einer Delphi-Studie. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15(4), 649–682.

    • ID: 10.1007/s11618-012-0324-6 (DOI)
  • Lohmann, V., Seidel, V. und Terhart, E. (2012). Der Kompetenzbereich "Unterrichten" im intendierten Curriculum der universitären Lehrer/innenbildung: Struktur, Substanz, Varianz. Eine Analyse von Studienordnungen nordrhein-westfälischer Universitäten. In T. Hascher und G. H. Neuweg (Hrsg.), Forschung zur (Wirksamkeit der) Lehrerbildung (S. 65-83). Innsbruck: Studien-Verlag.

  • Terhart, E. (2012). Bildungswissenschaften: Verlegenheitslösung, Sammelkategorie, Kampfbegriff? Zeitschrift für Pädagogik, 58(1), 22-39.

  • Terhart, E. (2012). Vom ‚pädagogischen Begleitstudium‘ zu den ‚Bildungswissenschaften in der Lehrerbildung‘: Themen und Trends. Beiträge zur Lehrerbildung, 30(1), 49-61.

  • Terhart, E. (2012). Wie wirkt Lehrerbildung: Forschungsprobleme und Gestaltungsfragen. Zeitschrift für Bildungsforschung, 3(1), 3-21.

    • ID: 10.1007/s35834-012-0027-3 (DOI)
  • Terhart, E., Schulze-Stocker, F., Kunina-Habenicht, O., Dicke, T., Förster, D., Lohse-Bossenz, H., Gößling, J., Kunter, M., Baumert, J. und Leutner, D. (2012). Bildungswissenschaftliches Wissen und der Erwerb professioneller Kompetenz in der Lehramtsausbildung - Eine Kurzdarstellung des BilWissProjekts. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 5(2), 96-106. Wiederabdruck in: Seminar, 18 (4), S. 106-114.

  • Lohmann, V., Seidel, V. und Terhart, E. (2011). Bildungswissenschaften in der universitären Lehrerbildung: Curriculare Strukturen und Verbindlichkeiten. Eine Analyse aktueller Studienordnungen an nordrhein-westfälischen Universitäten. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 4(2), 271-302.

  • Neu-Clausen, M., Demski, D. und van Ackeren, I. (2010). Die bildungswissenschaftlichen Anteile der Studienseminarprogramme in Nordrhein-Westfalen. Eine vergleichende Bestandsaufnahme und Analyse. Abschlussbericht. Essen: Universität Duisburg-Essen.

  • Terhart, E., Lohmann, V. und Seidel, V. (2010). Die bildungswissenschaftlichen Studien in der universitären Lehrerbildung. Eine Analyse aktueller Studienordnungen und Modellhandbücher an Universitäten in Nordrhein-Westfalen. Abschlussbericht an das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW. Münster: Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

  • Dicke, T., Stebner, F., Linninger, C., Kunter, M., Leutner, D. (2002): A Longitudinal Study of Teachers’ Occupational Well-Being: Applying the Job Demands-Resources Model. In: Journal of Occupational Health Psychology, Feb 02 , 2017, No Pagination Specified.

    • ID: 10.1037/ocp0000070 (DOI)
  • Bildungswissenschaftliches Wissen und der Erwerb professioneller Kompetenz in der Lehramtsausbildung (BilWiss). Dokumentation der Erhebungsinstrumente für den ersten und zweiten Messzeitpunkt. Frankfurt: Goethe-Universität. Skalenhandbuch.

    • ID: https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/BilWiss/BilWiss_Skalenha.pdf (URL)

Update Metadata: 2019-03-28 | Issue Number: 8 | Registration Date: 2017-08-22

Kunter, Mareike; Leutner, Detlev; Terhart, Ewald; Baumert, Jürgen (2017): Bildungswissenschaftliches Wissen und der Erwerb professioneller Kompetenz in der Lehramtsausbildung (BilWiss). Version: 4. IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Dataset. https://doi.org/10.5159/IQB_BilWiss_v4