My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Studenten-Intervallstudie 1970 bis 1985 - SIS 5

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ), Leipzig
Publication Date
1974
Contributor
  • Zentralinstitut fuer Jugendforschung, Leipzig (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • University, Research, the Sciences
  • CESSDA Topic Classification:
    • Schule Erziehung nach der Pflichtschulzeit
    • Schwangerschaft, Familienplanung und Abtreibung
    • Politische Ideologie
    • Politische Verhaltensweisen und Einstellungen / Meinungen
    • Familie und Ehe
    • Jugend
Description
  • Abstract

    Persönlichkeitsentwicklung sozialistischer StudentInnen, politisch-ideologische Einstellungen, Erwartungen an das Studium. Themen: Bogen Erwartungen: Charakteristik der Studiensituation und der Ausbildung an der Universität bzw. Hochschulen; Persönlichkeitsmerkmale der Hochschullehrer; Freizeitaktivitäten im Studium; Unsicherheiten auf bestimmten Gebieten; FDJ-Aktivitäten im Bereich; Charakteristik der Seminar- bzw. FDJ-Gruppe; Bogen politisch-ideologische Einstellungen, Eltern, anderes: Auffassungen über, Vornahmen für und Einstellungen zum Studium; Praxisrelevanz; Überzeugung von der Notwendigkeit staatlicher Absolventenlenkung; persönliche Verantwortung des Studenten; Anstrengungsbereitschaft und Sicherheit bei Studienerfolg und Berufserfolg; Integration in Lehr- und Erziehungsprozeß; Verhältnis Lehrkräfte und Studenten; Wohlbefinden in Seminargruppe; Einstellung zur Leistungsfähigkeit von Studentinnen und Studenten; Einstellung zum Studium des Marxismus-Leninismus und Notwendigkeit für berufliche Tätigkeit; SED-Mitgliedschaft; Moralauffassungen zur politischen Gewalt; gesellschaftspolitisches Verantwortungsbewußtsein; politisch-ideologische Einstellungen und moralische Überlegenheit, Menschlichkeit des Sozialismus; Identifikation mit DDR und Sowjetunion; Feindbild; Auffassungen zu politisch-ideologischen Sachverhalten, Urteilssicherheit und persönliche Bedeutung für eigenes Leben und Handeln; Führungsrolle der SED; Vertrauen in Partei und Regierung; Einstellung zum wissenschaftlich-technischen Fortschritt; sozialistische ökonomische Integration; Leistungsfähigkeit der Sowjetunion; Verteidigungsbereitschaft; Berufsverbundenheit; Interesse an ideologischen Themen; Vollständigkeit des Elternhauses und Alter der Eltern; soziale Gruppierung der Großväter; Verhältnis zu und Unterstützung durch Eltern; Konformität politischer Ansichten; christliches Elternhaus, eigene Weltsicht; Vertrauen zur SED; Charakteristik des westdeutschen Staates; Lektüre von Tageszeitungen; Nutzung von Rundfunk und Fernsehen der DDR und Westdeutschlands als Informationsquelle; Weltanschauung; Ausprägung studien- und leistungsrelevanter Persönlichkeitsmerkmale, Belastbarkeit; voraussichtliche Leistungseinordnung in Seminargruppe; psychophysische Beschwerden und Gefühl der Einsamkeit; Rauchverhalten; Wohnform, gegenwärtige Wohnverhältnisse, Wohnwunsch; Ersparnisse; eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten; Bogen Normen, Ist-Wunsch-Vergleich, Gruppenbildung: Studienanforderungen; leiterrelevante Persönlichkeitsmerkmale, ihr Ausprägungsgrad und Wunschausprägung; Verbundenheit mit Familie, Freizeitgruppe, Seminargruppe, Sektion, Universität bzw. Hochschule, Berufsgruppe, mit Schicht der sozialen Herkunft; ideologische Verbundenheit; Interesse an dieser Befragung über das Studium; Bogen Partner: Einstellung zum günstigsten Zeitpunkt für Eheschließung und für das erste Kind bei Studenten; Kinderwunsch; Einstellung zur Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie; Partnerwunschbild, Erwartungen an den Ehepartner; heterosexuelle Erfahrungen mit Freundschaft, Liebe, sexueller Partnerschaft; aktuelle Partnerschaft, Verbindlichkeit; Auswirkungen der Liebesbeziehung auf unterschiedliche Lebensbereiche; Alter und Tätigkeit des Partners; Einstellungen zur Liebe, sexuellen Freizügigkeit, zum vorehelichen Geschlechtsverkehr, Verzicht auf Geschlechtsverkehr bei unerwünschter Schwangerschaft; erste intime Kontakte, Kohabitarchealter, erster Geschlechtsverkehr im Rahmen der ersten Liebesbeziehung; Häufigkeit von Geschlechtsverkehr, Anzahl von Geschlechtsverkehr- Partnern im letzten halben Jahr; Wunsch nach häufigerem Geschlechtsverkehr und nach weiteren Partnern; ausländische Partner bei Geschlechtsverkehr; sexuelle Mehrgleisigkeit; Bogen Leistung, Seminargruppe, Beruf: Wissenschaftlicher Arbeitsstil; Einstellung zum Lernverhalten; Anstrengungsbereitschaft; Verantwortungsbewußtsein für Kommilitonen; Wohlbefinden im Studienort; Identifikation mit dem Studienfach; Selbst- und Fremdeinschätzung hinsichtlich Studienleistung und gesellschaftlicher Aktivität in Seminargruppe; Zensurendurchschnitt; Teilnahme am Studentenwettstreit; Seminargruppe: Größe, Titelkampf, Sozialbeziehungen, Gruppenbildung, Atmosphäre, Zusammenkünfte, Kommunikationsinhalte, Einstellung zur Studiendisziplin; Integration von Wissenschaft und Forschung in der Ausbildung; Kommunikation mit Lehrkräften außerhalb der Lehrveranstaltungen, Vorbildwirkung; Kenntnis des Namens des Rektors und persönliches Ansehen; berufliche Einsatzwünsche; Vorstellungen von der künftigen Berufsarbeit; methodische Fragen zur Untersuchung: Einhaltung der Anonymität und Interesse an den Ergebnissen; Bogen Zusatz: Genaue Kenntnis des beruflichen Einsatzes und des Aufgabenbereichs; Verbleib an der Universität bzw. Hochschule; Zeitraum der Einsatzgespräche; Einstellung zukünftiger politischer und gesellschaftlicher Aktivität; Orientierung an fachlicher Entwicklung in sozialistischen Ländern; Kinder; selbst Einzel- bzw. Erstkind; Seminargruppenwechsel; Leistungsstipendium; wöchentliche effektive Selbststudienzeit; Einschätzung des Studiums nach Praxisrelevanz, Anforderungsniveau, Effizienz, politischer Erziehung, Verhältnis Lehrkräfte und Studenten; Zufriedenheit mit Stipendium und Gerechtigkeit bei Leistungsstipendienvergabe; Identifikation als Student; Bewertung des Ausbildungsniveaus in einzelnen Fächern; subjektive Belastung durch verschiedene Probleme und Schwierigkeiten im Studium; finanzielle Unterstützung; studienrelevante, ideologische Einstellungen.
Temporal Coverage
  • 1974-02 / 1974-03
Geographic Coverage
  • German Democratic Republic (1949-1990) (DDDE)
Sampled Universe
Universitäten und Hochschulen StudentInnen der Matrikel 1970 von fünf Sektionen der Karl-Marx-Universität Leipzig, vier Technischen bzw. Ökonomischen Hochschulen und zwei Pädagogischen Hochschulen.
Collection Mode
  • Schriftliche Befragung
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 1283
    Number of Variables: 430
Note
Die weiteren Wellen dieser Längsschnittstudie haben die ZA-Studien-Nrn.: 6172 (1970); 6173 (1971); 6174 (1972); 6175 (1973); 6177 (1976); 6178 (1979); 6179 (1984/1985).
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA6176 (Type: ZA-No.)
  • 1 (Type: VerbundFDB)
Publications
  • Hoffmann, A.: Notwendige Verbesserungen im Studium aus der Sicht der Absolventen. Bericht zur Studenten-Intervallstudie (SIS 4). Leipzig November 1974. ZIJ: F 74/2.
  • Kabat vel Job, O.: Die Verbundenheit von Studenten mit Elternhaus und Familie. Spezieller Bericht der Studenten-Intervallstudie SIS. Leipzig Juni 1974. ZIJ: F 74/21.
  • Starke, K.: Die Ermittlung der weltanschaulichen Position (Atheismus) der SIS-Studenten. Leipzig, Dezember 1974. ZIJ.
  • Starke, K.: Methodologie, Methodik, Organisation von Intervallstudien. Erfahrungen der SIS. Leipzig September 1974. ZIJ.
  • Starke, K.: SIS-Bilanz. Leipzig Dezember 1974. ZIJ.
  • Starke, K.; u. a.: Abschlußbericht der Studenten-Intervallstudie SIS. Leipzig Juli 1974. ZIJ: F 74/22 a+b.
  • Starke, K.; u. a.: Abschlußbericht der Studenten-Intervallstudie SIS (Auszüge). Leipzig Juli 1974. ZIJ: F 74/17.
  • Kasek, L.: Die Entwicklung von Zusammenhängen zwischen verschiedenen Einstellungen. Spezielle Studie zur SIS. Leipzig September 1975. ZIJ.
  • Neise, U.: Ergebnisse der SIS-Vergleichsuntersuchung SIS-VGL. Leipzig, Juni 1975. ZIJ: F 75/19.
  • Neise, U.: Ergebnisse der SIS-Vergleichsuntersuchung. Kurzform. Leipzig Juni 1975. ZIJ: F 75/17.
  • Neise, U.: Zur Bedeutung ideologischer Grundeinstellungen für die Persönlichkeitsentwicklung der Studenten. Leipzig Januar 1975. ZIJ.
  • Schauer, H.: Untersuchung einiger Aspekte des sozialen Wandels bei Studenten. Spezielle Studie zur SIS. Leipzig September 1975. ZIJ.
  • Schauer, H.: Zur Tages- und Lebensgestaltung von Studenten. Auswertung der SIS- Wochenprotokolle. Leipzig 1975. ZIJ.
  • Starke, K.: Zur Konsistenz des Antwortverhaltens in der SIS. Leipzig Januar 1975. ZIJ.
  • Starke, K.: Zur Verbalität des 6stufigen Antwortmodells der SIS. Leipzig März 1975. ZIJ.
  • Starke, K., Hoffmann, A.: Abschlußbericht der Studenten-Intervallstudie SIS. Kurzfassung. Leipzig April 1975. ZIJ: F 75/18.
  • Starke, K.; Hoffmann, A.: Problemvorlage in Auswertung der SIS für das Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen. Leipzig Mai 1975. ZIJ.
  • Lauer, G.: Untersuchungen zu Wirkungsbedingungen der klassenmäßigen Erziehung von Studenten, dargestellt am Beispiel der Hochschule für Ökonomie "Bruno Leuschner". Diss. A. Berlin 1976. HfÖ.
  • Schauer, H.: Zum marxistisch-leninistischen Grundlagenstudium. Leipzig Juni 1976. ZIJ.
  • Dutschmann, W.: Zur internationalistischen Einstellung von Studenten zur Sowjetunion, dargestellt an der Studenten-Intervallstudie (SIS) des ZIJ Leipzig. Diss. Leipzig 1977. ZIJ.
  • Gantz, H.: Zur Persönlichkeitsentwicklung sozialistischer Studentinnen in der DDR. Diss. A. Dresden August 1977. TU: F 77/53.
  • Kasek, L.: FDJ und Persönlichkeitsentwicklung von Studenten. Spezieller SIS-Bericht (Kurzfassung). Leipzig September 1977. ZIJ: F 77/25.
  • Schauer, H.: Einige Aspekte der ästhetischen Kultur der Studenten. Spezieller Bericht zur SIS. Leipzig, Mai 1977. ZIJ: F 77/37.
  • Schauer, H.: Weltanschauliche Einstellungen von Studenten. SIS-Entwicklungsstudie. Leipzig Januar 1977. ZIJ: F 77/2.
  • Schauer, H.; Ulbrich, H.-J.: Probleme der Herausbildung und Entwicklung der sozialistischen Lebensweise bei Studenten der DDR. Leipzig Januar 1977. ZIJ.
  • Starke, K.: Zur Persönlichkeitsentwicklung von Hochschulstudenten. Ergebnisse der Studenten-Intervallstudie des ZIJ. Diss. B. Humboldt-Universität zu Berlin 1977.
  • Neise, U.: Stand der Untersuchung zur Introversion/Extraversion. Leipzig 1978. ZIJ.
  • Rochlitz, M.: Prozeß und Determinanten der Persönlichkeitsentwicklung von Technikstudenten und -absolventen. Diss. B. Dresden 1978. HfV.
  • Starke, K.: Jugend im Studium: Zur Persönlichkeitsentwicklung von Hochschulstudenten. Berlin 1979.
  • Kasek, L.; Wächter, D. D.: FDJ und Studium - Ergebnisse empirischer Untersuchungen zur Tätigkeit der Freien Deutschen Jugend an Hochschulen. Diss. Gesellschaftswiss. Fakultät der TU Dresden. Leipzig/Jena Januar 1981. TU: F 81/56a+b+c.
  • Kasek, L.; Schauer, H.: Neurotische Tendenz und Studientätigkeit. In: Ärztliche Jugendkunde. Berlin 1982/5.
  • Schmidt, H.: Entwicklung von Leiterbereitschaft und Leiterfähigkeiten bei Studenten und Absolventen von Hochschulen und Universitäten. Forschungsbericht zur SIS und SIL. Leipzig Dezember 1984. ZIJ: F 84/56.
  • Schmidt, H.: Die Bereitschaft bei Studenten und Absolventen von Hochschulen zur Übernahme von Leitungsfunktionen. Bd. I und II. Diss. A. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1988. MLU: F 88/71 a+b.

Update Metadata: 2019-04-10 | Issue Number: 75 | Registration Date: 2010-07-22

Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ), Leipzig (1974): Studenten-Intervallstudie 1970 bis 1985 - SIS 5. Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.6176