My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German

Integrierte Datengrundlage aus Gewerbe-, Körperschaft- und Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen), Statistik der Personengesellschaften und Gemeinschaften und Umsatzsteuerstatistik (Veranlagungen) (GKUPV) 2010, On-Site, Version 0

Version
0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder
Publication Date
2018
Language
German
Classification
  • GESIS:
    • Research, Research Organization
    • Economics
  • ZA:
    • Economic Systems
    • Economic Policy, National Economic Situation
    • Budget and Fiscal Policy
    • University, Research, the Sciences
Free Keywords
Mikrodaten; Einzeldaten; Auswertung; Analyse; Forschungsdatenzentrum; FDZ; Forschung; Statistik; Amtliche Statistik; Gewerbesteuer; Körperschaftssteuer; Umsatzsteuer; Personengesellschaften; Integrierte Datengrundlage; Verknüpfung; Unternehmen
Description
  • Other

    Mit den GKUPV-Daten steht ein Datenmaterial zur Verfügung, das die Angaben von Unternehmen zu verschiedenen Steuerarten miteinander kombiniert. Sie ermöglichen somit eine umfassende Analyse der Steuerlasten von Unternehmen.

    Die GKUPV-Daten für die Berichtsjahre 2007 und 2010 setzen sich aus ausgewählten Merkmalen der folgenden fünf Steuerstatistiken

    * EVAS-Nr. 73511 Gewerbesteuerstatistik

    * EVAS-Nr. 73211 Körperschaftsteuerstatistik

    * EVAS-Nr. 73311 Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen) bzw. Umsatzsteuerpanel

    * EVAS-Nr. 73121 Statistik über die Personengesellschaften und Gemeinschaften

    * EVAS-Nr. 73321 Umsatzsteuerstatistik (Veranlagungen)

    sowie dem Merkmal "sozialversicherungspflichtig Beschäftigte" aus dem statistischen Unternehmensregister zusammen, das durch die Nutzung des Umsatzsteuerpanels erschlossen wurde.

    Die Zusammenführung der Einzeldatensätze aus den jeweiligen Statistiken erfolgte auf Grundlage der Steuernummern. Die Verknüpfung erfolgte ausschließlich im Querschnitt. Das Berichtsjahr 2010 umfasst in den über die FDZ bereitgestellten Daten 6.318.885 und das Berichtsjahr 2007 5.612.831 Unternehmen. 2010 konnten bei ca. 9% und 2007 bei ca. 12% der Unternehmen die Angaben aus vier Steuerstatistiken zusammengeführt werden.

    Die fünf genannten Steuerstatistiken sind Bundesstatistiken, die als Vollerhebung durchgeführt werden. Es handelt sich um Sekundärerhebungen: Die zu erfassenden Erhebungsmerkmale werden aus den Voranmeldungs- und Veranlagungsbescheiden von der Finanzverwaltung entnommen und über deren Rechenzentren an die Statistischen Ämter der Länder übermittelt.

    Die vollständigen On-Site-Daten sind ausschließlich mit SAS oder Stata auswertbar.

Geographic Coverage
  • Germany (DE)
Availability
On-site
Weitere Informationen zu den Zugangswegen finden Sie unter https://www.forschungsdatenzentrum.de/de/zugang
Rights
Nutzungsberechtigt sind wissenschaftliche Einrichtungen mit der Aufgabe unabhängiger wissenschaftlicher Forschung. Dies sind Hochschulen und Universitäten sowie wissenschaftliche Institute. Die Nutzung ist ausschließlich für wissenschaftliche Forschungsprojekte und nur auf Antrag möglich. Für die Nutzung der Daten wird zwischen der beantragenden wissenschaftlichen Einrichtung und den Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder ein Nutzungsvertrag geschlossen. Der Datennutzer ist zur statistischen Geheimhaltung verpflichtet. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.forschungsdatenzentrum.de/de/bedingungen.
Other

Update Metadata: 2018-11-14 | Issue Number: 1 | Registration Date: 2018-11-14

Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder (2018): Integrierte Datengrundlage aus Gewerbe-, Körperschaft- und Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen), Statistik der Personengesellschaften und Gemeinschaften und Umsatzsteuerstatistik (Veranlagungen) (GKUPV) 2010, On-Site, Version 0. Version: 0. FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder (FDZ). Dataset. https://doi.org/10.21242/73511.2010.00.04.1.1.0