My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

CSES Module 5 Advanced Release 1

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • The Comparative Study of Electoral Systems
Publication Date
2019-05-21
Contributor
  • Müller, Wolfgang C. (University of Vienna, Austria) (Researcher)
  • Kritzinger, Sylvia (University of Vienna, Austria) (Researcher)
  • Boomgaarden, Hajo (University of Vienna, Austria) (Researcher)
  • Segovia, Caroline (Universidad Diego Portales, Chile) (Researcher)
  • Gamboa, Ricardo (Universidad de Chile, Chile) (Researcher)
  • Wessels, Bernhard (WZB (Berlin Social Science Center), Germany) (Researcher)
  • Schön, Harald (University of Mannheim, Germany) (Researcher)
  • Rossteutscher, Sigrid (Goethe University, Frankfurt am Main, Germany) (Researcher)
  • Schmitt-Beck, Rüdiger (University of Mannheim, Germany) (Researcher)
  • Wolf, Christof (GESIS Leibniz Institute for the Social Sciences, Germany) (Researcher)
  • Andreadis, Ioannis (Aristotle University Thessaloniki, Greece) (Researcher)
  • Chadjipadelis, Theodore (Aristotle University Thessaloniki, Greece) (Researcher)
  • Teperoglou, Eftichia (Aristotle University Thessaloniki, Greece) (Researcher)
  • Pang-Kwong, Li (Lingnan University, Hong Kong) (Researcher)
  • Enyedi, Zsolt (Central European University, Hungary) (Researcher)
  • Todosijevic, Bojan (Institute of Social Sciences, Serbia) (Researcher)
  • Littvay, Levente (Central European University, Hungary) (Researcher)
  • Marsh, Michael (Trinity College Dublin, Ireland) (Researcher)
  • Segatti, Paolo (University of Milan, Italy) (Researcher)
  • Vegetti, Federico (University of Milan, Italy) (Researcher)
  • Ramonaite, Aine (Vilnius University, Lithuania) (Researcher)
  • Komar, Olivera (De Facto Consultancy and University of Montenegro, Montenegro) (Researcher)
  • Zivkovic, Slaven (De Facto Consultancy and University of Montenegro, Montenegro) (Researcher)
  • Malesevic, Iva (De Facto Consultancy, Montenegro) (Researcher)
  • Kandic, Stevan (De Facto Consultancy, Montenegro) (Researcher)
  • Batricevic, Nemanja (Central European University Budapest, Hungary) (Researcher)
  • Stankov, Nemanja (Central European University Budapest, Hungary) (Researcher)
  • Lee, Nam Young (Korean Social Science Data Center, South Korea) (Researcher)
  • Kim, Wook (Paichai University, South Korea) (Researcher)
  • Huang, Chi (National Chengchi University, Taiwan) (Researcher)
  • Hutchings, Vincent (University of Michigan, United States) (Researcher)
  • Brader, Ted (University of Michigan, United States) (Researcher)
  • Debell, Matthew (Stanford University, United States) (Researcher)
  • Donakowski, Darrell (University of Michigan, United States) (Researcher)
  • Iyengar, Shanto (Stanford University, United States) (Researcher)
  • IPR Umfrageforschung Dr. Richard Költringer, Wien, Austria (Data Collector)
  • Feedback organization from Santiago, Chile (Data Collector)
  • Infratest dimap Gesellschaft für Trend- und Wahlforschung GmbH, Berlin, Germany (Data Collector)
  • Aristotle University of Thessaloniki, School of Political Sciences, Thessaloniki, Greece (Data Collector)
  • Public Governance Programme, Hong Kong (Data Collector)
  • Median Opinion and Market Research Institute, Budapest, Hungary (Data Collector)
  • RED C Research & Marketing Ltd., Dublin, Ireland (Data Collector)
  • Demetra Opinioni.net, Venezia, Italy (Data Collector)
  • Baltic Surveys Ltd., Vilnius, Lithuania (Data Collector)
  • De Facto Consultancy, Montenegro (Data Collector)
  • Korean Social Science Data Center, Seoul, Korea (Data Collector)
  • Election Study Center at the National Chengchi University, Taiwan (Data Collector)
  • Westat, Inc., Rockville, Maryland, USA (Data Collector)
Language
English
Classification
  • ZA:
    • Political Attitudes and Behavior
  • CESSDA Topic Classification:
    • Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen
    • Wahlen
Description
  • Abstract

    Die Comparative Study of Electoral Systems (CSES) ist eine weltweite Kooperation von Wahlforschern. Teilnehmende Länder implementieren einen einheitlichen Fragenkomplex in ihre Nachwahlstudien. Die erhoben Daten umfassen das individuelle Wahlverhalten, politische Einstellungen und sozio-demographische Merkmale sowie Angaben zu den Wahlbezirken, den nationalen Wahlergebnissen und dem nationalen politischen System. Die einzelnen Länderstudien werden in einen gemeinsamen Datensatz integriert und stehen der Wissenschaft für vergleichende und länderübergreifende Untersuchungen frei zur Verfügung. Das CSES-Projekt konzentriert sich auf das Verhalten und die Einstellungen von Befragten während einer nationalen Wahl, wobei der Schwerpunkt auf Abstimmung und Wahlbeteiligung liegt. Jedes CSES-Modul besteht aus einer national-repräsentativen Umfrage nach den Wahlen und zusätzlichen Variablen über den Kontext des Landes und des Wahlsystems, in dem sich die Befragten befinden. Alle fünf Jahre wird ein neues CSES-Modul mit einem anderen inhaltlichen Thema entwickelt, das für die Behandlung wesentlicher Fragen der Wahl- und Sozialwissenschaften ausgewählt wurde. CSES Modul 5 konzentriert sich auf die Untersuchung der so genannten ´populistischen Einstellungen´ in der Bevölkerung und wie sie das Wahlverhalten beeinflussen. Es konzentriert sich auf die Messung von drei Kernthemen: Einstellungen gegenüber politischen Eliten, Einstellungen gegenüber repräsentativer Demokratie und Mehrheitsregierung sowie Einstellungen gegenüber Außengruppen. Weitere Informationen zum Thema des Moduls 5 finden Sie in der theoretischen Erklärung zum CSES-Modul 5, die auf der CSES-Website verfügbar ist. Themen: DATEN AUF MIKROEBENE: Identifizierungs- und Studienadministrationsvariablen: Gewichtungsfaktoren; Art der Wahl; Datum der Wahl der ersten und zweiten Runde; Zeitpunkt der Studie (Nachwahlstudie, Vor- und Nachwahlstudie, zwischen den Runden der Mehrheitswahl); Studienkontext (CSES als Teil einer größeren Studie oder als eigenständige Studie durchgeführt); Art des Interviews; Selbstauswahl Interviewmodus; Dauer des Interviews; Interviewer-ID; Geschlecht des Interviewers; Anzahl der Tage nach der Wahl für den Beginn der Datenerhebung; Dauer der Feldarbeit; Datum des Fragebogens; Anzahl der Tage, an denen das Interview nach der ersten und zweiten Wahlrunde durchgeführt wurde; Sprache der Fragebogenadministration; Fragebogenversion. Demographie: Geburtsjahr und -monat; Geschlecht; Bildung; Familienstand; Gewerkschaftszugehörigkeit; aktueller Erwerbsstatus; Hauptberuf; sozioökonomischer Status; Beschäftigungsart - öffentlich oder privat; Haushaltseinkommen; Anzahl der Personen im Haushalt; Kirchgangshäufigkeit; Konfession; Sprache, die üblicherweise zu Hause gesprochen wird; Wohnregion; Rasse; ethnische Zugehörigkeit; ländlicher oder städtischer Wohnsitz; Hauptwahlkreis; Geburtsland; Migrationshintergrund. Umfragevariablen: politisches Interesse; Interesse an der Politik in den Medien; innere Wirksamkeit; Einstellung zu politischen Eliten; Einstellung zu Außengruppen (Minderheiten sollten sich den Bräuchen und Traditionen des Landes anpassen, der Wille der Mehrheit sollte immer vorherrschen, Einwanderer sind im Allgemeinen gut für die Wirtschaft des Landes, die Kultur des Landes wird generell von Einwanderern geschädigt, Einwanderer erhöhen die Kriminalitätsrate); Kriterien für nationale Identität (z.B. im Land geboren, Abstammung, Landessprachen sprechen können, Bräuche und Traditionen des Landes befolgen); Verbreitung von Korruption; Regierungsmaßnahmen: Forderung nach Regierungsmaßnahmen zum Abbau von Einkommensunterschieden; Einstellung gegenüber Umverteilung; Bewertung der Leistung der Regierung im Allgemeinen; Parteien, die die Ansichten des Befragten vertreten; Partei, die die Ansichten des Befragten am besten vertritt; Zustand der Wirtschaft; Befragte hat bei der aktuellen und der vorherigen Wahl eine Stimme abgegeben; Wahl (Präsidentschafts-, Unterhaus- und Oberhauswahlen) bei der aktuellen und der vorherigen Wahl; Befragte hat bei der aktuellen Wahl eine Vorzugsentscheidung abgegeben; Stimmenwahl für die scheidende Regierung bei der aktuellen Hauptwahl; Unterschied, wer an der Macht ist und für wen die Menschen stimmen; Sympathie-Skala für ausgewählte Parteien und politische Führer; Bewertung von Parteien auf einer Links-Rechts-Skala und einer optionalen alternativen Skala; Selbsteinschätzung auf der Links-Rechts-Skala und einer optionalen alternativen Skala; Demokratiezufriedenheit; Nähe zu einer politischen Partei; Parteiidentifikation; Partei, der sich der Befragte am nächsten fühlt; Intensität der Parteiidentifikation. DATEN AUF BEZIRKSEBENE: Anzahl der im Wahlkreis/ bundesweiten Wahlkreis umkämpften Sitze; Anzahl der Kandidaten (Bezirk/ bundesweiter Wahlkreis); Anzahl der Parteienlisten (Bezirk/ bundesweiter Wahlkreis); Prozentsatz der Stimmen verschiedener Parteien (Wahlkreis/ bundesweiter Wahlkreis); offizielle Wahlbeteiligung im Wahlkreis/ bundesweiter Wahlkreis. DATEN AUF MAKROEBENE: Wähleranteil oder Bevölkerung im Wahlkreis / bundesweiten Wahlkreis; Wahlergebnisse der Parteien bei der aktuellen Parlamentswahl (Unterhaus/Oberhaus); Prozentsatz der Sitze im Unterhaus bei den Parteien bei der aktuellen Unterhauswahl/Oberhauswahl; Prozentsatz der Sitze im Oberhaus bei den Parteien bei der aktuellen Unterhauswahl/Oberhauswahl; Prozentsatz der Stimmen bei den Präsidentschaftskandidaten der Parteien bei den laufenden Wahlen; Wahlbeteiligung (in Prozent der registrierten Wähler/des Wahlalters der Bevölkerung); Wahlmanagement: Wahlverwaltungsmodell (unabhängiges Organ, Regierung, gemischt); obligatorische Wählerregistrierung; Art der Stimmabgabe; Partei des Präsidenten und des Premierministers vor und nach der Wahl; Anzahl der von jeder Partei im Kabinett gehaltenen Portfolios, vor und nach der letzten Wahl; Größe des Kabinetts nach der letzten Wahl; ideologische Parteifamilien; von Experten zugewiesene Links-rechts-Position der Parteien und alternative Dimensionen; Populismus nach Parteien; Populismus-Skala der Parteien; die wichtigsten Faktoren bei der Wahl; Fairness der Wahl; formelle Beschwerden über Ergebnisse auf nationaler Ebene; gemeldete Wahlunregelmäßigkeiten; geplantes und durchgeführtes Wahldatum; Unregelmäßigkeiten des Wahltermins; Ausmaß der Gewalt bei der Wahl und nach den Wahlen; geografische Konzentration der Gewalt; Protest nach den Wahlen; während des Wahlkampfes zulässige Wahlbündnisse; Wahlbündnisse in der Praxis; Bildung von Wahlbündnissen; Anforderungen an gemeinsame Parteienlisten; Möglichkeit der Anerkennung und Art der Anerkennungsvereinbarung; mehrheitliche Befürwortung der Abstimmung; abgegebene Stimmen; Abstimmungsverfahren; Abstimmungsrunden; Parteienlisten geschlossen, offen oder flexibel; übertragbare Stimmen; kumulierte Stimmen, wenn mehr als eine Stimme abgegeben werden kann; Pflichtabstimmung; Parteienschwelle; Einheit für die Schwelle; Freedom House Rating; Alter des derzeitigen Systems; Regime: Art der Exekutive; Anzahl der Monate seit der letzten Unterhauswahl und den letzten Präsidentschaftswahlen; Wahlformel für Präsidentschaftswahlen; Wahlformel in allen Wahlstufen (mehrheitlich, proportional oder gemischt); für Unter- und Oberhäuser wurde kodiert: Anzahl der Wahlsegmente; vernetzte Wahlsegmente; abhängige Formeln in gemischten Systemen; Subtypen der gemischten Wahlsysteme; Bezirksgröße (Anzahl der aus jedem Bezirk gewählten Mitglieder); Anzahl der sekundären und tertiären Wahlkreise; Anzahl der Sitze über dem ersten Segment (Unterhaus); fusionierte Abstimmung; Größe des Unterhauses; verfassungsmäßige föderale Struktur; Anzahl der Parlamentskammern; Anteil der Frauen im Parlament; Parteienfinanzierung: direkte oder indirekte öffentliche Finanzierung; Anzahl der an den Wahlen teilnehmenden Parteien; effektive Anzahl der Wahlparteien und Parlamentsfraktionen; direkte Demokratie (Referendum obligatorisch, optional, durch Bürgerinitiative, Referendumsergebnis verbindlich oder konsultiv); Freiheitsgrad des Freedom House im Land zu drei Zeitpunkten (Wahljahr, ein Jahr vor der Wahl und zwei Jahre vor der Wahl); Bewertung der Demokratie-Autokratie-Politik IV; Gini-Koeffizient des verfügbaren Einkommens im Jahr der Wahl; BIP-Wachstum (in Prozent pro Jahr - Weltbank); BIP pro Kopf; Inflation, BIP-Deflator (in Prozent pro Jahr); Verschuldung der Zentralregierung, insgesamt (in Prozent BIP); Human development index; Gesamtbevölkerung; Arbeitslosenquote (in Prozent der gesamten Erwerbsbevölkerung); Arbeitslosenquote für Personen im Alter von 15-24 Jahren (in Prozent der gesamten Erwerbsbevölkerung); Land unterliegt bei Wahlen der Konditionalität des Internationalen Währungsfonds; Transparency International Index für die Wahrnehmung der Korruption; Index für die Kontrolle der Korruption; Beurteilung des öffentlichen Sektors durch Experten: Unternehmen, die den Beamten die vorteilhaftesten Bestechungsgelder bieten; Angestellte des öffentlichen Dienstes und wie sie die Gesellschaft behandeln; Häufigkeit, mit der Angestellte des öffentlichen Dienstes Fälle unparteiisch behandeln und nach Einhaltung der Regeln streben; Nettomigrationsrate (2000-2005, 2005-2010, 2010-2015, 2015-2020); Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit: Prozentsatz der Bevölkerung, die Bürger, Ausländer oder unbekannter Staatsangehörigkeitsstatus sind; sprachlicher Fraktionierungsindex; religiöser Fraktionierungsindex, ethnischer Fraktionierungsindex; Fragmentierungsindex des Gemeinwesens; Prozentsatz der Personen, die das Internet nutzen; Mobilfunkabonnements pro 100 Einwohner; feste Telefonleitungen pro 100 Einwohner; Parteiidentifikationscodes aus dem Manifesto Research on Political Representation Project (MARPOR/CMP); Parteiidentifikationscodes aus dem Parliament and Government Database (ParlGov) project.
Temporal Coverage
  • 2016 / 2021
  • 2017-10-19 / 2017-11-30
    Österreich
  • 2017-12-18 / 2018-01-31
    Chile
  • 2017-09-25 / 2017-11-30
    Deutschland
  • 2015-10-29 / 2016-02-29
    Griechenland
  • 2016-09-06 / 2016-09-18
    Hong Kong
  • 2018-04-23 / 2018-05-05
    Ungarn
  • 2016-03-01 / 2016-03-06
    Irland
  • 2018-03-08 / 2018-05-02
    Italien
  • 2016-11-11 / 2016-12-10
    Litauen
  • 2016-12-08 / 2017-01-16
    Montenegro
  • 2016-04-14 / 2016-04-20
    Südkorea
  • 2016-01-17 / 2016-04-21
    Taiwan
  • 2016-11-09 / 2017-01-09
    Vereinigte Staaten
Geographic Coverage
  • Austria (AT)
  • Chile (CL)
  • Germany (DE)
  • Greece (GR)
  • Hong Kong (CN-91)
  • Hungary (HU)
  • Ireland (IE)
  • Italy (IT)
  • Lithuania (LT)
  • Montenegro (ME)
  • Korea, Republic of (KR)
  • Taiwan (CN-71)
  • United States (US)
Sampled Universe
Alle Personen im wahlberechtigten Alter und mit Stimmrecht bei den nationalen Wahlen.
Collection Mode
  • Individuelle Ebene: Die Art der Datenerhebung ist in den einzelnen Ländern unterschiedlich. Ein standardisierter Fragebogen wurde in persönlichen Interviews, Telefoninterviews oder als eigenständig auszufüllender Fragebogen durchgeführt. Länderebene: Expertenbefragung mit Hilfe eines eigenständig auszufüllenden Fragebogens.
Data and File Information
  • Number of Variables: 517
Availability
Download
0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA7557 (Type: ZA-No.)

Update Metadata: 2019-10-25 | Issue Number: 5 | Registration Date: 2019-05-21

The Comparative Study of Electoral Systems (2019): CSES Module 5 Advanced Release 1. Version: 1.0.0. CSES - Comparative Study of Electoral Systems. Dataset. https://doi.org/10.7804/cses.module5.2019-05-21