My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Duisburg im 18. Jahrhundert. Sozialstruktur und Bevölkerungsbewegung einer niederrheinischen Kleinstadt im Ancien Regime (1713-1814)

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Jägers, Regina (Universität Bonn)
Publication Date
2007
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Historical Studies Data
Description
  • Abstract

    Duisburg war zu Beginn des 18. Jahrhunderts eine beschauliche kleine Universitätsstadt mit annähernd 3000 Einwohnern und noch stark von der Landwirtschaft bestimmt. Daneben waren von alters her Handwerk und Handel, insbesondere das Tuchgewerbe, die wichtigsten Erwerbszweige. An politischem wie auch ökonomischem Gewicht dominierte das reformierte Bekenntnis über die katholischen und lutherischen Minderheitskonfessionen. Die Studie geht den gravierenden demographischen und sozialen Veränderungen in der Stadt nach. Hauptthema der Arbeit ist die Darstellung der Bevölkerungsentwicklung der Stadt Duisburg und ihren sozialen Strukturen im 18. und anbrechenden 19. Jahrhundert mit Hilfe der kirchlichen Register. Über die empirisch-statistische Auswertung hinaus wird versucht, das Zahlenwerk zu den sozioökonomischen, politisch-rechtlichen und nicht zuletzt konfessionellen Bedingungen der Zeit und des Raumes in Beziehung zu setzen. Mit Hilfe der Bevölkerungszählungen von 1714 und 1811 sowie einer Reihe fiskalisch motivierten Erhebungen werden sozioprofessionelle Schichtmodelle der Duisburger Bevölkerung zu Beginn und gegen Ende des Untersuchungszeitraums erstellt und mit den ökonomischen Aufnahmen gekoppelt. Daran schließt sich die Fragestellung an, inwieweit die Konfessionszugehörigkeit das Bevölkerungsverhalten (Geburten, Eheschließungen, Sterblichkeit) und das Wanderungsverhalten beeinflusste. Die Duisburger Ergebnisse werden über den lokalen Rahmen hinaus in einem größeren Zusammenhang gestellt, um so die Brücke zwischen mikro- und makrohistorischer Betrachtungsweise zu schlagen. Der gesamte Datenbestand der Studie sind in Form von thematisch gegliederten DBASE - Dateien archiviert. In die Datenbank HISTAT sind lediglich ein kleiner Ausschnitt – die Zeitreihendaten – aufgenommen. Datentabellen in HISTAT: 01. Die Bevölkerung Duisburgs im 18. und frühen 19.Jahrhundert (1714-1815) 02. Die Geburten im Fünfjahresdurchschnitt (1713-1814) 03. Modell der Duisburger Bevölkerungsentwicklung (1714-1812) 04. Die Vitalstatistik der drei Duisburger Konfessionen und der Gesamtbevölkerung (1713-1814) 05. Die Duisburger Preise für Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Buchweizen in Reichstalern, Silbergroschen und Pfennigen pro Berliner Scheffel (1692-1782)
Temporal Coverage
  • 1713 / 1814
Geographic Coverage
  • Historical German lands (-1871) (DQDE)
    Stadt Duisburg
Collection Mode
  • Kirchliche Quellen (Kirchenbücher, Tauf-, Ehe-, und Sterberegister, Konsistorialakten), sowie staatliches bzw. städtisches Schriftgut (Bevölkerungszählungen, fiskalische Erhebungen, Neubürgeraufnahmen, Tabakbeitragsgelder, Feuersocietätstaxe).
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA8162 (Type: ZA-No.)
Publications
  • Jägers, Regina: Duisburg im 18. Jahrhundert. Eine niederrheinischen Kleinstadt im Ancien Régime, Böhlau Verlag, Köln-Weimar-Wien 2001.

Update Metadata: 2017-12-29 | Issue Number: 74 | Registration Date: 2010-07-23

Jägers, Regina (2007): Duisburg im 18. Jahrhundert. Sozialstruktur und Bevölkerungsbewegung einer niederrheinischen Kleinstadt im Ancien Regime (1713-1814). Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.8162