My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Übersichten zur Agrarstatistik der Provinz Brandenburg 1750 bis 1880.

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Kölling, Bernd
Publication Date
2011-03-29
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Historical Studies Data
Description
  • Abstract

    Im Rahmen des Schwerpunktprogramms der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Historischen Statistik von Deutschland ist der Band 25 der Schriftenreihe „Quellen und Forschungen zur historischen Statistik von Deutschland“ (hrsg. von Wolfram Fischer, Franz Irsigler, Karl Heinrich Kaufhold und Hugo Ott) der Agrarstatistik Brandenburgs gewidmet (hrsg. von Bernd Kölling, 1999: Agrarstatistik der Provinz Brandenburg 1750 – 1880). „Im Rahmen der Erarbeitung einer historischen Statistik zur ökonomischen und sozialen Entwicklung Deutschlands seit dem 18. Jahrhundert stellte die Agrarstatistik eine besondere Schwierigkeit dar. Der Weg zur Schließung dieser Lücke soll über die Bearbeitung des Materials auf der Ebene von Verwaltungseinheiten mittlerer Größenordnung gehen, d.h. preußische Provinzen, deutsche Bundesstaaten des 19. Und 20. Jahrhunderts). In dem fiel die Wahl auf die Kurmarkischen und die Neumärkischen Kriegs- und Domänenkammer (bis 1808) und die Provinz Brandenburg mit den Regierungsbezirken Potsdam und Frankfurt/Oder. Der vorliegende Band dokumentiert die Agrarstatistik Preußens von ihren Anfängen bis etwa zu der Zeit, als die Statistik sich zu einer eigenständigen Disziplin entwickelt hatte und über Gegenstand und Methoden ein allgemeiner Konsens bestand. Die Jahre um 1880 stellen in Preußen und im Deutschen Reich einen Entwicklungseinschnitt dar. Seitdem werden regelmäßige Erhebungen vorgenommen und publiziert. In einer historischen Statistik, die die Entwicklung des Agrarsektors umfassend dokumentieren soll, gehört das Material zum Kulturartenverhältnis, zur sozialen Gliederung der Landbevölkerung und zur landwirtschaftlichen Betriebsgrößenstruktur, zu den Anbauverhältnissen, den Ernteerträgen, (pro Flächen Einheit) und der Agrarproduktion, zur Viehhaltung und schließlich zu den Preisen für landwirtschaftliche Produkte und den Löhnen für lohnabhängig Beschäftigter in der Landwirtschaft. Die Konzentration auf die Verwaltungsbezirke mittlerer Größenordnung liefert dabei den territorialen Bezugsrahmen zur Präsentation einer historischen Agrarstatistik in einer solchen Breite und Fülle, dass sie sowohl Forschungen über spezielle agrarhistorische Fragen als auch über Landwirtschaft und ländliche Gesellschaft im Rahmen der sozialökonomischen Entwicklung insgesamt wird unterstützen können. Eine besondere Aussagekraft der regionalen historischen Agrarstatistik besitzt jedoch das Material der unteren Verwaltungsdistrikte, also der Kreise und (vor 1808) die steuerrätlichen Inspektionen für die Immediatstädte. Es ermöglicht den Einstieg in die Diskussionen um die Bedeutung und die Nachwirkungen der überlieferten Agrarverfassung einerseits und die Modernisierung unter den Einflüssen eines Marktes von überregionaler Bedeutung andererseits, wie das Berlin seit dem 18. Jahrhundert zweifellos war. Um agrarhistorische wie gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge vertieft problematisieren zu können, wird die „Kreisstatistik“ zudem durch Material für eine lokale Untersuchungsebene ergänzt, mit Tabellen zu einzelnen Ämtern, Dörfern, Gütern und Bauernhöfen “ (Kölling, B. (Hrsg.), a. a. O., S. 1). Die in HISTAT aufgenommenen Datentabellen stellen einen Ausschnitt aus den in Band 25 (Agrarstatistik der Provinz Brandenburg 1750 – 1880) veröffentlichten Datentabellen dar. Die Datenauswahl für HISTAT beschränkt sich auf die langen Reihen der Agrarstatistik: die Anbau- und Erntestatistik und die Viehbestandsstatistik, dargestellt auf der Ebene der Kreise (insgesamt) und der Städte (insgesamt) der Regierungsbezirke Potsdam und Frankfurt/Oder bzw. der Provinz Brandenburg (insgesamt) sowie die Preisstatistik. Die Datentabellen zur Bevölkerung und Sozialstruktur (Sozialgruppen) der Provinz Brandenburg sind als separate Studie: „Kölling, Bernd: Bevölkerung und Sozialstruktur der Provinz Brandenburg 1746 - 1895“ (Datenarchiv, Studien - Nummer: ZA8464) in HISTAT verfügbar. Datentabellen in HISTAT: A. Anbau- und Erntestatistik A.01a Anbau und Ernte: Kurmark insgesamt (1792-1805) A.01b Anbau und Ernte: Kurmark Kreise (1792-1805) A.01c Anbau und Ernte: Kurmark Städte (1793-1805) A.01d Anbau und Ernte: Altmark insgesamt A.02 Anbau und Ernte: Neumark (1798-1804) A.03 Kartoffelanbau und –ernte: Kurmärkische Kreise und Städte insgesamt (1765-1805) A.04 Hopfenanbau: Kurmärkische Ämter, Städte und Kreise insgesamt (1765-1780) A.05 Hopfenernte und Verkauf: Kurmärkische Ämter, Städte und Kreise insgesamt (1773-1805) A.06 Tabakanbau und –ernte: Kurmark und Neumark (1772-1805) A.07a Leinenaussaat und Ernte, Flachs- und Wergproduktion und Verkauf: Kurmark insgesamt (1765-1805) A.07b Leinenaussaat und Ernte, Flachs- und Wergproduktion und Verkauf: Kurmärkische Städte insgesamt (1766-1805) A.07c Leinenaussaat und Ernte, Flachs- und Wergproduktion und Verkauf: Kurmärkische Kreise insgesamt (1765-1805) A.07d Leinenaussaat und Ernte, Flachs- und Wergproduktion und Verkauf: Altmark insgesamt (1765-1805) A.08 Ertragstabelle der Hauptgetreidearten: Provinz Brandenburg insgesamt (1846-1877) A.09 Weinanbau und –ernte: Provinz Brandenburg insgesamt (1822-1864) A.10a Rübenzuckerfabriken und verarbeitete Rübenmenge: Provinz Brandenburg insgesamt (1831-1881) A.10b Brennereibetrieb: Provinz Brandenburg insgesamt (1831-1881) B. Viehbestandsstatistik B.01a Pferdebestand: Kurmärkische Kreise und Städte insgesamt (1777-1805) B.01b Pferdebestand: Neumärkische Kreise, Städte, Kämmereien und Ämter insgesamt (1766-1797) B.02a Rindviehbestand: Kurmärkische Kreise und Städte insgesamt (1756-1805) B.02b Rindviehbestand: Neumärkische Kreise, Städte, Kämmereien und Ämter insgesamt (1766-1805) B.03a Schaf- und Schweinebestand: Kurmärkische Kreise und Städte insgesamt (1777-1805) B.03b Schaf- und Schweinebestand: Neumärkische Kreise, Städte, Kämmereien und Ämter insgesamt (1766-1797) B.04a Pferdebestand: Regierungsbezirk Potsdam, Land, Städte insgesamt (1816-1883) B.04b Pferdebestand: Regierungsbezirk Frankfurt, Land, Städte insgesamt (1816-1883) B.05a Rindviehbestand: Regierungsbezirk Potsdam, Land, Städte insgesamt (1816-1883) B.05b Rindviehbestand: Regierungsbezirk Frankfurt, Land, Städte insgesamt (1816-1883) B.06a Schaf-, Ziegen- und Schweinebestand: Regierungsbezirk Potsdam, Land, Städte insgesamt (1816-1883) B.06b Schaf-, Ziegen- und Schweinebestand: Regierungsbezirk Frankfurt, Land, Städte insgesamt (1816-1883) C. Preisstatistik C.01 Hauptgetreide- und Erbsenpreise: Jahresnachweisungen Berlin (1615-1865) C.02 Preise landwirtschaftlicher Erzeugnisse: Jahresnachweisungen Berlin (1811-1865)
Temporal Coverage
  • 1750 / 1880
Geographic Coverage
  • German Reich (1871-1945) (DXDE)
Collection Mode
  • Quellen: Archivmaterial. Publikationen der amtlichen preußischen Statistik. Angaben aus der Forschungsliteratur.
Data and File Information
  • Unit Type: Text Unit
    Number of Units: 130
    Number of Variables: 527
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA8465 (Type: ZA-No.)
Publications
  • Kölling, Bernd (Hrsg.), 1999: Agrarstatistik der Provinz Brandenburg 1750 – 1880. (Quellen und Forschungen zur historischen Statistik von Deutschland, Bd. 25.). St. Katharinen: Scripta Mercaturae.

Update Metadata: 2017-12-29 | Issue Number: 76 | Registration Date: 2011-03-29

Kölling, Bernd (2011): Übersichten zur Agrarstatistik der Provinz Brandenburg 1750 bis 1880.. Version: 1.0.0. GESIS Datenarchiv. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.10319