Die Wirtschaftskrise und Arbeitsmigrationspolitik in Europa

Version
1
Resource Type
Text
Creator
  • Kuptsch, Christiane
Collective Title
  • Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft
    Bd. 37, Nr. 1-2 (2012)
Publication Date
2012-08-10
Publication Place
Wiesbaden
Contributor
  • Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Editor)
Language
German
Free Keywords
Europa; Wirtschafts- und Finanzkrise; Arbeitsmigration; Krisenreaktion; Restriktive Politiken; Migranten als Arbeitskräfte; Rolle des Staates
Description
  • Abstract

    Im Rahmen dieses Beitrages werden Kursänderungen in der Migrationspolitik infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008 sowie Aspekte des Migrationsmanagements untersucht. Europäische Länder entschlossen sich dazu, Neuzuwanderungen zu erschweren, ihre Arbeitsmärkte für einheimische Arbeitskräfte zu schützen, die Rückkehr von Arbeitsmigranten zu fördern und die irreguläre Migration verstärkt zu bekämpfen. Klare Muster oder Gründe für unterschiedliche politische Reaktionen sind nicht auszumachen, man kann aber mit Sicherheit sagen, dass nur Länder, die in der jüngeren Vergangenheit signifikante Migrationszuströme verzeichneten, überhaupt Maßnahmen mit hoher öffentlicher Wahrnehmung ergriffen haben. Die Krise hat zu einem Perspektivwechsel geführt, was den Staat und seine Rolle in Bezug auf die Wirtschaft betrifft, die nun als nützlich statt unerwünscht betrachtet wird. Die bisher vorherrschende neo-liberale Sicht billigte staatliches Handeln lediglich im Bereich der „Hohen Politik“ von Souveränitäts- bis Sicherheitsfragen. Die Krise hat Arbeitsmarktfragen in den Vordergrund gerückt; Migranten werden nun zunehmend als ökonomische Akteure anstatt als Sicherheitsrisiken betrachtet. Dies lässt dem Staat Spielraum, seine Schutzfunktion gegenüber ausländischen Arbeitnehmern wahrzunehmen – eine begrüßenswerte Entwicklung. Die Analyse wurde aus dem Blickwinkel internationaler Beziehungen bzw. aus volkswirtschaftlicher Perspektive durchgeführt und beruft sich größtenteils auf (offizielle) Pressemitteilungen und Sekundärquellen.
Availability
Download
Relations
  • Is identical to
    DOI: 10.12765/10.CPoS-2011-17de (Text)

Update Metadata: 2020-08-17 | Issue Number: 6 | Registration Date: 2012-08-13