My da|ra Login

Detailed view

metadata language: German English

Eurobarometer 74.2 (2010)

Version
2.2.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Europäische Kommission
Other Title
  • Standard Eurobarometer 74 (Alternative Title)
  • Europe 2020, Financial and Economic Crisis, and Information on European Political Matters (Subtitle)
Publication Date
2013-04-30
Contributor
  • European Commission, Brussels DG Communication (COMM.A.2 ´Research and Speechwriting´) (Researcher)
  • TNS Dimarso, Brussels, Belgium (Data Collector)
  • TNS BBSS, Sofia, Bulgaria (Data Collector)
  • TNS Aisa, Prague, Czech Republic (Data Collector)
  • TNS GALLUP DK, Copenhagen, Denmark (Data Collector)
  • TNS Infratest, Munich, Germany (Data Collector)
  • Emor, Tallinn, Estonia (Data Collector)
  • TNS MRBI, Dublin, Ireland (Data Collector)
  • TNS ICAP, Athens, Greece (Data Collector)
  • TNS Demoscopia, Madrid, Spain (Data Collector)
  • TNS Sofres, Montrouge, France (Data Collector)
  • TNS Infratest, Italy (Data Collector)
  • Synovate, Nicosia, Cyprus (Data Collector)
  • TNS Latvia, Riga, Latvia (Data Collector)
  • TNS GALLUP Lithuania, Vilnius, Lithuania (Data Collector)
  • TNS ILReS, Luxembourg, Luxembourg (Data Collector)
  • TNS Hungary, Budapest, Hungary (Data Collector)
  • MISCO, Valletta, Malta (Data Collector)
  • TNS NIPO, Amsterdam, Netherlands (Data Collector)
  • Österreichisches GALLUP, Vienna, Austria (Data Collector)
  • TNS OBOP, Warsaw, Poland (Data Collector)
  • TNS EUROTESTE, Lisbon, Portugal (Data Collector)
  • TNS CSOP, Bucharest, Romania (Data Collector)
  • RM PLUS, Maribor, Slovenia (Data Collector)
  • TNS AISA SK, Bratislava, Slovakia (Data Collector)
  • TNS GALLUP Oy, Espoo, Finland (Data Collector)
  • TNS GALLUP, Stockholm, Sweden (Data Collector)
  • TNS UK, London, United Kingdom (Data Collector)
  • Capacent, Reykjavik, Iceland (Data Collector)
  • Kadem, Nicosia, Turkish Cypriot Community (Data Collector)
  • Puls, Zagreb, Croatia (Data Collector)
  • TNS PIAR, Istanbul, Turkey (Data Collector)
  • TNS Brima,Skopje, Macedonia (Data Collector)
  • TNS Opinion, Brussels (international co-ordination). (Data Collector)
Language
English
Classification
  • ZA:
    • Political Institutions
    • International Institutions, Relations, Conditions
    • Political Issues
    • Political Attitudes and Behavior
    • Economic Policy, National Economic Situation
    • Communication, Public Opinion, Media
Description
  • Abstract

    Beurteilung der Lebenssituation in Europa. Einstellung zur Europäischen Union. Europa 2020. Europa und die Krise. Informationen über europäische politische Angelegenheiten: Themen: 1. Beurteilung der Lebenssituation in Europa: Allgemeine Lebenszufriedenheit; Häufigkeit der Diskussion über die Landespolitik, europäische Politik und lokale politische Angelegenheiten; eigene Meinungsführerschaft; Beurteilung der nationalen, der europäischen Wirtschaft und der Weltwirtschaftslage; Bewertung der persönlichen beruflichen und finanziellen Situation des Haushalts; Einschätzung der Arbeitsmarktlage im eigenen Land und der Erwartungen an die Zukunft bezogen auf die persönliche Lebenssituation, die Wirtschaftslage des Landes, die finanzielle Situation des eigenen Haushalts, die Arbeitsmarktlage des Landes, die persönliche berufliche Situation, die wirtschaftliche Lage in der EU und die Weltwirtschaft; wichtigste Probleme des Landes und eigene Betroffenheit von diesen Problemen. 2. Einstellung zur Europäischen Union: Wichtigste Probleme in der Europäischen Union; Vorteilhaftigkeit der Mitgliedschaft des Landes in der EU; Entwicklung des Landes und der Europäischen Union in die richtige Richtung; Institutionenvertrauen in die politischen Parteien, in Rundfunk, Fernsehen, Internet, Justiz, Polizei, Militär, religiöse Institutionen, Gewerkschaften, Großunternehmen, die Landesregierung, das Landesparlament, die Europäische Union, die Vereinten Nationen und in Kleinunternehmen; positives oder negatives Image von der EU; Werte für welche die Europäische Union steht; Assoziationen zum Begriff Europäische Union; Bekanntheitsgrad der europäischen Institutionen wie EU-Parlament, Europäische Kommission, Rat der Europäischen Union, Europäische Zentralbank und Einschätzung des Vertrauens in diese Institutionen; Kenntnistest über die Europäische Union (Anzahl der Mitgliedsstaaten, Direktwahl der Mitglieder des Europäischen Parlaments, Schweiz als EU-Mitglied); Einstellung zur Weiterentwicklung der EU (Unterstützung der Währungsunion, gemeinsame Außenpolitik, Erweiterung der EU, gemeinsame Verteidigungspolitik); präferierte Länder für eine Erweiterung der EU; präferierte Bereiche für eine verstärkte Weiterentwicklung der EU; präferierte Entscheidungsebene (Land oder EU) in den Bereichen Kriminalität, Steuern, Arbeitslosigkeit, Terrorismus, Außenpolitik, Einwanderung, Bildung, Renten, Umweltschutz, Gesundheit, Agrarwirtschaft, Verbraucherschutz, Forschung, Unterstützung von wirtschaftlichen Problemregionen, Energie, Verkehr, Inflationsbekämpfung, Wirtschaftswachstum, Bekämpfung der Staatsverschuldung, Reform des Finanzsektors; Kenntnis der Funktionsweise der EU; perzipierte Zukunft der Europäischen Union; Wichtigkeit politischer und sozialer Wertebereiche für den Befragten und deren Repräsentation in der Europäischen Union. 3. Europa 2020 (nur EU27): Beurteilung der Erreichbarkeit der Ziele des Programms Europa 2020 (Vollbeschäftigung, Ausgabensteigerung für Forschung und Entwicklung, Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen, Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien, Steigerung der Energieeffizienz, Steigerung der Schulabschlussquote und der Quote von Hochschulabgängern; Senkung der Armutsquote); Einstellung zur Verstärkung von Innovationen durch Forschungsförderung; präferierte Maßnahmen für die Bildung und Beschäftigung junger Menschen; präferierte Schwerpunkte der EU in den Bereichen: Internet, Energie, Industrie, Arbeitsplätze und berufliche Qualifikation, Armutsbekämpfung; Beurteilung, ob die EU die richtigen Prioritäten in diesen Bereichen gesetzt hat. 4. Europa und die Krise (nur EU27): Höhepunkt der Krise ist überschritten; Einschätzung der derzeitigen eigenen Haushaltssituation; wichtigster Akteur zur Bewältigung der Wirtschafts- und Finanzkrise; präferierte Initiativen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit der EU-Wirtschaft; Einstellung zur Reform des Wirtschaftssystems (Skala: Vorantreiben von Reformen zur Entlastung zukünftiger Generationen, Zukunftsfähigkeit des Landes durch Reformen, Forderung nach verstärkter Zusammenarbeit der EU-Länder, Bereitschaft zur Senkung des Lebensstandards zur Sicherung der Zukunft nachfolgender Generationen, Maßnahmen zur Verringerung des öffentlichen Defizits sind vorrangig (Split A) bzw. haben keinen Vorrang (Split B), Forderung nach Schaffung von Arbeitsplätzen durch Erhöhung der öffentlichen Defizite); Beurteilung von Maßnahmen zur Überwindung der Finanzkrise (Skala: Regulierung von Finanzdienstleistungen, Kontrolle der großen Finanzkonzerne, Abstimmung der Wirtschaftspolitik der EU-Mitgliedsstaaten, EU-Kontrolle bei der Rettung von Banken durch öffentliche Gelder und verstärkte Abstimmung der Finanzpolitik zwischen den Ländern der Eurozone); Einstellung zur Reform weltweiter Finanzmärkte (Skala: schärfere Regeln gegen Steuerumgehung und Steueroasen, Steuern auf Bankengewinne, Steuern auf Finanztransaktionen, Regulierung von Gehältern im Finanzsektor und bei Bonuszahlungen, Überwachung der Hedge-Fonds und Erhöhung der Transparenz der Finanzmärkte); präferierte Entscheidungsebene für die Regulierung der Finanzmärkte (national, international); Forderung nach einer Entwicklung von Regeln für die weltweite Steuerung von Finanzmärkten (Split A) bzw. die EU sollte sich weniger an der Entwicklung der Regelung beteiligen (Split B); ausreichende Macht der EU zur Verteidigung ihrer wirtschaftlichen Interessen auf dem Weltmarkt; Beurteilung der Aktionen der Europäischen Union, der Landesregierung und der USA bei der Bekämpfung der Wirtschaftskrise. 5. Information über europäische politische Angelegenheiten: Einschätzung des Informationsstands der meisten Leute im Lande über die EU und Selbsteinschätzung des Informationsstands; Mediennutzung und Häufigkeit der Rezeption von Fernsehen, Radio, Presse, Internet und sozialer Netzwerke; präferierte Informationsquelle über europäische politische Angelegenheiten; Einschätzung ausreichender Informationsverbreitung durch die Medien; Beurteilung der Tendenz der Darstellung über die EU in den Medien; Einstellung zu sozialen Netzwerken (Skala: moderne Möglichkeit der politischen Informationsbeschaffung, Vertrauenswürdigkeit der Informationen über die sozialen Netzwerke, Möglichkeit zur Weckung politischen Interesses durch die Netzwerke). Demographie: Staatsangehörigkeit (Mehrfachnennung); Selbsteinschätzung auf einem Links-Rechts-Kontinuum; beruflicher Status; Familienstand und Familiensituation; Alter; regionale Herkunft; Migration der Eltern innerhalb bzw. außerhalb der EU; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Geschlecht; Urbanisierungsgrad; Anzahl der Personen ab 15 Jahren im Haushalt; Anzahl der Kinder unter 10 Jahren und von 10 bis 14 Jahren im Haushalt; Festnetz-Telefonanschluss oder Mobiltelefon im Haushalt; Zahlungsschwierigkeiten im letzten Jahr; Selbsteinschätzung der gesellschaftlichen Stellung (Skalometer); Internetnutzung (zuhause, am Arbeitsplatz, in der Schule). Zusätzlich verkodet wurde: Interviewdatum; Interviewdauer; Anwesenheit Dritter beim Interview; Kooperationsbereitschaft des Befragten; Interviewsprache; Ortsgröße; Region; Land; Gewichtungsfaktoren.
Temporal Coverage
  • 2010-11-11 / 2010-12-01
    Belgien
  • 2010-11-11 / 2010-11-27
    Dänemark
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Deutschland
  • 2010-11-11 / 2010-11-25
    Griechenland
  • 2010-11-15 / 2010-11-28
    Spanien
  • 2010-11-11 / 2010-11-29
    Finnland
  • 2010-11-12 / 2010-11-29
    Frankreich
  • 2010-11-11 / 2010-11-25
    Irland (Republik)
  • 2010-11-11 / 2010-11-24
    Italien
  • 2010-11-11 / 2010-11-27
    Luxemburg
  • 2010-11-12 / 2010-11-27
    Niederlande
  • 2010-11-11 / 2010-11-28
    Österreich
  • 2010-11-19 / 2010-11-29
    Portugal
  • 2010-11-12 / 2010-11-30
    Schweden
  • 2010-11-12 / 2010-11-30
    Großbritannien
  • 2010-11-12 / 2010-11-30
    Nordirland
  • 2010-11-11 / 2010-11-28
    Zypern (Republik)
  • 2010-11-12 / 2010-11-25
    Tschechische Republik
  • 2010-11-12 / 2010-11-29
    Estland
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Ungarn
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Lettland
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Litauen
  • 2010-11-12 / 2010-11-27
    Malta
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Polen
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Slowakei
  • 2010-11-11 / 2010-11-28
    Slowenien
  • 2010-11-12 / 2010-11-22
    Bulgarien
  • 2010-11-12 / 2010-11-25
    Rumänien
  • 2010-11-11 / 2010-11-29
    Türkei
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Kroatien
  • 2010-11-12 / 2010-11-28
    Nordzypern
  • 2010-11-13 / 2010-11-21
    Mazedonien (ehemalige jugoslawische Republik)
  • 2010-11-12 / 2010-11-29
    Island
Geographic Coverage
  • Belgium (BE)
  • Denmark (DK)
  • Germany (DE)
  • Greece (GR)
  • Spain (ES)
  • Finland (FI)
  • France (FR)
  • Ireland (IE)
  • Italy (IT)
  • Luxembourg (LU)
  • Netherlands (NL)
  • Austria (AT)
  • Portugal (PT)
  • Sweden (SE)
  • Great Britain (GB-GBN)
  • Northern Ireland (GB-NIR)
  • Cyprus (CY)
  • Czech Republic (CZ)
  • Estonia (EE)
  • Hungary (HU)
  • Latvia (LV)
  • Lithuania (LT)
  • Malta (MT)
  • Poland (PL)
  • Slovakia (SK)
  • Slovenia (SI)
  • Bulgaria (BG)
  • Romania (RO)
  • Turkey (TR)
  • Croatia (HR)
  • Macedonia, the Former Yugoslav Republic of (MK)
  • Iceland (IS)
Sampled Universe
Personen im Alter von 15 Jahren und älter
Sampling
Wahrscheinlichkeitsauswahl: mehrstufige, proportional geschichtete Zufallsauswahl
Collection Mode
  • Persönliches Interview (teilweise CAPI)
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 30780
    Number of Variables: 729
Availability
Download
0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA5449 (Type: ZA-No.)
  • doi:10.3886/ICPSR34242.v3 (Type: DOI)
  • Internationale Umfrageprogramme (Type: FDZ)
Relations
  • Is new version of
    DOI: 10.4232/1.11600
  • Is new version of
    DOI: 10.4232/1.11588
  • Is new version of
    DOI: 10.4232/1.10707
  • Is new version of
    DOI: 10.4232/1.10338
Publications
  • TNS Opinion & Social: Standard Eurobarometer 74: Public Opinion in the European Union. Brussels, January/February 2011 [Full report and annexes]

Update Metadata: 2018-01-13 | Issue Number: 14 | Registration Date: 2013-04-30

Europäische Kommission (2013): Eurobarometer 74.2 (2010). Europe 2020, Financial and Economic Crisis, and Information on European Political Matters. Version: 2.2.0. GESIS Data Archive. Dataset. https://doi.org/10.4232/1.11626