Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 1994

Version
2.0.0
Resource Type
Dataset : Umfrage- und Aggregatdaten
Creator
  • Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
Publication Date
2012-02-27
Contributor
  • USUMA, Berlin (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Political Attitudes and Behavior
  • CESSDA Topic Classification:
    • Politische Verhaltensweisen und Einstellungen/Meinungen
    • Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände
    • Wahlen
    • Wirtschaftssysteme und wirtschaftliche Entwicklung
Description
  • Abstract

    Beurteilung von Parteien und Politikern zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Themen: Wichtigste politische Probleme in Mecklenburg- Vorpommern; Wahlbeteiligungsabsicht; Briefwahlabsicht; Parteipräferenz (Erststimme und Zweitstimme); Bedeutung der Bundespolitik für die eigene Wahlentscheidung; Wahlverhalten bei der letzten Landtagswahl; Einstellung zu einer Alleinregierung der SPD nach der Landtagswahl; Koalitionspräferenz; Einstellung zu einer Rot-Grünen Minderheitsregierung mit Duldung der PDS; Sympathie-Skalometer für die Parteien auf Landes- sowie auf Bundesebene und für die Spitzenpolitiker im Bund sowie im Land; Zufriedenheits- Skalometer für die Landesregierung, die Oppositionsparteien im Lande und die Bundesregierung in Bonn; Kenntnis der Spitzenkandidaten für die Landtagswahl; Politikinteresse; Zufriedenheit mit der Entscheidung zur Einführung einer politischen Ordnung nach westlichem Muster; Ministerpräsidentenpräferenz; Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Bundeslandes und erwartete weitere Entwicklung; Kompetenz einer SPD-geführten Landesregierung im Vergleich zu einer CDU-geführten in bezug auf die Verbesserung der wirtschaftlichen Lage, bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und der Bekämpfung der Kriminalität; Vergleich der wirtschaftlichen Lage Mecklenburg-Vorpommerns mit den übrigen ostdeutschen Bundesländern; Beurteilung der eigenen wirtschaftlichen Lage und deren Entwicklung; erwartete Wirtschaftsentwicklung des Bundeslandes; perzipierte Kontinuität von SED und PDS; erwarteter Wahlgewinner der Landtagswahl; erwartete Chancen für eine Alleinregierung der SPD und Chancen der kleinen Parteien wie FDP, Bündnis 90/Grüne; Chancen der CDU auf eine Alleinregierung; Mieterstatus; Alter des Wohngebäudes, in dem der Befragte wohnt; Ortsgröße; Einschätzung der Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes; arbeitslose und arbeitsgefährdete nahestehende Personen; Gewerkschaftsmitglied im Haushalt; Religiosität; Parteineigung und Parteiidentifikation. Demographie: Alter; Geschlecht; Familienstand; Konfession; Kirchgangshäufigkeit; Schulbildung; Berufsausbildung; Berufstätigkeit; Haushaltsgröße; Wohnstatus.
Temporal Coverage
  • 1994-10-04 / 1994-10-14
Geographic Coverage
  • Mecklenburg-Western Pomerania (DE-MV)
Sampled Universe
Wahlberechtigte, die in Privathaushalten leben
Sampling
Wahrscheinlichkeitsauswahl: Mehrstufige Zufallsauswahl; Wahrscheinlichkeitsauswahl: Geschichtete Zufallsauswahl; Auswahlverfahren Kommentar: Random-Route Verfahren
Time Dimension
  • Cross-section
Collection Mode
  • Face-to-face interview
  • Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 1106
    Number of Variables: 88
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA2508 (Type: ZA-No.)
  • WAHLEN (Type: FDZ)
Relations
  • Is new version of
    DOI: 10.4232/1.2508
Publications
  • Forschungsgruppe Wahlen: Wahl in Mecklenburg-Vorpommern: Eine Analyse der Landtagswahl vom 16. Oktober 1994. Mannheim: Forschungsgruppe Wahlen, 1994. (Berichte der Forschungsgruppe Wahlen Nr. 79)

Update Metadata: 2021-04-07 | Issue Number: 88 | Registration Date: 2012-03-15