COCOPS Executive Survey on Public Sector Reform in Europe – Views and Experiences from Senior Executives - Vollversion

Version
1.0.4
Resource Type
Dataset : Umfrage- und Aggregatdaten
Creator
  • Hammerschmid, Gerhard (Hertie School of Governance Berlin)
Other Title
  • Datenbestand für on-site Nutzung (Subtitle)
Publication Date
2015-12-01
Contributor
  • Hertie School of Governance Berlin led the design of the survey and coordinated the data collection. In each participating country a national team collected the respective country data. Belgium: Geert Bouckaert, Katholieke Universiteit Leuven (Data Collector)
  • Austria: Renate Meyer, Stephan Leixnering, Vienna University of Economics and Business, Institute for Public Management (Data Collector)
  • Croatia: Tomislav Mičetić, Mirjana Štraus, Ministry of Public Administration (Data Collector)
  • Denmark: Carsten Greve, Niels Ejersbo, Copenhagen Business School (Data Collector)
  • Estonia: Tiina Randma-Liiv, Riin Kruusenberg, Tallinn University of Technology (Data Collector)
  • France: Philippe Bezes, Patrick Le Lidec, Gilles Jeannot, National Center for Scientific Research, CNRS (Data Collector)
  • Finland: Turo Virtanen, Helsinki University (Data Collector)
  • Germany: Gerhard Hammerschmid, Anca Oprisor, Hertie School of Governance Berlin (Data Collector)
  • Hungary: György Hajnal, Corvinus University (Data Collector)
  • Iceland: Pétur Berg Matthíasson, Ministry of Finance and Economic Affairs (Data Collector)
  • Ireland: Richard Boyle, Institute of Public Administration (Data Collector)
  • Italy: Edoardo Ongaro, Bocconi University (Data Collector)
  • Lithuania: Rasa Snapstiene, Rimantas Rauleckas, Kaunas University of Technology (Data Collector)
  • Netherlands: Steven Van de Walle, Erasmus University Rotterdam (Data Collector)
  • Norway: Per Lægreid, Lise Hellebø Rykkja, University of Bergen (Data Collector)
  • Portugal: Maria Engrácia Cardim, Luis Mota, Technical University of Lisbon (Data Collector)
  • Serbia: Irena Cerovic, Belgrade Fund for Political Excellence (Data Collector)
  • Spain: Judith Clifton, José M. Alonso, University of Cantabria (Data Collector)
  • Sweden: Petter Kockum, Gabriella Jansson, Statskontoret, Swedish Agency for Public Management (Data Collector)
  • United Kingdom: Rhys Andres, James Downe, Cardiff University (Data Collector)
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Government, Political System
    • Political Attitudes and Behavior
    • Budget and Fiscal Policy
  • CESSDA Topic Classification:
    • Regierung, politische Systeme, Parteien und Verbände
    • Eliten und Führungskräfte
    • Berufstätigkeit
    • Gesundheitspolitik
Description
  • Abstract

    COCOPS Executive Survey on Public Sector Reform in Europe ist eine Befragung von Führungskräften des öffentlichen Sektors in zwanzig europäischen Ländern. Die Umfrage liefert quantitative Daten über die Reformen der öffentlichen Verwaltung und ihre Auswirkungen in Europa durch die Erforschung der Wahrnehmungen, Erfahrungen und Meinungen der Akteure, die stark an der Konzeption und Umsetzung von Reformen beteiligt sind. Allgemeine Information. Management und Arbeitspraxis in der Organisation. Reform des öffentlichen Sektors und die Finanzkrise. Einstellungen, Vorlieben und persönliche Informationen. Themen: Typ und Größe der Organisation; Politikbereich; Position des Befragten in der Organisation; Rollenverständnis und Motivationen des Befragten; Arbeits-Autonomie; Zielklarheit; Einsatz von Management-Instrumenten; Verwendung von Leistungsindikatoren; Häufigkeit der Interaktion mit verschiedenen Akteuren; Zusammenarbeit und Koordination; Politisierung; soziales Kapital der Organisation; Arbeitszufriedenheit; Bewertung der Reformen im öffentlichen Sektor; Bedeutung der Reformtrends; Design und Dynamik der Verwaltungsreformen; Leistungsergebnisse von Reformen; Kürzungsmaßnahmen; Auswirkungen der Finanzkrise; Öffentlicher Sektor Werte; Motivation und individuelle Einstellungen; öffentlicher Sektor und organisatorische Amtszeit. Demographie: Geschlecht; Alter (kategorisiert); Bildungsstand. Zusätzlich verkodet wurde: ID, Land.
Temporal Coverage
  • 2012-05-23 / 2015-04-30
    gesamt
  • 2012-11-13 / 2012-12-07
    Österreich
  • 2012-06-05 / 2012-07-31
    Belgien
  • 2014-02-17 / 2014-03-28
    Kroatien
  • 2013-11-18 / 2013-12-18
    Dänemark
  • 2012-06-01 / 2012-07-16
    Estland
  • 2014-02-17 / 2014-03-09
    Finnland
  • 2012-05-23 / 2012-06-22
    Frankreich
  • 2012-05-25 / 2012-06-29
    Deutschland
  • 2012-06-08 / 2012-07-06
    Ungarn
  • 2014-02-18 / 2014-03-10
    Island
  • 2013-09-25 / 2013-10-28
    Irland
  • 2012-06-01 / 2012-07-16
    Italien
  • 2013-05-13 / 2013-06-10
    Litauen
  • 2012-07-12 / 2012-11-01
    Niederlande
  • 2012-06-07 / 2012-10-15
    Norwegen
  • 2015-03-23 / 2015-04-30
    Polen
  • 2012-11-15 / 2013-02-28
    Portugal
  • 2013-06-03 / 2013-08-15
    Serbien
  • 2012-06-04 / 2012-10-15
    Spanien
  • 2013-11-04 / 2013-12-09
    Schweden
  • 2012-06-11 / 2012-07-27
    Vereinigtes Königreich
Geographic Coverage
  • Austria (AT)
  • Belgium (BE)
  • Denmark (DK)
  • Estonia (EE)
  • Germany (DE)
  • Spain (ES)
  • Finland (FI)
  • France (FR)
  • United Kingdom (GB)
  • Croatia (HR)
  • Hungary (HU)
  • Ireland (IE)
  • Iceland (IS)
  • Italy (IT)
  • Lithuania (LT)
  • Netherlands (NL)
  • Norway (NO)
  • Poland (PL)
  • Portugal (PT)
  • Serbia (RS)
  • Sweden (SE)
Sampled Universe
Beamte des höheren und des gehobenen Dienstes, die in ihren jeweiligen Positionen am ehesten das relevante Wissen über (NPM-Typ) Reformen und Entwicklungen im öffentlichen Sektor haben. Die Stichprobe umfasst alle Führungskräfte des höheren und gehobenen Dienstes wie folgt: In zentralen Ministerien der Regierung und nachgeordneten Behörden wurden die beiden ersten Verwaltungsebenen abgedeckt; wenn es aufgrund politischer Relevanz notwendig erschien, wurden auch dritte Ebenen angesprochen. Gemeindeverwaltungen und Dienstleistungsebenen wurden ausgeschlossen. Insbesondere in den Politikfeldern Beschäftigung und Gesundheit wurden, da Schwerpunktbereiche des Projekts, regionale und staatliche Ministerien und Behörden einbezogen, jedoch ohne direkte Dienstleistungsebenen anzusprechen.
Sampling
Auswahlverfahren Kommentar: Vollerhebung
Collection Mode
  • Selbstausfüller: Papier Selbstausfüller: CAWI (Computerunterstütztes Webinterview)
Data and File Information
  • Number of Variables: 210
Availability
Delivery
C - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre nur nach schriftlicher Genehmigung des Datengebers zugänglich. Das Datenarchiv holt dazu schriftlich die Genehmigung unter Angabe des Benutzers und des Auswertungszweckes ein.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA6598 (Type: ZA-No.)
Publications
  • Hammerschmid, G., Van de Walle, S., Andrews, R., Bezes, P. (eds.) (2016). Public Administration Reforms in Europe: The View from the Top. Cheltenham: Edward Elgar.
  • Hammerschmid, G., Van de Walle, S., Andrews, R., Bezes, P., Anja Görnitz, A., Oprisor, A. & Štimac, V. (2013). Public Administration Reform in Europe – Views and Experiences from Senior Executives in 10 Countries. WP3 Cross-national Report as part of the COCOPS Research Project. Available at www.cocops.eu

Update Metadata: 2021-04-07 | Issue Number: 19 | Registration Date: 2016-04-21