Flash Eurobarometer 312 (Future of Transport)

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset : Umfrage- und Aggregatdaten
Creator
  • Europäische Kommission
Publication Date
2011-07-08
Contributor
  • Papacostas, Antonis (European Commission, Brussels DG Communication Public Opinion Analysis Sector) (Researcher)
  • GALLUP EUROPE, Brussels, Belgium (Data Collector)
  • FOCUS AGENCY, Prague, Czech Republic (Data Collector)
  • NORSTAT DENMARK, Copenhagen, Denmark (Data Collector)
  • IFAK, Taunusstein, Germany (Data Collector)
  • SAAR POLL, Tallinn, Estonia (Data Collector)
  • METRON ANALYSIS, Athens, Greece (Data Collector)
  • GALLUP SPAIN, Spain (Data Collector)
  • EFFICIENCE3, Reims, France (Data Collector)
  • GALLUP UK, Dublin, IrelandGALLUP UK, London, United Kingdom (Data Collector)
  • CYMAR, Nikosia, Cyprus (Data Collector)
  • DEMOSKOPEA, Rome, Italy (Data Collector)
  • LATVIAN FACTS, Riga, Latvia (Data Collector)
  • BALTIC SURVEY, Vilnius, Lithuania (Data Collector)
  • GALLUP EUROPE, Luxembourg, Luxembourg (Data Collector)
  • GALLUP HUNGARY, Budapest, Hungary (Data Collector)
  • MISCO, Valletta, Malta (Data Collector)
  • MSR, Naarden, Netherlands (Data Collector)
  • SPECTRA, Linz, Austria (Data Collector)
  • GALLUP POLAND, Warsaw, Poland (Data Collector)
  • CONSULMARK, Lisbon, Portugal (Data Collector)
  • Cati d.o.o., Ljubljana, Slovenia (Data Collector)
  • FOCUS AGENCY, Bratislava, Slovakia (Data Collector)
  • NORSTAT FINLAND OY, Espoo, Finland (Data Collector)
  • NORSTAT SWEDEN, Linköping, Sweden (Data Collector)
  • VITOSHA RESEARCH, Sofia, Bulgaria (Data Collector)
  • GALLUP ROMANIA, Bucharest, Romania (Data Collector)
  • The GALLUP Organization Hungary, Budapest (international co-ordination) (Data Collector)
Language
English
Classification
  • ZA:
    • International Institutions, Relations, Conditions
    • Branches of Economy, Services and Transport
  • CESSDA Topic Classification:
    • Transport, Reisen und Mobilität
Description
  • Abstract

    Verkehrsmittelnutzung und Anreize zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Themen: Einstellung zum Ersatz der Kfz-Steuern gegen ein Abrechnungsmodell, das den tatsächlichen Gebrauch und die gefahrenen Kilometer berücksichtigt; Inkaufnahme von Änderungen der Autofahrgewohnheiten um CO2 - Emissionen zu reduzieren: Geschwindigkeitsbegrenzung, Kfz-Größe, Reichweite bevor das Auto wieder aufgetankt bzw.. aufgeladen werden muss und Preis eines Autos; Gründe gegen die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln: Mangel an Zuverlässigkeit, fehlende Verkehrsverbindungen, fehlende Information über Fahrpläne, geringe Frequenz der Verkehrsmittel, Sorge um Sicherheit, zu teuer, nicht so praktisch im Vergleich zum Auto; erhöhte Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln bei dem möglichen Kauf eines Tickets für alle Arten des öffentlichen Verkehrs (Bus, Straßenbahn, Zug); mögliche Anreize für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel: Onlineerwerb von Tickets, leichte Umsteigemöglichkeiten, ansprechende Haltestellen, bessere Information auf (Online)-Fahrplänen. Demographie: Geschlecht; Alter; Alter bei Beendigung der Ausbildung; Beruf; berufliche Stellung; Urbanisierungsgrad; Art des täglich genutzten Transportmittels. Zusätzlich verkodet wurde: Interviewnummer; Interviewer-ID; Interviewsprache; Land; Interviewdatum; Interviewdauer (Interviewbeginn und Interviewende); Interviewmodus (Mobiltelefon oder Festnetz); Anzahl der Kontaktversuche; Region; Gewichtungsfaktor.
Temporal Coverage
  • 2010-10-15 / 2010-10-19
Geographic Coverage
  • Belgium (BE)
  • Czech Republic (CZ)
  • Denmark (DK)
  • Germany (DE)
  • Estonia (EE)
  • Greece (GR)
  • Spain (ES)
  • France (FR)
  • Ireland (IE)
  • Italy (IT)
  • Cyprus (CY)
  • Latvia (LV)
  • Lithuania (LT)
  • Luxembourg (LU)
  • Hungary (HU)
  • Malta (MT)
  • Netherlands (NL)
  • Austria (AT)
  • Poland (PL)
  • Portugal (PT)
  • Slovenia (SI)
  • Slovakia (SK)
  • Finland (FI)
  • Sweden (SE)
  • United Kingdom (GB)
  • Bulgaria (BG)
  • Romania (RO)
Sampled Universe
Personen im Alter von 15 Jahren und älter
Collection Mode
  • Face-to-face interview
  • Telephone interview: CATI
  • Telefoninterviews wurden in jedem Land außer in Bulgarien, der Tschechischen Republik, Estland, Lettland, Litauen, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei durchgeführt. In diesen Ländern wurden zusätzlich noch mündliche Befragungen durchgeführt.
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 25570
    Number of Variables: 56
Note
In den meisten EU-Ländern wurden 1000 Personen befragt. In Zypern, Luxemburg und Malta waren es 500 Personen. In Bulgarien, der Tschechischen Republik, Estland, Lettland, Litauen, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei wurden neben telefonischen auch mündliche Befragungen durchgeführt.
Availability
Download
0 - Daten und Dokumente sind für jedermann freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA5472 (Type: ZA-No.)
  • Internationale Umfrageprogramme (Type: FDZ)
Publications
  • European Commission; The Gallup Organization: Future of Transport. Brussels: European Commission March 2010 http://ec.europa.eu/public_opinion/flash/fl_312_en.pdf

Update Metadata: 2021-04-07 | Issue Number: 91 | Registration Date: 2011-07-25