International Social Survey Programme: Social Networks and Social Resources - ISSP 2017

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • ISSP Research Group
Publication Date
2019-03-18
Contributor
  • Muckenhuber, Johanna (Institut für Soziologie, Karl-Franzens-Universität Graz, Graz, Austria) (Researcher)
  • Höllinger, Franz (Institut für Soziologie, Karl-Franzens-Universität Graz, Graz, Austria) (Researcher)
  • Hadler, Markus (Institut für Soziologie, Karl-Franzens-Universität Graz, Graz, Austria) (Researcher)
  • Marinović Jerolimov, Dinka (Institute for Social Research, Zagreb, Croatia) (Researcher)
  • Krejčí, Jindřich (Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, Prague, Czech Republic) (Researcher)
  • Clement, Sanne L. (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Andersen, Johannes (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Shamshiri-Petersen, Ditte (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Andersen, Jørgen G. (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Larsen, Christian A. (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Severin, Majbritt C. (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Nielsen, Alex S. (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Borregaard, Nicolaj (Department of Political Science, Aalborg University, Aalborg, Denmark) (Researcher)
  • Méndez Lago, Mónica (Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), Madrid, Spain) (Researcher)
  • Cuesta, María (Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), Madrid, Spain) (Researcher)
  • Melin, Harri (Department of Sociology and Social Psychology, University of Tampere, Tampere, Finland) (Researcher)
  • Gonthier, Frédéric (PACTE, Institut d´Etudes Politiques de Grenoble, Grenoble, France) (Researcher)
  • Forsé, Michel (Centre Maurice Halbwachs, Paris, France) (Researcher)
  • Clery, Liz (National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain) (Researcher)
  • Phillips, Miranda (National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain) (Researcher)
  • Kolosi, Tamás (TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary) (Researcher)
  • Lewin-Epstein, Noah (B.I. and Lucille Cohen, Institute for public opinion research, Tel Aviv, Israel) (Researcher)
  • Jónsdóttir, Guðbjörg A. (Social Science Research Institute, University of Iceland, Reykjavík, Iceland) (Researcher)
  • Ólafsdóttir, Sigrún (Social Science Research Institute, University of Iceland, Reykjavík, Iceland) (Researcher)
  • Aramaki, Hiroshi (NHK, Broadcasting Culture Research Institute, Public Opinion Research Division, Tokyo, Japan) (Researcher)
  • Murata, Hiroko (NHK, Broadcasting Culture Research Institute, Public Opinion Research Division, Tokyo, Japan) (Researcher)
  • Morones, César (Instituto de Mercadotecnia y Opinión (IMO), Zapopan, Jalisco, Mexico) (Researcher)
  • Morán, Mauricio (Instituto de Mercadotecnia y Opinión (IMO), Zapopan, Jalisco, Mexico) (Researcher)
  • Palacios, Felipe (Instituto de Mercadotecnia y Opinión (IMO), Zapopan, Jalisco, Mexico) (Researcher)
  • Milne, Barry (Centre of Methods and Policy Application in the Social Sciences (COMPASS), University of Auckland, Auckland, New Zealand) (Researcher)
  • Khakhulina, Ludmila (Levada-Center, Moscow, Russia) (Researcher)
  • Edlund, Jonas (Department of Sociology, Umea University, Umea, Sweden) (Researcher)
  • Hafner-Fink, Mitja (Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Ljubljana, Slovenia) (Researcher)
  • Malnar, Brina (Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Ljubljana, Slovenia) (Researcher)
  • Bahna, Miloslav (Institute for Sociology, Slovak Academy of Sciences, Bratislava, Slovakia) (Researcher)
  • Bureekul, Thawilwadee (King Prajadhipok’s Institute, Bangkok, Thailand) (Researcher)
  • Thananithichot, Stithorn (King Prajadhipok’s Institute, Bangkok, Thailand) (Researcher)
  • Sangmahamad, Ratchawadee (King Prajadhipok’s Institute, Bangkok, Thailand) (Researcher)
  • Fu, Yang-chih (Institute of Sociology, Academia Sinica, Taipei City, Taiwan) (Researcher)
  • FORS, c/o University of Lausanne, Lausanne, Switzerland (Researcher)
  • Social Weather Stations, Quezon City, Philippines (Researcher)
  • IFES, Vienna, Austria (Data Collector)
  • M.I.S. Trend SA, Lausanne, Switzerland (Data Collector)
  • GfK market research, Zagreb, Croatia (Data Collector)
  • MEDIAN, s. r. o, Prague, Czech Republic (Data Collector)
  • Rambøll Denmark A/S, Copenhagen, Denmark (Data Collector)
  • Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), Madrid, Spain (Data Collector)
  • Statistics Finland, Data Collection Unit, Helsinki, Finland (Data Collector)
  • PACTE-CNRS, Grenoble, France (Data Collector)
  • National Centre for Social Research (NatCen), London, Great Britain (Data Collector)
  • TÁRKI Social Research Institute, Budapest, Hungary (Data Collector)
  • B.I. and Lucille Cohen, Institute for public opinion research, Tel Aviv, Israel (Data Collector)
  • Social Science Research Institute, University of Iceland, Reykjavík, Iceland (Data Collector)
  • Central Research Services, Inc., Tokyo, Japan (Data Collector)
  • Instituto de Mercadotecnia y Opinión (IMO), Zapopan, Jalisco, Mexico (Data Collector)
  • Centre of Methods and Policy Application in the Social Sciences (COMPASS), The University of Auckland, New Zealand (Data Collector)
  • Social Weather Stations, Quezon City, Philippines (Data Collector)
  • Levada-Center, Moscow, Russia (Data Collector)
  • SIFO, Stockholm, Sweden (Data Collector)
  • Public Opinion and Mass Communication Research Centre (CJMMK), University of Ljubljana, Slovenia (Data Collector)
  • MEDIAN SK, s. r. o, Bratislava, Slovakia (Data Collector)
  • King Prajadhipok’s Institute, Bangkok, Thailand (Data Collector)
  • Center for Survey Research, RCHSS, Academia Sinica, Taipei City, Taiwan (Data Collector)
Language
English
Classification
  • ZA:
    • Society, Culture
    • Family
  • CESSDA Topic Classification:
    • Soziales Verhalten und soziale Einstellungen
    • Soziale Schichtung und Gruppierungen
    • Familie und Ehe
Description
  • Abstract

    Soziale Beziehungen und soziale Netzwerke Themen: Personen mit ausgewählten Berufen aus verschiedenen Branchen im Freundes- und Verwandtenkreis (z.B. Busfahrer, Geschäftsführer eines Großunternehmens, Haus- oder Gebäudereiniger, etc.); Meinung zur sozialen Gerechtigkeit (zu große Einkommensunterschiede im Land, geringe Unterschiede im Lebensstandard in gerechten Gesellschaften, Verantwortung der Regierung zur Verringerung der Einkommensunterschiede, Sozialleistungen bewirken Faulheit); Verantwortung für die Gesundheitsversorgung von Kranken und die Betreuung älterer Menschen (Regierung, Privatunternehmen/profitorientierte-Organisationen, gemeinnützige Organisationen/Wohltätigkeitsorganisationen/Genossenschaften, religiöse Organisationen, Familie, Verwandte oder Freunde); Häufigkeit von Aktivitäten in Gruppen für Freizeit, Sport oder Kultur, in politischen Parteien, politischen Gruppen oder Verbänden sowie in gemeinnützigen oder religiösen Organisationen, die ehrenamtlich arbeiten; Meinung zum persönlichen Einfluss auf Regierungsentscheidungen; erster Ansprechpartner für Hilfe im Haushalt oder Garten, bei Krankheit, bei Depressionen, bei familiären Problemen, bei einem angenehmen gesellschaftlichen Anlass (nahes Familienmitglied, entfernteres Familienmitglied, enger Freund, Nachbar, Arbeitskollege, jemand anderer, niemand); Ansprechpartner bei finanziellen Problemen, bei der Arbeitsplatzsuche, bei administrativen Problemen, bei der Wohnungssuche und im Falle schwerer Krankheit (Familienmitglieder oder enge Freunde, andere Personen, Privatunternehmen, öffentliche Dienste, gemeinnützige oder religiöse Organisationen, andere Organisationen, keine Person oder Organisation); Häufigkeit des Gefühls von Einsamkeit, Isolation und Ausgeschlossensein in den letzten vier Wochen; Menschen versuchen, Vorteile zu nutzen vs. fair zu sein; Personenvertrauen vs. Vorsicht im Umgang mit Menschen; Vertrauen in nationale Gerichte und große Privatunternehmen; Hilfsbereitschaft (Pflicht erwachsener Kinder, sich um Eltern zu kümmern, zuerst um sich selbst und die eigene Familie kümmern, bevor man anderen hilft, besser Gestellte sollten schlechter gestellten Freunden helfen); Druck von Familienmitgliedern wegen persönlicher Lebensweise; zu viele Forderungen von Familie, Verwandten und Freunden; Häufigkeit wütender oder verärgerter Reaktionen von wichtigen Bezugspersonen. Soziale Aktivitäten: Häufigkeit des Ausgehens mit Freunden oder Bekannten; Häufigkeit neuer Freundschaften oder Bekanntschaften bei diesen Gelegenheiten; Anzahl der Kontaktpersonen an einem typischen Wochentag; Häufigkeit von persönlichen Kontakten mit diesen Personen; Häufigkeit des Kontakts mit verschiedenen Verwandten (Elternteil, Geschwisterteil, erwachsenes Kind, anderes Familienmitglied), und enge Freunde, mit denen der Befragte am häufigsten in Kontakt steht; Umfang des Kontakts mit allen Familienmitgliedern und engen Freunden über das Internet. Selbsteinschätzung des Gesundheitszustandes; Häufigkeit von Beeinträchtigungen in den letzten 4 Wochen (unzufrieden und deprimiert, unüberwindbare Schwierigkeiten); leicht, eigene Ziele zu erreichen; Lebenszufriedenheit. Optionale Fragen: Freundschaft sollte nützlich sein; Gefälligkeiten sollten erwidert werden; Häufigkeit der Dominanz einer Person bei Gesprächen mit Freunden; Häufigkeit der Berücksichtigung, wer bei Treffen mit Freunden in der Nähe von wem sitzt; Häufigkeit des Kontakts mit der Person aus der Heimatstadt oder der Herkunftsregion, mit der am häufigsten Kontakt besteht; Häufigkeit des Kontakts mit der Person aus der Religionsgemeinschaft, mit der am häufigsten Kontakt besteht. Demographie: Geschlecht; Alter; Geburtsjahr; Jahre der Schulbildung; Bildung (länderspezifisch); höchster Bildungsabschluss; Erwerbsstatus; Wochenarbeitszeit; Arbeitsverhältnis; Zahl der Beschäftigten (Unternehmensgröße); Weisungsbefugnis; Anzahl der Mitarbeiter für die Weisungsbefugnis besteht; Art des Unternehmens: Profit vs. Non-Profit und öffentlich vs. privat; Beruf (ISCO/ILO-08); Hauptbeschäftigungsstatus; Zusammenleben mit einem Partner; Gewerkschaftsmitgliedschaft; Religionszugehörigkeit oder Konfession (länderspezifisch); Konfessionsgruppen; Kirchgangshäufigkeit; subjektive Schichteinstufung (Selbsteinstufung auf einer Oben-Unten-Skala); Wahlbeteiligung bei der letzten allgemeinen Wahl und gewählte länderspezifische Partei; Links-Rechts-Einstufung der gewählten Partei; Selbsteinschätzung der Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe 1 und 2 (länderspezifisch); Anzahl der Kinder im Haushalt; Anzahl der Kleinkinder im Haushalt; Haushaltsgröße; Einkommen des Befragten (länderspezifisch); Familieneinkommen (länderspezifisch); Geburtsland von Vater und Mutter; Familienstand; Urbanisierungsgrad des Wohnortes; Region (länderspezifisch). Zusätzliche obligatorische Hintergrundvariablen: finanzielle Schwierigkeiten; Sprachkenntnisse: Anzahl der Sprachen, in denen der Befragte ein Gespräch führen kann. Informationen über Ehegatten/Partner zu folgenden Themen: Erwerbsstatus; wöchentliche Arbeitszeit; Arbeitsverhältnis; Weisungsbefugnis; Beruf (ISCO/ILO-08); Hauptbeschäftigungsstatus. Zusätzlich verkodet wurde: Befragten-ID; Datum des Interviews (Jahr, Monat, Tag); Kennzeichen für die Ersetzung von Fällen; Art der Datenerhebung; Gewicht; Ländercode ISO 3166, Ländercode/Sample ISO 3166; Ländercode Präfix ISO 3166.
Temporal Coverage
  • 2018-04-03 / 2018-06-15
    Österreich
  • 2017-07-20 / 2017-08-25
    Kroatien
  • 2017-09-20 / 2017-12-10
    Tschechische Republik
  • 2017-05-15 / 2017-09-02
    Dänemark
  • 2017-09-20 / 2017-12-31
    Finnland
  • 2017-02-09 / 2017-09-11
    Frankreich
  • 2017-07-10 / 2017-11-12
    Großbritannien
  • 2017-01-13 / 2017-01-23
    Ungarn
  • 2017-10-19 / 2018-06-05
    Island
  • 2017-12-13 / 2018-06-05
    Israel
  • 2017-10-28 / 2017-11-05
    Japan
  • 2018-07-26 / 2018-08-13
    Mexiko
  • 2017-04-12 / 2017-08-22
    Neuseeland
  • 2018-04-07 / 2018-04-11
    Philippinen
  • 2017-10-12 / 2017-10-18
    Russland
  • 2017-09-11 / 2017-10-18
    Slowakei
  • 2018-03-14 / 2018-06-12
    Slowenien
  • 2017-10-23 / 2018-01-22
    Spanien
  • 2017-04-10 / 2017-05-31
    Schweden
  • 2017-02-15 / 2017-08-07
    Schweiz
  • 2017-08-06 / 2017-12-12
    Taiwan
  • 2017-06-01 / 2017-08-09
    Thailand
Geographic Coverage
  • Austria (AT)
  • Switzerland (CH)
  • Czech Republic (CZ)
  • Denmark (DK)
  • Spain (ES)
  • Finland (FI)
  • France (FR)
  • Great Britain (GB-GBN)
  • Croatia (HR)
  • Hungary (HU)
  • Israel (IL)
  • Iceland (IS)
  • Japan (JP)
  • Mexico (MX)
  • New Zealand (NZ)
  • Philippines (PH)
  • Russian Federation (RU)
  • Sweden (SE)
  • Slovakia (SK)
  • Slovenia (SI)
  • Thailand (TH)
  • Taiwan (TW)
Sampled Universe
Personen im Alter von 18 Jahren und älter Ausnahmen: Dänemark (18-79 Jahre), Finnland (15-74 Jahre), Slowakei (16 + (keine Obergrenze)) und Schweden (18-80 Jahre)
Sampling
Wahrscheinlichkeitsauswahl Wahrscheinlichkeitsauswahl: Einfache Zufallsauswahl Wahrscheinlichkeitsauswahl: Systematische Zufallsauswahl Wahrscheinlichkeitsauswahl: Geschichtete Zufallsauswahl Wahrscheinlichkeitsauswahl: Mehrstufige Zufallsauswahl
Collection Mode
  • Persönliches Interview Persönliches Interview: CAPI (Computerunterstützte persönliche Befragung) Persönliches Interview: PAPI (Papierfragebogen) Selbstausfüller: CAWI (Computerunterstütztes Web-Interview) Selbstausfüller: Papier
Data and File Information
  • Number of Variables: 292
Note
Fallzahlen der einzelnen Länder: Österreich: 1200; Kroatien: 1026; Tschechische Republik: 1405; Dänemark: 1079; Finnland: 1074; Frankreich: 1489; Großbritannien: 1595; Ungarn: 1007; Island: 1450; Israel: 1267; Japan: 1609; Mexiko: 1002; Neuseeland: 1357; Philippinen: 1200; Russland: 1559; Slowakei: 1404; Slovenien: 1047; Spanien: 1733; Schweden: 1125; Schweiz: 1066; Taiwan: 1955; Thailand: 1500
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA6980 (Type: ZA-No.)
  • Internationale Umfrageprogramme (Type: FDZ)

Update Metadata: 2019-05-15 | Issue Number: 3 | Registration Date: 2019-03-18