Scientific Use File Deutscher Alterssurvey (SUF DEAS) 2014, Version 2.0

Version
2.0
Resource Type
Dataset
Creator
  • Mahne, Katharina
  • Wolff, Julia
  • Tesch-Römer, Clemens
Publication Date
2019-04-04
Publication Place
Berlin
Contributor
  • Infas Institut für angewandte Sozialwissenschaften GmbH, Bonn (Data Collector)
Funding Reference
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Language
German
Classification
  • DZA Schema:
    • Soziologie
    • Psychologie
    • Gerontologie
    • Ökonomie
Free Keywords
Alter; Altern; Familie; Intergenerationale Beziehungen; Soziale Netzwerke; Ältere Arbeitnehmer; Ruhestand; Gesundheit; Wohnen; Großelternschaft; Werte; Altersbilder; Einsamkeit; Altersdiskriminierung; Teilhabe; Pflege; pflegende Angehörige; Lebensverhältnisse; Erwerbstätigkeit; Lebenszufriedenheit; Wohlbefinden; soziale Ungleichheit; sozialer Wandel; Erwachsenenalter; soziale Unterstützung; Längsschnittstudie; Panel; finanzielle Situation; hohes Alter; Kohorte; freiwilliges Engagement; Ehrenamt; Freizeitaktivitäten; Armut; Rente; Lebensereignisse
Description
  • Abstract

    Der Deutsche Alterssurvey (DEAS) ist eine Langzeitstudie zum Wandel der Lebenssituationen und Alternsverläufe von Menschen, die sich in der zweiten Lebenshälfte befinden. Grundlage sind bundesweit repräsentative Befragungen im Quer- und Längsschnitt von jeweils mehreren tausend Teilnehmern im Alter ab 40 Jahren.

    In den Erhebungsjahren 1996, 2002, 2008 und 2014 wurde je eine neue Basisstichprobe gezogen und in den Jahren 2002, 2008, 2011 und 2014 wurden frühere Teilnehmer erneut interviewt (Panel).

    Im Jahr 2014 wurden (wie in den vorangegangenen Jahren) folgende Themen erhoben:

    • Beruflicher Werdegang, Arbeit und Ruhestand
    • Außerberufliche Tätigkeiten und ehrenamtliches Engagement
    • Partnerschaft, Familie und Generationenbeziehungen
    • Haushalt und soziales Netzwerk
    • Wohnen und Mobilität
    • Ökonomische Lage und Vorsorge
    • Soziale und finanzielle Unterstützung
    • Lebensqualität und Wohlbefinden
    • Gesundheit und Gesundheitsverhalten
    • Hilfe- und Pflegebedürftigkeit
    • Einstellungen, Normen, Werte und Altersbilder.
Temporal Coverage
  • 2014-04-29 / 2014-11-24
Sampling

Basisstichprobe (N=6002): Disproportional nach Alter (40-54, 55-69, 70-85 J.), Geschlecht und Landesteil (Ost, West) geschichtete Melderegisterstichprobe der in Privathaushalten lebenden deutschen Bevölkerung.

Panelstichprobe (N=4322): Erneute Befragung von Teilnehmern aus den vorangegangenen Basisstichproben (ohne Ausländerstichprobe 2002).

Collection Mode
  • Face-to-face interview: CAPI/CAMI
Data and File Information
  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 10324
    Number of Variables: 1943
    Type of Data: SPSS und Stata
Note
weitere Erhebungsjahre: 1996, 2002, 2008, 2011, 2017
Availability
Not available
Die anonymisierten DEAS-Datensätze des Alterssurveys sind für Sekundäranalysen verfügbar. Die Daten werden anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken zur Verfügung gestellt. Die Datennutzung unterliegt schriftlichen Datenschutzvereinbarungen. Interessenten stellen einen Nutzungsantrag beim Forschungsdatenzentrum (FDZ-DZA), unterzeichnen einen Datennutzungsvertrag und können dann die Datenpasswortgeschützt herunterladen.
Rights
Die Nutzungsrechte liegen beim Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA), Berlin.

Update Metadata: 2020-12-15 | Issue Number: 15 | Registration Date: 2019-05-15