Sofortresonanzen DDR Fernsehen 49. Woche 1990 (SFR 49/90)

Staatliches Komitee für Fernsehen beim Ministerrat der DDR, Abteilung Soziologische Forschung, Berlin
Zuschauerbeteiligung und Fernsehverhalten. Themen: Sehbeteiligung und Bewertung der Sendungen in der Woche vor der Befragung; Zusatzfragen: Einschätzung der Rolle des Fernsehens für den Übergang der DDR in die BRD; Wichtigkeit einzelner Sender und Programme für die Bewältigung...
published 2006, Version 1.0.0
Download

Full Metadata Record

Identification

Resource Type

Dataset : Umfrage- und Aggregatdaten

Version

1.0.0

Language of Resource

German

Title

Sofortresonanzen DDR Fernsehen 49. Woche 1990 (SFR 49/90)

Origin Information

Publisher

Publication Date

2006

Access

Availability

Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.

Rights

Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d

Contributor

Staatliches Komitee für Fernsehen beim Ministerrat der DDR, Abteilung Soziologische Forschung, Berlin

Methods

Sample

Sampled Universe
Wohnbevölkerung der DDR (registrierte Fernsehteilnehmer) Einbeziehung aller Personen des Haushaltes ab 4. Lebensjahr, Zusatzfragen nur an Personen ab 14. Lebensjahr.
Sampling
Auswahlverfahren Kommentar: Repräsentative Haushaltsstichprobe: Geschichtete Zufallsauswahl; Zufallsadresse aus der Fernsehteilnehmerkartei der Deutschen Post.

Collection Mode

  • Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen zum Fernsehen in der Vorwoche.

DataSets and Files

  • Unit Type: Individual
    Number of Units: 949
    Number of Variables: 141

Subjects

Classification

ZA-Classification (GESIS Data Catalogue)

Description

  • Abstract

    Zuschauerbeteiligung und Fernsehverhalten. Themen: Sehbeteiligung und Bewertung der Sendungen in der Woche vor der Befragung; Zusatzfragen: Einschätzung der Rolle des Fernsehens für den Übergang der DDR in die BRD; Wichtigkeit einzelner Sender und Programme für die Bewältigung der neuen Probleme; Rezeptionshäufigkeit von Programmen des Deutschen Fernsehfunks im Vergleich zu früher; Bewertung der Werbungsausstrahlung im Deutschen Fernsehfunk; Präferenz für/ Verzicht auf einen Sender; Meinung zu einzelnen Sendern; bevorzugter Sender für Nachrichten, Sportsendungen, Spielfilme und Unterhaltungssendungen; Rezeption des eigenen Regionalprogramms und Wichtigkeit seiner Teile. Demographie: Haushaltsgröße; Alter; Geschlecht; Schulbildung; Tätigkeit; Weiterbildung; Neuerertätigkeit; Parteimitgliedschaft; Ehrenamt; Empfangsbedingungen.

Note

Der Datenpool zum Fernsehverhalten in der DDR umfasst 464 Studien und deckt einen Zeitraum von 1980-1990 ab. Die Studien sind unter den ZA- Nrn. ZA7000 - ZA7462 archiviert.Der Datenpool zum Radiohören in der DDR umfasst 51 Studien und deckt einen Zeitraum von 1980-1989 ab. Die Studien sind unter den ZA- Nrn. ZA6500 - ZA6550 archiviert.

Coverage

Temporal Coverage

  • 1990-12-03

Geographic Coverage

  • German Democratic Republic (1949-1990) (DDDE)

Relations

Alternative Identifiers

  • ZA7462 (Type: ZA-No.)

Update Metadata: 2021-08-28 | Issue Number: 89 | Registration Date: 2011-05-26