Zukunftsentwürfe von Jugendlichen an Förderschulen der emotionalen und sozialen Entwicklung

Version
1.0.0
Resource Type
Dataset : Umfrage- und Aggregatdaten
Creator
  • Heuschmidt, Jakob (Universität Leipzig)
Publication Date
2020-07-21
Language
German
Classification
  • ZA:
    • Occupation, Profession
    • Family
    • Education, School Systems
    • Person, Personality, Role
  • CESSDA Topic Classification:
    • Jugend
    • Erziehung
    • Schule Erziehung nach der Pflichtschulzeit
    • Migration
    • Soziales Verhalten und soziale Einstellungen
    • Freizeit, Tourismus und Sport
    • Kinder
    • Familie und Ehe
Description
  • Abstract

    Die Studie beschäftigt sich mit der Frage, welchen Lebensentwurf Jugendliche an Förderschulen der emotionalen und sozialen Entwicklung für ihre Zukunft nach Beendigung der Schulzeit formulieren. Hintergrund ist eine Forschungslage, die Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen allgemein unrealistische persönliche Vorstellungen attestiert. Der hier untersuchte Lebensentwurf beinhaltet insbesondere Parameter aus den Bereichen Beruf, Familie, Freizeit, Finanzen sowie gesellschaftlicher und politischer Partizipation.
Temporal Coverage
  • 2017-02-01 / 2017-03-31
  • 2018-02-01 / 2018-03-31
  • 2019-02-01 / 2019-03-31
Geographic Coverage
  • Germany (DE)
Sampled Universe
Jugendliche an Förderschulen der emotionalen und sozialen Entwicklung
Sampling
Wahrscheinlichkeitsauswahl: Systematische Zufallsauswahl; Auswahlverfahren Kommentar: Die Befragung wurde von Studierenden des Lehramts Sonderpädagogik mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung im Klassenverband durchgeführt. Die Studierenden wurden zuvor instruiert. Aufgrund der hohen Anzahl an Studierenden in diesem Studiengang besteht für die Auswahl eines Praktikumsplatzes der Studierenden die Not, sich in ganz Deutschland um einen Praktikumsplatz zu bewerben. Hierfür suchen die Studierenden eine mögliche Praktikumsschule. Die Angaben zur Praktikumsschule werden vom Lehrstuhl geprüft, ob die Organisationsform der Schule den Kriterien einer Förderschule im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung entspricht. Durch diesen Mechanismus konnte für die Befragung einerseits sichergestellt werden, dass es sich um Schülerinnen und Schüler an einer Schule des Förderschwerpunkt der emotionalen und sozialen Entwicklung handelt und andererseits eine gewisse Zufälligkeit der Stichprobe erreicht werden, die jedoch von folgenden Parametern beeinflusst war: - Bereitschaft der Teilnahme durch die Befragten, die Eltern, die Schulleitung und die Schulbehörden der Bundesländer - Die Auswahl eines Praktikumsplatzes der durchführenden Studierenden (Bundesland und Ort der Praktikumsschule) - Die Bereitschaft der durchführenden Studierenden der Teilnahme an der Durchführung - Festlegung eines Mindestalters von zehn Jahren bei den Befragten
Time Dimension
  • Cross-section
Collection Mode
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data and File Information
  • Number of Variables: 40
Availability
Download
A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
Rights
Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d
Alternative Identifiers
  • ZA6262 (Type: ZA-No.)
  • 1 (Type: VerbundFDB)

Update Metadata: 2020-10-21 | Issue Number: 14 | Registration Date: 2020-07-21