Hilfe

da|ra Hilfe

Die einfache bzw. erweiterte Suche bietet Ihnen die Möglichkeit im Bestand der registrierten Forschungsdatensätze aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie in dem Bestand der OECD iLibrary zu recherchieren.
Auf der Basis einer facettierten Suche erhalten Sie die Möglichkeit, die Suche nach Ihren Bedürfnissen ganz leicht einzugrenzen.
Zusätzlich gibt es das Eingabefeld „DOI auflösen“, in dem ein DOI-Name direkt zum Objekt hin aufgelöst werden kann.

Die Hilfe zum Eingabeformular (nur für angemeldete Nutzer) ist hier zu finden.

Schnellsuche in Metadaten

Sie können Ihren freien Suchbegriff in das Feld der Schnellsuche eingeben und in den vorhandenen Metadaten recherchieren. Dabei werden alle Metadaten in sämtlichen Datenbankfeldern durchsucht. Das heißt, Sie bekommen Datensätze angezeigt, in denen Ihr Suchbegriff nicht im Titel der Ressource vorkommt, sondern nur in den weiteren Metadaten zur Ressource. 
Suchen Sie den präzisen Titel einer Ressource, benutzen Sie bitte die Titelsuche innerhalb der Erweiterten Suche. 

Beispiel: Geben Sie den Begriff „Politikverdrossenheit“ ein, werden Ihnen alle Datensätze angezeigt, die in ihren Metadaten den Begriff Politikverdrossenheit enthalten. 
Die Schnellsuche kann durch Facetten unterstützt werden.          
Durch die Nutzung sogenannter Facetten, die als Filter dienen, kann eine Ergebnisliste theoretisch bis auf ein bestimmtes Ergebnis herunter gebrochen werden. Bei einer facettierten Suche erhält man zunächst eine umfangreiche Treffermenge zum Suchbegriff, die durch Einschränkungen (Setzen von Filtern) verkleinert und präzisiert werden kann, z. B. Einschränkung auf ein bestimmtes Veröffentlichungsdatum.
Sollte trotz Verwendung sämtlicher Filter nicht das gewünschte Ergebnis erzielt werden, ist die Erweiterte Suche der nächste Sucheinstieg. Bei der erweiterten Suche schränkt man bereits bei der Suchanfrage – also bevor eine Trefferliste erzeugt wird – die Suche anhand ausgewählter Kriterien ein, z. B. ob der Suchbegriff nur im Titel vorkommen darf und/oder die Treffer nur aus einem bestimmten Jahr und/oder von einem bestimmten Verfasser stammen dürfen. 

DOI auflösen

Das Feld „DOI auflösen“ können Sie verwenden, wenn Ihnen bereits ein DOI-Name aus einer Publikation im Internet oder aus einer gedruckten Version vorliegt und dieser DOI-Name bei da|ra registriert wurde. Sie möchten mehr über das Objekt, das sich dahinter verbirgt, erfahren? Dann geben Sie den DOI-Namen in den Suchschlitz des DOI Resolvers ein und gelangen mit einem Klick auf den "Los!"-Button entweder direkt zum digitalen Objekt (Buch, Zeitschrift, Artikel, Daten, Grafik, Vortrag, etc.) oder zu einer detaillierten Beschreibung.

Die DOI-Auflösung wird durch die Handle System Technologie ermöglicht. Dabei wird einfach der Textstring doi.org/ gefolgt vom DOI-Namen in die Adresszeile eines beliebigen Browsers eingefügt. 

Beispiel: Der folgende DOI-Name "10.4232/1.11004" würde von dieser Adresse aus aufgelöst: „http://doi.org/doi:10.4232/1.11004“.
Die Auflösung erfolgt vom DOI Namen hin zu hinterlegten und kontrollierten Metadateninformationen. Sie gelangen rasch zu sämtlichen den Datensatz betreffenden Angaben, wie beispielsweise Titel, Referenzzeitraum, Creator, Auswahlverfahren, etc. Der jeweilige Zugang zum Datensatz wird durch die am Speichort existierenden Bedingungen geregelt.

Platzhalter für Trunkierung

Sie haben in allen Suchfeldern die Möglichkeit, sogenannte Platzhalter für die Suche zu verwenden. 
Trunkieren bedeutet wörtlich so viel wie „auf den Stamm zurückschneiden“. Über die Trunkierung ist es möglich, eine beliebige Zeichenfolge durch die Verwendung eines Platzhalters zu ersetzen. Das heißt, ein Trunkierungszeichen steht für beliebig viele Zeichen. 
Erlaubte Trunkierungszeichen sind:

  • Das Sternchen „*“

  • Das Fragezeichen „?“

Das Sternchen („*“) ergänzt beliebig viele Zeichen. Wird das Trunkierungszeichen am Wortende gesetzt, so kann vom Wortstamm ausgehend nach Begriffen gesucht werden, die unterschiedliche Endungen haben oder aus mehreren Begriffen bestehen.

Beispiel: Wenn Sie im Titel-Suchfeld der Erweiterten Suche den Begriff Bevölkerung* recherchieren, dann umfasst Ihre Treffermenge alle Datensätze, deren Titel mit Bevölkerung beginnen und beliebig enden, wie z. B. BevölkerungswachstumBevölkerungsumfrage, Bevölkerungsentwicklung, usw.
Bei der Schnellsuche des Begriffs Bevölkerung* in den Metadaten werden alle Datensätze angezeigt, deren Metadaten den Begriff in der geschriebenen Form oder in irgendeiner anderen Form (Komposita oder mit verschiedenen Endungen) beinhalten.

Suchanfragefindet zum Beispiel...
Bevölkerung*

Bevölkerungswachstum
Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerungsumfrage

Das Fragezeichen („?“) steht als Platzhalter für null bis ein Zeichen und kann auch innerhalb eines Wortes verwendet werden.


Beispiel: Wenn Sie Datensätze mit den Begriffen „woman“ und „women“ recherchieren, steht das „?“ als Platzhalter („wom?n“) für die Buchstaben „a“ und „e“.

Suchanfragefindet zum Beispiel...
wom?nwoman
women

Ohne Stern wird nur der genau eingegebene Begriff im jeweiligen Feld gesucht. 

Phrasensuche

Suchen Sie nach mehreren Begriffen, die genau nebeneinander stehen sollen, verwenden Sie die Phrasensuche. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn beide Begriffe auch einzeln häufig in Dokumenten vorkommen. 
Bei der Phrasensuche werden die zusammenhängenden Suchbegriffe in Anführungszeichen gesetzt. Die Anführungszeichen müssen die Zeichenkette ohne Leerzeichen einschließen. 
Die Phrasensuche eignet sich sehr gut zur Suche nach Personen-, Orts-, oder Firmennamen o. ä.

Beispiel: „Statistisches Bundesamt“, „Deutsche Forschungsgemeinschaft“

Erweiterte Suche 

(Hinweis: Die Felder der Erweiterten Suche werden derzeit nur mit "UND" verknüpft.)

Mit Hilfe der Erweiterten Suche können Sie Ihre Suchanfrage verfeinern und so die Treffermenge reduzieren.

Die Erweiterte Suche bietet mehrere Eingabefelder.

Titel:

Wählen Sie dieses Suchfeld, wenn Sie nach einem speziellen Titel suchen. Sie können den gesamten Titel eingeben oder nur die wichtigsten Wörter des Titels. 

Beispiel: Einstellung Jugendlicher auf dem Land nach der politischen Wende
in der DDR 1990 
oder Jugendlicher Land Wende

DOI: 

Im Suchfeld DOI können Sie einen DOI-Namen eingeben und so ermitteln, ob dieser DOI-Name über da|ra registriert wurde und welche Metadaten ihm zugeordnet sind. Der DOI-Name wird in das Suchfeld eingegeben und wenn der gesuchte DOI-Name in da|ra vorhanden ist, werden alle ihm zugeordneten Metadaten als Ergebnis angezeigt.

Beispiel: 10.4232/1.0132

Version: 

Das Suchfeld Version ist vorwiegend in Kombination mit einer Titelsuche sinnvoll, wenn bekannt ist, dass es von einer Ressource mehrere Versionen gibt.

Beispiel: 1.1.0 oder 2.0.0
Es werden alle Ressourcen angezeigt, die in Version 1.1.0 vorhanden sind. Die Suche nach einer bestimmten Version ist vor allem in Kombination mit einem Ressourcentitel sinnvoll, da die Treffermenge sonst zu groß ist. 

Creator: 

Ist Ihnen der Creator bekannt, können Sie den Namen dieser Person oder Institution in das Suchfeld eingeben. 
Geben Sie nur den Nachnamen des Creators in das Suchfeld ein, werden Ihnen alle Creators angezeigt, die diesen Nachnamen haben.
Suchen Sie eine bestimmte Institution, werden Ihnen in der Trefferliste gleichzeitig zu den Institutionen die Forscher angezeigt, die der gesuchten Institution angehören.

Beispiel: Ziegler, Rolf oder ZUMA

Datum der Veröffentlichung: 

Die Suche nach einem Veröffentlichungsdatum ist bei Ressourcen zu empfehlen, die kontinuierlich erhoben werden, um die Trefferanzahl einzuschränken. Dabei muss, wenn nach einem bestimmten Datum gesucht wird, dieses in der Form JJJJ-MM-TT eingegeben werden. Bei weniger spezifischen Informationen ist die Angabe der Jahreszahl ausreichend.

Datenanbieter: 

Suchen Sie Ressourcen eines bestimmten Datenanbieters (bzw. Forschungsdatenzentrums) von da|ra, wählen Sie dieses Suchfeld innerhalb der Erweiterten Suche.

Beispiel: ZPID oder Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation

Vordefinierte Facetten unterstützen auch innerhalb der Erweiterten Suche die Eingrenzung der Ergebnisse.

Facettensuche

Als Facettensuche bezeichnet man ein Suchprinzip, mit dem sich Suchergebnisse
durch das Filtern nach bestimmten Kriterien (Facetten) verfeinern lassen. Facetten bieten Nutzern die Möglichkeit, die Suche nach Ihren Bedürfnissen ganz leicht einzugrenzen. 
da|ra filtert folgende Facetten: 

  • Ressourcentyp

  • Datenanbieter

  • Creator

  • Contributor

  • Erhebungsverfahren

  • Schlagwörter (kontrolliertes Vokabular)

  • Verfügbarkeit

  • Veröffentlichungsdatum

Bei der Suche nach einem Titel, einem Stichwort oder einem Datenanbieter werden zunächst alle Suchergebnisse untereinander aufgelistet und zudem in Facetten dargestellt. Sie können nun Ihre Suchergebnisse mittels der Auswahl von Facetten weiter einschränken.Beispiel: Sie recherchieren über die Schnellsuche Ressourcen zum Thema Arbeitslosigkeit, benötigen aber nur Ergebnisse aus dem Jahr 1989. Die Facettensuche filtert die Suchanfrage nach verschiedenen Facetten und Sie können das Jahr 1989 wählen und die Ergebnisse anhand weiterer Facetten noch weiter einschränken.

 

betrieben von:

gefördert von: